Köln Nachrichten Köln Nachrichten

DSC_1516_step_2062019

Intensives Fernsehen im edlen Ambiente von Marienburg

In der Villa Gerling hat die Kölner Jury Nominierte für die Emmy Awards in New York ausgewählt.

Köln | Mit ihrem riesigen Park und der schlossartigen Anlage des Gebäudes gehört die Villa Gerling wohl zu den besonders mondänen Anwesen in Köln. Romantische Teiche, große Rasenflächen und ein uralter, prächtiger Baumbestand verzaubern hier die Besucher immer wieder aufs Neue. Ob die exklusive Kölner Jury, die am Mittwoch Nominierte für die 47. Emmy Awards in New York ermittelt hat, Zeit gehabt hat, um diese prächtige Kulisse wirklich zu genießen, bleibt offen.

DSC_1516_step_2062019a

Denn in der vornehmen Villa war tagsüber konzentriertes Fernsehen angesagt – und verraten werden darf natürlich auch nichts. Da setzt man auf die höchste Verschwiegenheit der prominenten Jurymitglieder. Dazu gehören in diesem Jahr Schauspieler wie Alicia von Ritterberg, Matthias Matschke, Annette Frier, Friederike Becht, Tatort-Kommissarin Fanziska Weisz und Dennenesch Zoudé.

In der Kategorie Zeitgeschehen sitzen bekannte Moderatoren und Journalisten wie Judith Rakers, Frank Plasberg oder Charlotte Maihoff. Dazu kamen Produzenten, Regisseure sowie andere Fachleute der Fernsehbranche. Die Auszeichnung, für die sie Nominierte ermittelten, gilt als der bedeutendste TV-Preis der Welt. Er wird am 25. November in New York verliehen.

DSC_1516_step_2062019b

Am Abend gab es von Gastgeber und Filmproduzent Leopold Hoesch einen feierlichen Empfang in der Gerling Villa, zu dem 150 geladene Gäste aus Film, Fernsehen, Wirtschaft, Politik und Kultur eingeladen worden waren. Dazu zählten beispielsweise Rewe-Chef Lionel Souque, Messe-Chef Gerald Böse, Schauspieler Michael Kessler, Literaturkritiker Denis Scheck, die Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW, Petra Müller, und der Direktor des Excelsior Hotels, Henning Matthiesen.

Auch die Sorge wegen der vorhergesagten Unwetter am Abend erwies sich als unbegründet – während es in anderen Teilen Kölns teils kräftige Gewitter gab, blieb Marienburg und die Gerling Villa, abgesehen von einigen, wenigen Regentropfen von den Wetterkapriolen verschont. Das Ergebnis der Kölner Juroren wird in einem versiegelten Umschlag nach New York geflogen, wo es erst im September verkündet wird. In Köln wurden Nominierte in vier der insgesamt 20 Kategorien ausgewählt.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

polizei_21072019

Die Terror-Hysteriker

Köln | KOMMENTAR | Wer in den vergangenen fünf Tagen in Köln dem Twitter oder Facebook-Account der Kölner Polizei oder die Nachrichtenlage Kölner Medienhäuser und in ganz Deutschland verfolgte, der wird feststellen, dass der Wortbaustein „Terror“ inflationär gebraucht wird. Ein Kommentar von Andi Goral.

jacob_21072019

Köln | aktualisiert | In Köln wird über Pläne und Gedankenspiele über Umstrukturierungspläne bei der Kölner Polizei, nachdem ein anonymer Brief, der das Kölner Medium „Express“ erreichte, öffentlich diskutiert. Unter anderem äußerte sich auch der Mülheimer Bezirksbürgermeister Norbert Fuchs. Martin Börschel, SPD, MdL fragt jetzt in einer kleinen Landtagsanfrage bei der Landesregierung nach, ob in zwei internen Polizeiveranstaltungen Kölns Polizeipräsident Uwe Jacob über Fuchs wörtlich oder sinngemäß gesagt haben soll: „Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!“.

IMG_0097

Köln | Das Erzbistum Köln verliert innerhalb eines Jahres 29.090 Gläubige. 18.472 traten aus und 19.976 Menschen verstarben.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >