Köln Nachrichten Köln Nachrichten

fronleichnam_stephan_eppinger762012

Die Fronleichnamprozession 2012 beginnt am Kölner Dom

Fronleichnam im Dom: Sonne kommt pünktlich zur großen Prozession

Köln | Hunderte Christen feierten Fronleichnam im Dom bei einem Pontifikalamt und ziehen anschließend bei der großen Prozession durch die Innenstadt.

Eigentlich wird das Pontifikalamt an Fronleichnam auf dem Roncalliplatz gefeiert. Doch ungemütliche Regenschauer machten am Donnerstagvormittag diese Pläne zunichte. Joachim Kardinal Meisner nahm das schlechte Wetter gelassen. „Der da oben weiß alles besser und so hat er uns heute in unseren schönen Dom geführt. Wir können ja noch hoffen, dass es zur Prozession besser wird“, richtete der Kölner Erzbischof seine Worte an die himmlische Wetterstation. Dabei füllte sich der Dom immer mehr, so dass bald auch schon die Stehplätze knapp wurden.

Klare Position gegen Reformer

In seiner Predigt zog Meisner klar Position gegen Reformer, die die katholische Kirche verändern wollen. Dies sei eine ähnlich gefährliche Situation wie zu Zeiten als die Jünger um Jesus dessen Weg in Zweifel zogen. Es ginge aktuell nicht um Nuancen, sondern darum dabei zu bleiben oder wegzugehen, zeigte sich der Kardinal einmal mehr als Hardliner in der Kirche. Es gebe keine Alternative zum eingeschlagen Weg, sagt Meisner auch mit Blick auf das Vorbereitungsjahr zum Nationalen Eucharistische Kongress, das mit Fronleichnam startet.

Katholiken aus mehr als 60 Nationen ziehen durch Köln

Im Anschluss an das gut einstündige Pontifikalamt konnte die Prozession doch noch durch die Straßen der Innenstadt ziehen und das unter den Augen zahlreicher Schaulustiger sogar mit Sonnenschein. Unter den Teilnehmer sind auch Katholiken aus mehr als 60 Nationen, die zur Generalversammlung des Internationalen Kolpingwerks nach Köln gekommen sind, darunter auch ein Bischof aus Südalbanien.
Ansonsten gehören neben OB Jürgen Roters und Dombaumeisterin Barbara Schock-Werner zu der imposanten Prozession auch Handwerksinnungen genauso wie Schützen, Pfadfinder oder Studentenverbindungen. Besonders farbenfroh sind die Vertreter der internationalen Gemeinden in Köln unterwegs, die sich teilweise in farbenprächtigen Landestrachten präsentieren. Dazu zählen unter anderem Vertreter aus Italien, Kroatien und Korea. Mit prachtvollen Umhängen zeigen sich auch die Mitglieder der Kölner Ritterorden wie der vom Heiligen Grab zu Jerusalem.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

Köln | Der Römerturm in der Zeughausstraße ist aktuell mit einem Gerüst eingehaust. Der Grund: Nach Untersuchung mit modernen Methoden stellten Fachleute fest, dass an der Nordseite des Turmes eine Art „Blase“ zwischen Mauerschale und Kernmauerwerk entstanden ist.

tattoo_pixabay_16022020

Berlin | Mark Benecke, Kriminalbiologe und Vorsitzender des Vereins Pro Tattoo, hält das geplante EU-Verbot bestimmter Tattoofarben für "sinnlos". Es gebe keinen biologischen Grund für ein solches Verbot, sagte Benecke der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Zudem treffe es ausgerechnet die sauber arbeitenden Hersteller, die dann ihre Läden schließen müssten.

sturmwarnung_07-02-2014

Köln | Für Köln gibt es eine neue Sturmwarnung des Deutschen Wetterdienstes für den kommenden Sonntag, 16. Februar. Das Sturmtief "Victoria" soll Windgeschwindigkeiten in Böen von bis 90 km/h im Gepäck haben. Die Stadt Köln trifft erste Vorsichtsmaßnahmen.

karnevals

Der Kölner Karneval plaudert am Roten Fass von report-K.de, Kölns Internetzeitung über die Session 2020.

In der kommenden Woche am 18. und 19. Februar am Roten Fass:

Große KG Fidele Bröhler Falkenjäger blau-gold
De Schlofmütze
Jan und Griet
KG Köln-Rodenkirchen
Jot Drop
Jugendtanzgruppe "De Höppemötzjer"
Kindertanzgruppe Kölsche Harlequins
Große Ehrenfelder KG Rheinflotte
--- --- ---
Karnevalsplauderei on Tour an Weiberfastnacht
im Liveticker
Bellejeckzug
Blaue Funken im Rathaus
Weiberfastnacht im Rathaus
Alter Markt um 11:11 Uhr
"Spill um Jan un Griet" von der Severinstorburg
Jan und Griet-Zug

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Fleumes filettiert

fleumes_filettiert

In der Gastkolumne „Fleumes filettiert“ blickt Gisbert Fleumes bei report-K auf liebevoll charmante Art und mit spitzer Feder auf Köln, das Stadtleben am Nabel des Rheins und mehr ...

Folge Eins: Wir sind Weiberfastnacht breit

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG

--- --- ---

damengarde_coeln_30012020

Marieche Danz – Fastelovendsparty