Köln Nachrichten Köln Nachrichten

Koeln_Symbolfoto2

Neugestaltung Elogiusplatz und Hermann-Joseph-Platz in Kölner Innenstadt abgeschlossen

Köln | Der Elogiusplatz und der Hermann-Joseph-Platz im Umfeld der romanischen Kirche St. Maria im Kapitol in der Kölner Innenstadt sind neugestaltet worden. Die Stadt Köln investierte dafür rund eine Millionen Euro. Auch der Augustinerplatz soll umgestaltet werden.

Nach dem Ende der Bauarbeiten für die neue U-Bahn-Station Heumarkt in der Kölner Innenstadt stand eine Neugestaltung der öffentlichen Flächen im Umfeld der romanischen Kirche St. Maria im Kapitol an. Nun ist die Gestaltung des Elogiusplatzes und weitgehend auch des Hermann-Joseph-Platzes abgeschlossen. Auf beiden Plätzen wurde im Innenbereich ein Belag aus Natursteinkleinpflaster in gebundener Bauweise und mit Schuppenmuster hergestellt. Die Platzränder sind als Geh- und Flanierbereich mit Natursteinpflaster ausgeführt worden. In Kürze sollen noch Kuben aufgestellt werden die als Sitzelemente zum Verweilen einladen sollen. Auf dem Elogiusplatz wurde der östliche Abschluss aus historischem Pflaster hergestellt. Er zeigt den Verlauf der alten Römermauer. Die Baukosten für die Neugestaltung des Elogiusplatzes aus dem „Städtebaulichen Masterplan Innenstadt“ liegen laut Stadt Köln bei rund 465.000 Euro. Die Umgestaltung des Hermann-Joseph-Platzes ist noch nicht vollständig abgeschlossen. Die Baukosten betragen rund 525.000 Euro.

Mit den Arbeiten am Augustinerplatz soll nach Möglichkeit zum Ende dieses Jahres begonnen werden. Derzeit läuft für den Augustinerplatz das Ausschreibungsverfahren zur Vergabe der Arbeiten. Der Umbau wird sich dann voraussichtlich bis in das Frühjahr 2018 hinziehen. Dies gab die Stadt Köln bekannt.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

nachklick_24052017

Köln | Nachklick 23.-24.5.2017 von 17-17 Uhr | Die Köln-Nachrichten beherrschte heute ein Polizeithema: Kinder hatten einen Schädel und Knochen in Vogelsang gefunden - Stefan Bachmann stellte sein Programm für die Spielzeit 2017/18 vor und die Deutsche Umwelthilfe kritisiert die Einwegbecher in der Bundesliga, auch beim 1. FC Köln. Die britische Polizei geht beim Anschlag von Manchester von einem Netzwerk aus und Trainer Lienen verlässt den FC St. Pauli. Alle Nachrichten der letzten 24 Stunden von report-K in der Übersicht Nachklick. Und den gibt es jeden Werktag von Montag bis Freitag und am morgigen Feiertag nicht.

nachklick_23-5-2017

Köln | Nachklick 22.-23.5.2017, 17-17 Uhr | Seit den frühen Morgenstunden beherrscht ein Thema die Nachrichtenlage: Der Selbstmordanschlag in Manchester. Das erste Entsetzen weicht nun der Trauer in Manchester. Und eine weitere traurige Nachricht kommt aus der Schweiz: Der frühere James Bond Darsteller Roger Moore ist seinem Krebsleiden erlegen. In Köln brannte es heute in der Hauptfeuerwache der Kölner Feuerwehr, das Schokoladenmuseum präsentierte eine neue Ausstellung - es geht um die gute Form der Schokolade damals wie heute und die Bläck Fööss haben in der Flora einen Zusatztermin gebucht. Alle Nachrichten von report-K in der 17 Uhr Tagesübersicht vom 22.5. 17 Uhr bis 23.5. 17 Uhr - Der report-K Nachklick.

koelnmesse_23_05_17

Köln | Im Rahmen der Baumaßnahme Messecity Köln wird ab dem heutigen Dienstag, 23. Mai, die Treppenanlage am Südeingang der Kölnmesse zurückgebaut. Ab August werde dann eine neue Treppenanlage zum Eingang Süd führen.

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets