Köln Nachrichten Köln Nachrichten

Kranhaueser_62010

Symbolfoto

Kurznachrichten Köln für den 10. Dezember 2012 : OASE + Hans H. Stein + Deutscher Bundestag + ATRIUM Königsdorf + Kunsthochschule für Medien Köln + Amadeus Fire AG + fips Hilfen für Kinder und Familien + Finanzamt

Köln | Unterstützung für Obdachlose pünktlich zum Kälte-Einbruch +++ Hans H. Stein auf Platz 9 der Landesliste zur Bundestagswahl gewählt  +++ Professor Dr. Heribert Hirte, bewirbt sich um Nominierung für den Deutschen Bundestag +++ ATRIUM Königsdorf: Neues Wohngebiet mit städtebaulicher Qualität und Markencharakter +++ Infotag an der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) -für potentielle Bewerber/innen und das WS 2013/14 +++ Weihnachtspende von Personaldienstleister Amadeus Fire: Mittagessen von 400 in Armut lebender Kinder in Köln gesichert  +++ Scheckübergabe an fips Hilfen für Kinder und Familien +++ Finanzämter wahren Weihnachtsfrieden

Unterstützung für Obdachlose pünktlich zum Kälte-Einbruch

Rechtzeitig zum Kälteeinbruch spendet der HC Lugano Fan-Club Colonia dem Verein für Wohnungslose OASE – Benedikt Labre e.V. die
Einnahmen aus dem diesjährigen Sommerfest in Höhe von 1111 €.
Traditionell hat der Fanclub, der inzwischen mehr als 60 Mitglieder zählt, die Summe auf eine kölsche Schnapszahl aufgerundet.

+++ +++ +++

Hans H. Stein auf Platz 9 der Landesliste zur Bundestagswahl gewählt

Der Kreisvorsitzende der Kölner FDP Hans H. Stein geht mit einer aussichtsreichen Platzierung in den kommenden Bundestagswahlkampf. Bei der Landeswahlversammlung der NRW FDP wählten ihn die Delegierten auf Platz 9 der Landesliste zur Bundestagswahl. Besonderes Augenmerk will Stein auf die vielen mittelständischen Unternehmen und die europäische Einbindung des Standorts Köln legen. Der Mittelstand müsse durch eine wachtsumsorientierte Politik unterstützt werden. Dies gelinge nur in einem zukunftsorientierten Europa. Hans H. Stein kandidiert als Direktkandidat im Wahlkreis 94 – Köln II: Stadtbezirke Innenstadt: Altstadt-Süd u. Neustadt-Süd, Rodenkirchen, Lindenthal. Der Diplom-Volkswirt setzte sich als Bundesgeschäftsführer des ASU für Familienunternehmen ein. Er war bis zum vergangenen Jahr Leiter der NRW-Vertretung bei der EU und verantwortet gegenwärtig die Europapolitische und transatlantische Arbeit einer politischen Stiftung.

+++ +++ +++

Professor Dr. Heribert Hirte, bewirbt sich um Nominierung für den Deutschen Bundestag

Professor Dr. Heribert Hirte, Vorsitzender des CDU Ortsverbandes Köln-Sürth, bewirbt sich um eine Nominierung für den Deutschen Bundestag im Wahlkreis Köln II (Kölner Süden und Westen und Teile der Innenstadt).

+++ +++ +++

ATRIUM Königsdorf: Neues Wohngebiet mit städtebaulicher Qualität und Markencharakter

Am Ortsrand von Königsdorf ist auf 16 Hektar ein neues Wohnquartier entstanden: das ATRIUM Königsdorf. In acht Jahren konnte der verantwortliche Projektentwickler, die ATRIUM Königsdorf GmbH, 10,5 Hektar Bauland entwickeln und komplett veräußern sowie 5,5 Hektar öffentliche Flächen – Straßen, Spielplätze, Grün- und Ausgleichsflächen – entwickeln. Auf der Baufläche sind 300 Wohnungseinheiten entstanden. „In den zurückliegenden acht Jahren ist in Frechen-Königsdorf ein Neubaugebiet mit großer städtebaulicher Qualität entstanden, auf das wir alle sehr stolz sind“, sagt Hans-Willi Meier, Bürgermeister der Stadt Frechen. Die Projektgesellschaft hat in Frechen rund 35 Millionen Euro investiert – und zugleich ein nachträgliches Investitionsvolumen von annähernd 120 Millionen Euro in der Region ausgelöst.

+++ +++ +++

Infotag an der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)-für potentielle Bewerber/innen und das WS 2013/14

Wer möchte künstlerisch mit Fotografie, Experimentalfilm, Installationen oder Videokunst arbeiten? Wer Kameramann/frau, Drehbuchautor/in oder Regisseur/in werden? Die KHM verbindet Lehrgebiete aus den Bereichen Film, Kunst und Wissenschaft in einem transdisziplinären Studiengang mit dem Titel „Mediale Künste“ und informiert darüber für potentielle Bewerber/innen am Mittwoch, den 12. Dezember 2012 von 10 bis 21 Uhr. Der Tag auf dem KHM-Campus bietet ein Programm aus Beratungen, Führung und Gesprächen mit Lehrenden. Der Tag endet mit der Präsentation eines Debütfilms in der Reihe "Best of KHM Movies". Mit einem Programm aus Beratungen, Führung und Gesprächen mit Lehrenden zum Diplomstudium "Mediale Künste"
(in 9 bzw. 4 Semestern) am 12. Dezember 2012 von 10 bis ca. 21 Uhr. Die KHM ist sowohl eine Kunsthochschule, die ihren Schwerpunkt in der Auseinandersetzung mit den Medien sucht, als auch eine Filmhochschule, die vor allem vom künstlerischen Bewegtbild ausgeht.

+++ +++ +++

Weihnachtspende von Personaldienstleister Amadeus Fire: Mittagessen von 400 in Armut lebender Kinder in Köln gesichert 

Die Amadeus Fire AG überreichte am vergangenen Freitag dem Verein "himmel un ääd  - För  Kindersielcher en Nut" in Köln eine Weihnachtsspende in Höhe von  2.000,00 EUR. Gründerin des Vereins, Gabriele Petra Gérard-Post, nahm den Spendenscheck von Sarah Jaster, Kölner Niederlassungsleiterin der Amadeus Fire AG, persönlich entgegen. Der Verein hilft in Armut lebenden Kindern aus schwierigen  Verhältnissen im Alltag. Im Rahmen des Projekts "Kindermittagstisch"  bieten Gabriele Petra Gérard-Post und weitere für den Verein  ehrenamtlich Tätige diesen Kindern eine warme Mahlzeit im Vereinsräumlichkeiten am Kleinen Griechenmarkt 81 in der Kölner  Innenstadt. Unterstützt werden hilfebedürftige Kinder außerdem durch Hausaufgabenbetreuung,  Nachhilfeunterricht und Kleidung in Zusammenarbeit mit Pädagogen und  Kindergärtnern. Auch Renovierungsarbeiten an Schulen, Kindergärten und Spielplätzen werden gefördert.

+++ +++ +++

Scheckübergabe an fips Hilfen für Kinder und Familien

Im Januar 2012 hatte der Vorstand der KKG "Stromlose Ader"  von 1937 entschieden, sich im Jubiläumsjahr sozial zu engagieren und eine wohltätige Organisation zu unterstützen. Nach Vorarbeiten des 2. Schriftführers Erich Host fiel die Wahl auf fips Hilfen für Kinder
und Familien und Deutscher Hospizverein Ortsgruppe Köln. Auf der jährlichen Jahreshauptversammlung im April stimmten die Mitglieder dem Vorschlag des Vorstands einstimmig zu.  Weiterhin wurde auf der Jahreshauptversammlung beschlossen, beiden Vereinen auch eine einmalige Spende zukommen zu lassen. Damit fips diese für die Allgemeinheit so wertvolle Arbeit auch in Zukunft weiter ausführen kann, überreichte Präsident Fritz Pilgram einen Scheck über 555,55 € an Geschäftsführer Töneböhn.

+++ +++ +++

Finanzämter wahren Weihnachtsfrieden

In der Zeit zwischen 17. und 31. Dezember verzichtet die Finanzverwaltung darauf, belastende Maßnahmen für Steuerzahlerinnen und Steuerzahler einzuleiten. Wie in den vergangenen Jahren wahren die Finanzämter in NRW auch in diesem Jahr den Weihnachtsfrieden. Die Finanzämter versenden in dieser Zeit allerdings Steuerbescheide, um eventuelle Steuererstattungen nicht zu verzögern. Sie führen jedoch keine Betriebsprüfungen durch oder leiten Vollstreckungsmaßnahmen ein. Ausnahmen gelten, wenn die Finanzverwaltung rasch handeln muss, um Steuerausfälle zu vermeiden.

+++ +++ +++

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

nachklick_17_11_17

Köln | NACHKLICK 16. - 17. November 2017, 17-17 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 24 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt | Weil bezeichnet Jamaika-Sondierung als Beitrag zur Politikverdrossenheit. Sparkassen-Präsident Fahrenschon tritt nächste Woche zurück. Nach brutaler Auseinandersetzung im Kölner Hbf - Beschuldigter in Haft. Glosse: Senioren mit der Rikscha spazieren fahren. Am Dom steht ab heute der größte Weihnachtsbaum in Köln. A1 - Falschfahrer verursacht schweren Unfall. Neue Erstausstellung bei 30works - Salvador Ginard mit „Salva“. Fußgängerin von Pkw in Höhenberg erfasst und schwer verletzt. Gut gewappnet gegen Grippe - Sechs Vorbeugungsmaßnahmen und Hausmittel. Deutlich weniger Baugenehmigungen für Wohnungen. Weihnachtsmarkt am Kölner Dom – Der „Markt der Herzen“. Jamaika-Sondierung geht in die Verlängerung. Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

marktderherzen_17_11_17

Köln | Der Weihnachtsbaum am Dom steht. Der 28 Meter große Baum ist 70 Jahre alt, hat einen Durchmesser von 78 Zentimeter, kommt aus der Eifel und wiegt rund acht Tonnen. Nach dem Einsatz auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom werden die Tiere des Kölner Zoos ihre Freude an der Rotfichte haben, so der Veranstalter. Der Baum werde dann zersägt und als Futter und Knabberspaß in die Gehege gegeben.

stadtbibchorweiler_CarlVictorDahmen_17_11_17

Köln | Es stehen nur noch einige Arbeiten in der Stadtbibliothek Chorweiler an, dann ist die Sanierung abgeschlossen. Das teilt die Stadt Köln heute mit. Die Möbel müssen aufgebaut, alle Medien wieder eingeräumt und der Ausleihbetrieb auf die Selbstverbuchung umgestellt werden. Um alles ansprechend gestalten zu können, schließt die Stadtteilbibliothek von Montag, 4. Dezember 2017, bis Mittwoch, 10. Januar 2018. Letzter Ausleihtag ist Samstag, 2. Dezember 2017. Am Donnerstag, 11. Januar 2018, wird dann die Eröffnung gefeier.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

"Inside AfD" - im Theater Tiefrot

--- --- ---

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS