Köln Nachrichten Köln Nachrichten

e-bike_messe_pixabay_05052019

Neue Verbrauchermesse „E-Cologne“ wirbt für E-Bikes & Co

Köln | 4,5 Millionen Pedelecs gibt es derzeit in Deutschland. Mit dem Verkauf von einer Million weiterer – E-Bikes inklusive – wird für dieses Jahr gerechnet. Große Hoffnung setzen Industrie und Verkehrsplaner auch auf die derzeit heiß diskutierten E–Scooter. Einen Überblick über das verwirrende Angebot gibt bei freiem Eintritt am kommenden Wochenende die neue Verbrauchermesse „E-Cologne“ am Rheinauhafen geben.

14 Aussteller aus Köln und dem Umland sind am Samstag und Sonntag auf dem Harry-Blum-Platz dabei. Vor allem große Händler mit Schwerpunkt E-Bikes. Sie stellen vor, was aktuell auf dem Markt ist – inklusive E-Lastenräder, E-Einräder, E-Boards und E-Roller. Dazu nachrüstbare E-Motoren und ein pannenfreies luftloses Reifensystem. Auch der erste zugelassene E-Roller von BMW ist zu bestaunen.

Natürlich kann fast alles Probe gefahren werden, außerdem locken Messerabatte, Gutscheine und Gewinnspiele. Nicht nur Kinder können sich die Zeit mit ferngesteuerten Spiel-E-Autos vertreiben.

Eine Krankenkasse wirbt nicht nur für ihr „Müslifahrrad“: ein Hometrainer, der eine Mühle fü das allmorgendliche Müsli antreibt. Sie klärt außerdem über Gefahren bei Outdoor-Aktivitäten auf. Bei der RheinEnergie gibt es Informationen über moderne Photovoltaik-Anlagen und kompakte Ladesäulen für den Hausgebrauch. Auch die Verbraucherzentrale kennt sich hier aus. Schließlich stellt die Regionalverkehr Rheinland GmbH (RVK) ihren Brennzellen-Hybridbus vor.

Fahrradmessen haben in Köln Tradition. Bis 1996 gab es im 2-Jahresrhythmus die IFMA, bis 2008 dann den Internationalen Fahrradmarkt. Jetzt also als reine Verbrauchermesse die „E-Cologne“. Ausgedacht hat sie sich Rolf Becker, er hofft, sie künftig jährlich anbieten zu können.

Nicht nur er ist überzeugt, dass mit E-Mobilität – und eben nicht nur E-Autos – der „fossile“ Autoverkehr aus den Städte verdrängt werden kann. Ob die Stadt Köln die Infrastruktur dem wachsenden Fahrradverkehr schnell genug anpassen kann, ist eine andere Frage. Von einer bundespolitischen Einigung im Streit um die Zulassung von E-Scootern ganz zu schweigen.

---

„E-Cologne“ – Samstag, 11. Mai, und Sonntag, 12. Mai, jeweils 10 bis 18 Uhr, Harry-Blum-Platz, Köln-Rheinaushafen. Eintritt frei

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

auto_pixabay_25052019

Köln | Der 6. Zivilsenat des Oberlandesgericht Köln hat entschieden, dass Preise im Internet bei Autoverkäufen transparent sein müssen. Kleingedrucktes ist nicht gestattet.

rad_unfall_24052019a

Köln | Am heutigen Morgen ereignete sich ein schwerer Unfall in Köln Bilderstöckchen (report-K berichtete >). Eine Radfahrerin und eine Motorradfahrerin wurden dabei schwerst verletzt. Salih K. war Zeuge des Unfalls und einer der Ersthelfer. Gegenüber Report-K schildert der mutig und entschlossen handelnde Mann wie er die Situation erlebte. Aufgezeichnet von Andi Goral

28052018_UnfallWiddersdorf

Köln | Am 28. Mai 2018 ereignete sich ein Unfall in Köln Widdersdorf. Ein 7-jähriger Junge wurde von einem Müllwagen der Kölner Abfallwirtschaftsbetriebe überrollt und starb an der Unfallstelle. Das Verfahren vom dem Kölner Amtsgericht wurde heute vorläufig eingestellt.

Interviews zur Europawahl 2019

koepfe_europawahl_2019

Interviews mit den Kandidaten zur Europawahl 2019

Die Redaktion von report-K fragte alle Parteien und Gruppierungen an und bat um die Nennung von Interviewpartnerinnen und -partner von Kandidatinnen und Kandidaten zur Europawahl 2019. Nicht alle Parteien antworteten oder schickten Kandidaten. Die Liste der Parteien, die keine Interviewkandidaten anboten, finden sie am Ende dieser Direktlinks zu den einzelnen Kandidateninterviews.

Martin Schulz, SPD, (kein Kandidat) im Europawahlkampf in Köln

Martin Schirdewan, Die Linke

Damian Boeselager, Volt

Marie-Isabelle Heiß, Volt Europa

Andre Veltens, Partei der Humanisten

Engin Eroglu, Freie Wählern

Christian Rombeck, Demokratie direkt

Fabienne Sandkühler, Partei der Humanisten

Michael Kauch, FDP

Murat Yilmaz, Die Linke

Eileen O‘Sullivan, Volt

Hans Werner Schoutz, LKR

Prof. Dr. Holger Schiele, LKR

Birgit Beate Dickas, Die Partei
Sabine Kader, Die Partei

Inga Beißwänger, Bündnis Grundeinkommen

Inessa Kober, MLPD

Fritz Ullmann, MLPD

Reinhard Bütikofer, Bündnis 90/Die Grünen

Katarina Barley, SPD

Gerd Kaspar, FDP

Moritz Körner, FDP

Philipp Tentner, SGP

Renate Mäule, ÖDP

Elisabeth Zimmermann-Modler, SGP

Arndt Kohn, SPD

Dietmar Gaisenkersting, SGP

Claudia Walther, SPD

Alexandra Geese, Bündnis 90/ Die Grünen

Nadine Milde, Bündnis 90/Die Grünen

Sandra Lück, Tierschutzpartei

Daniel Freund, Bündnis 90/Die Grünen

Nicola Beer, FDP Spitzenkandidatin

Axel Voss, CDU

Felix Werth, Partei für Gesundheitsforschung

Karin Schäfer, Die Violetten

Marion Schmitz, Die Violetten

Claudia Krüger, Aktion Partei für Tierschutz – Das Original - Tierschutz hier!

Dr. Tobias Lechtenfeld, Volt Europa

Friedrich Jeschke, Volt Europa

Michael Schulz, Die Grauen – Für alle Generationen

Chris Pyak, Neue Liberale

Christian Rombeck, Demokratie direkt

Georg Lenz, Die Partei

Niels Geucking, Familienpartei

Helmut Geucking, Familienpartei

Diese Parteien und Vereinigungen nahmen das Interviewangebot von report-K nicht wahr: Piratenpartei Deutschland, Graue Panther, DER DRITTE WEG,Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD), DIE RECHTE,Ab jetzt...Demokratie durch Volksabstimmung, Menschliche Welt (MENSCHLICHE WELT), PARTEI FÜR DIE TIERE DEUTSCHLAND (PARTEI FÜR DIE TIERE), Alternative für Deutschland (AfD), Demokratie in Europa - DiEM25, Ökologische Linke (ÖkoLinX), Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit (BIG), Allianz für Menschenrechte, Tier- und Naturschutz (Tierschutzallianz), Bündnis C - Christen für Deutschland (Bündnis C), Bayernpartei (BP), Europäische Partei LIEBE (LIEBE), Feministische Partei DIE FRAUEN (DIE FRAUEN), Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU).

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >