Köln Nachrichten Köln Nachrichten

e-bike_messe_pixabay_05052019

Neue Verbrauchermesse „E-Cologne“ wirbt für E-Bikes & Co

Köln | 4,5 Millionen Pedelecs gibt es derzeit in Deutschland. Mit dem Verkauf von einer Million weiterer – E-Bikes inklusive – wird für dieses Jahr gerechnet. Große Hoffnung setzen Industrie und Verkehrsplaner auch auf die derzeit heiß diskutierten E–Scooter. Einen Überblick über das verwirrende Angebot gibt bei freiem Eintritt am kommenden Wochenende die neue Verbrauchermesse „E-Cologne“ am Rheinauhafen geben.

14 Aussteller aus Köln und dem Umland sind am Samstag und Sonntag auf dem Harry-Blum-Platz dabei. Vor allem große Händler mit Schwerpunkt E-Bikes. Sie stellen vor, was aktuell auf dem Markt ist – inklusive E-Lastenräder, E-Einräder, E-Boards und E-Roller. Dazu nachrüstbare E-Motoren und ein pannenfreies luftloses Reifensystem. Auch der erste zugelassene E-Roller von BMW ist zu bestaunen.

Natürlich kann fast alles Probe gefahren werden, außerdem locken Messerabatte, Gutscheine und Gewinnspiele. Nicht nur Kinder können sich die Zeit mit ferngesteuerten Spiel-E-Autos vertreiben.

Eine Krankenkasse wirbt nicht nur für ihr „Müslifahrrad“: ein Hometrainer, der eine Mühle fü das allmorgendliche Müsli antreibt. Sie klärt außerdem über Gefahren bei Outdoor-Aktivitäten auf. Bei der RheinEnergie gibt es Informationen über moderne Photovoltaik-Anlagen und kompakte Ladesäulen für den Hausgebrauch. Auch die Verbraucherzentrale kennt sich hier aus. Schließlich stellt die Regionalverkehr Rheinland GmbH (RVK) ihren Brennzellen-Hybridbus vor.

Fahrradmessen haben in Köln Tradition. Bis 1996 gab es im 2-Jahresrhythmus die IFMA, bis 2008 dann den Internationalen Fahrradmarkt. Jetzt also als reine Verbrauchermesse die „E-Cologne“. Ausgedacht hat sie sich Rolf Becker, er hofft, sie künftig jährlich anbieten zu können.

Nicht nur er ist überzeugt, dass mit E-Mobilität – und eben nicht nur E-Autos – der „fossile“ Autoverkehr aus den Städte verdrängt werden kann. Ob die Stadt Köln die Infrastruktur dem wachsenden Fahrradverkehr schnell genug anpassen kann, ist eine andere Frage. Von einer bundespolitischen Einigung im Streit um die Zulassung von E-Scootern ganz zu schweigen.

---

„E-Cologne“ – Samstag, 11. Mai, und Sonntag, 12. Mai, jeweils 10 bis 18 Uhr, Harry-Blum-Platz, Köln-Rheinaushafen. Eintritt frei

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

blome_stadt_koeln_10082020

Menschen sind mehr mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs

Köln | Die Corona-Krise hat auch auf den Verkehr einer Großstadt wie Köln deutliche Auswirkungen. Im Interview sprechen Verkehrsdezernentin Andrea Blome und der Leiter des Amtes für Verkehrsmanagement, Patric Stieler, über die Folgen.

marktstrasse_25062020

Köln | Am 25. Juni rückte die Stadt Köln mit einem massiven Polizeiaufgebot vor dem besetzten Haus an der Marktstraße im Kölner Süden an. Sie wollte räumen. Die Räumung wurde nach massiven Protesten abgebrochen – jetzt bietet die Stadt den Hausbesetzern ein alternatives Gebäude in Köln-Deutz für eine Übergangszeit von zwei Jahren an.

2000 Jahre Kölner Geschichte in Bildern

Köln | Die Geschichte der großen Rheinmetropole Köln ist so einzigartig wie umfangreich. Mehr als 2000 Jahre gibt es die Stadt, die einst von den Römern an der Grenze ihres Imperiums gegründet worden ist. Im Mittelalter erlebte Köln vor allem durch die Ankunft der Heiligen Drei Könige einen ganz neuen Glanz und wurde zum Zentrum für Pilger aus der ganzen christlichen Welt – eine heilige Stadt. Später prägten der 30-jährige Krieg sowie die Franzosen- und die Preußenzeit die Entwicklung der Domstadt. Heute gehört Köln mit ihren mehr als einer Million Einwohnern zu den größten Städten Deutschlands. Noch immer finden sich auf dem Stadtgebiet zahlreiche historische Monumente wie das Prätorium oder die romanischen Kirchen sowie dem prächtigen gotischen Dom.

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >