Köln Nachrichten Köln Nachrichten

Kontinuität an der Spitze der Standortkameradschaft Köln

Köln | Die Standortkameradschaft Köln (StOKa Köln) hat in der vorvergangenen Woche den bisherigen Vorstand im Amt bestätigt. Auch die beiden nachgewählten Vorstandsmitglieder wurden ohne ohne Gegenstimme für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt.

Oberst Andreas Bruckner bleibt demnach weiterhin Vorsitzender der Standortkameradschaft Köln, Hauptmann a.D. Andreas Wulf sein Stellvertreter. Erst im Herbst vergangenen Jahres waren mit Stabsfeldwebel Gerhard Strömer der Schriftführer und Stabsfeldwebel Gerhard Krämer ein neuer Kassenwart gewählt worden. Die Wahlen dazu fanden am 9. Oktober und 29. November 2017 statt. Alle vier wurden ohne Gegenstimme für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt.

Köln gehört trotz der vorangegangenen Reformen der Bundeswehr weiterhin zu den großen Standorten der Armee in der Republik. Derzeit liegt die Zahl der durch den Bundeswehrverband betreuten Mitglieder am Standort Köln bei rund 6000. Nach Abschluss der Reformen wird diese Zahl sogar noch etwas darunter liegen. Runde die Hälfte der von der StOKa Köln betreuten Personen sind zudem Mitglied im Deutschen Bundeswehrverband.

In den vergangenen beiden Jahren stellte die StOKa Köln insgesamt 181 Anträge, vor allem in Richtung Landesverband West. Ein wichtiges Thema unter vielen war die Wohnungsfürsorge und der noch immer fehlende Wohnungsvergabeausschuss. Neben der Interessenvertretung bietet die Standortkameradschaft auch Seminare und Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen an.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

clouth_gelaende_13122018_ehu

Köln | 2010 wurde Köln Millionenstadt. Seit dem wächst die Bevölkerungszahl langsam aber stetig. Aktuell haben 1.081.500 Menschen hier ihren Hauptwohnsitz. Bis zum Jahr 2010 werden es 1.146.100 sein – eine Steigerung um rund 6 Prozent. So jedenfalls die Prognose des städtischen Amtes für Statistik, die jetzt vorgestellt wurde.

Clown_lara_bremer_13122018

Köln | Der „Kölner Weihnachtscircus“ ist zum vierten Mal an der Zoobrücke in Köln zu Gast. Der Zirkus zeigt in vorweihnachtlicher Kulisse Kleintierdressur, bunte Clownerie und spannungsgeladene Unterhaltung, die die Besucher den Atem stocken lässt, fand Lara Bremer auf der Premiere am 6. Dezember heraus.

12122018_MasterplanCampusDeutz

Köln | Die Technische Hochschule Köln plant die Neugestaltung ihres Campus in Köln-Deutz. Nun hat ein Preisgericht die Gewinner von gleich Architektenwettbewerben ausgelobt. Der Sieger für das Gebäude A ist das Stuttgarter Planungsbüro wulf architekten GmbH. Für das geplante Hörsaalzentrum (Gebäude B) hat das Preisgericht die Entwürfe der Büros Staab Architekten GmbH, Berlin, sowie Ferdinand Heide Architekt Planungsgesellschaft mbH, Frankfurt, ausgewählt.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN