Köln Nachrichten Köln Nachrichten

sauna_image

Keine Sauna im Wahnbad von Mai bis Ende September

Köln | Der stadtnahe Betreiber Kölnbäder wird am Dienstag kommender Woche die Saunalandschaft seines Wahnbads schließen.

Wie das Unternehmen am heutigen Mittwoch bekannt gab, bleibt die Saunalandschaft in dem Bad im Kölner Südosten bis zum 30. September dieses Jahres geschlossen. Neben der turnusmäßigen Sommerschließung nutzt der Betreiber die Zeit auch, um Revisionsarbeiten durchzuführen.

Die Kölnbäder GmbH empfiehlt im Schließungszeitraum den Besuch der Saunalandschaften im Zündorfbad, Höhenbergbad und Agrippabad. Die Wiedereröffnung der Saunalandschaft im Wahnbad ist für den 1. Oktober geplant.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

25052018_Hansemannstrasse1

Köln | Das zweigeschossige Haus Hansemannstraße 2 wurde am heutigen Freitag zum Schauplatz eines Feuerwehr- und Polizeieinsatzes. Wenige Wochen, nachdem am denkmalgeschützten Gebäude massive Risse auftraten und notdürftig repariert wurden, geriet das Gebäude erneut in Bewegung.

25052018_Sklavenmarkt_Koeln

Köln | Es war nur ein inszeniertes Spiel, ein makabres dazu. Dennoch ließen sich die Organisatoren des Aktionsbündnis Gemeinsam für Afrika nicht davon abhalten, mit einem fiktiven Sklavenmarkt auf ein Phänomen unserer modernen Überflussgesellschaft hinzuweisen.

25052018_GregorStiels

Köln | Den sozialen Frieden in Gefahr sieht der Kölner Runde Tisch für Integration. Damit kein Hass gegen Geflüchtete in der Stadt entsteht, fordert er die Stadt dringend auf, in Wohnungen und Bildung zu investieren. Vom Jobcenter erwartet er mehr Anstrengungen, anerkannten Flüchtlingen Ausbildung und Jobs zu vermitteln.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS