Köln Nachrichten Köln Nachrichten

Kontinuität an der Spitze der Standortkameradschaft Köln

Köln | Die Standortkameradschaft Köln (StOKa Köln) hat in der vorvergangenen Woche den bisherigen Vorstand im Amt bestätigt. Auch die beiden nachgewählten Vorstandsmitglieder wurden ohne ohne Gegenstimme für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt.

Oberst Andreas Bruckner bleibt demnach weiterhin Vorsitzender der Standortkameradschaft Köln, Hauptmann a.D. Andreas Wulf sein Stellvertreter. Erst im Herbst vergangenen Jahres waren mit Stabsfeldwebel Gerhard Strömer der Schriftführer und Stabsfeldwebel Gerhard Krämer ein neuer Kassenwart gewählt worden. Die Wahlen dazu fanden am 9. Oktober und 29. November 2017 statt. Alle vier wurden ohne Gegenstimme für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt.

Köln gehört trotz der vorangegangenen Reformen der Bundeswehr weiterhin zu den großen Standorten der Armee in der Republik. Derzeit liegt die Zahl der durch den Bundeswehrverband betreuten Mitglieder am Standort Köln bei rund 6000. Nach Abschluss der Reformen wird diese Zahl sogar noch etwas darunter liegen. Runde die Hälfte der von der StOKa Köln betreuten Personen sind zudem Mitglied im Deutschen Bundeswehrverband.

In den vergangenen beiden Jahren stellte die StOKa Köln insgesamt 181 Anträge, vor allem in Richtung Landesverband West. Ein wichtiges Thema unter vielen war die Wohnungsfürsorge und der noch immer fehlende Wohnungsvergabeausschuss. Neben der Interessenvertretung bietet die Standortkameradschaft auch Seminare und Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen an.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

scho_01042020

Köln | Im Hi-Tech-Land Deutschland werden jetzt wieder an elektrischen Nähmaschinen Schutzmasken genäht. Auch in den Kliniken der Stadt Köln. Jetzt unterstützte die 1. Bürgermeisterin der Stadt Köln Elfi Scho-Antwerpes die Nähaktion, wie die Kliniken  mitteilten.

Köln | Die Corona-Pandemie führt zu einem Mangel an Fachkräften in den Kölner Alten- und Pflegeheimen, da Pflegerinnen und Pfleger die aktuell im Einsatz sind, selbst oft in Quarantäne müssen oder erkranken können. Daher sucht die Stadt Köln aktuell Pflegekräfte.

reker_01042020

Köln | Köln wird fünf weitere Corona-Patienten aus Italien aufnehmen, teilte Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker mit. Zudem sei aus Kölns Partnerstadt Peking ein Hilfspaket mit Schutzkleidung auf dem Weg nach Köln. Es gibt 17 Todesfälle und damit drei mehr als gestern. Köln bereitet die 3. Stufe des Corona-Szenarios in den Kölner Messehallen vor.

karnevals

Über 80 Karnevalsgesellschaften, Bands, Rednerinnen und Redner folgten der Einladung von report-K und plauderten am Roten Fass über die Session, das Motto, ihre Lieblingsveedel und mehr:

Der Kölner Karneval plaudert am Roten Fass von report-K.de, Kölns Internetzeitung über die Session 2020.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Fleumes filettiert

fleumes_filettiert

In der Gastkolumne „Fleumes filettiert“ blickt Gisbert Fleumes bei report-K auf liebevoll charmante Art und mit spitzer Feder auf Köln, das Stadtleben am Nabel des Rheins und mehr ...

Folge Eins: Wir sind Weiberfastnacht breit

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >