Köln Nachrichten Köln Nachrichten

Osterbasteln_Fot_Somenski_2032012

Osterferien-Spaß für Kids und die ganze Familie

Die Osterferien stehen vor der Tür - Das Wetter zeigt sich von seiner besten Seite und so können sich alle Kids, Jugendliche und die ganze Familie auf eine große Auswahl von Veranstaltungen freuen, die garantiert keine Langeweile aufkommen lassen. Für Kurzentschlossene und Sparfüchse ist ebenso etwas dabei, wie für Kids, die sich auf Aktion, Spiel und Spaß freuen. Verschaffen Sie sich bei report-k einen Überblick über den Osterspaß in der Stadt.

Basteln und Spiele in den Osterferien

Bürgerpark Köln-Kalk
„Juppi“

Städtisches Spiel-, Sport- und Bastelangebot in der ersten Ferienwoche. Der mobile Mädchen- und Jungentreff „Juppi“ des Amtes für Kinder, Jugend und Familie bietet in den bevorstehenden Osterferien wieder ein Freizeitangebot an: In der ersten Ferienwoche vom 2. bis 5. April 2012 macht „Juppi“ jeweils von 13 bis 18 Uhr im Bürgerpark in Köln-Kalk Halt.Der Bürgerpark wird dann in eine bunte Spiellandschaft umfunktioniert. Kinder können sich im Jonglieren erproben oder unter Anleitung an Fußball- und Hockeyspielen teilnehmen. Auch freie Spielangebote wie Kicker, Shuffleboard, Riesenschlange, Federball, Stelzenlaufen, Tonnenrollen und diverse Fahrzeuge zum Ausprobieren stehen auf dem Programm. Außerdem gibt es eine Reihe von Bastelmöglichkeiten rund um Oster- und Frühlingsthemen, unter anderem können Eier bemalt sowie Bilder und Holzfiguren dekorativ gestaltet werden. Die Ferienspielaktionen ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Informationen zum „Juppi“ im Bürgerpark gibt das Amt für Kinder, Jugend und Familie auch unter der Rufnummer 0221 / 221-25570.Mayersche Buchhandlung Köln-Nippes

Käpt'n Sharky: Bastel- und Malaktion für kleine Piraten
Ahoi, Käpt'n Sharky! Feiert mit uns ein Piratenfest rund um Käpt'n Sharky! Alle Kinder sind herzlich eingeladen, zu malen, zu basteln und sich in kleine Piraten zu verwandeln!
Am: 02.04.2012
Um: 15.00 - 17.00 Uhr
Der Eintritt ist frei

Mayersche Buchhandlung, Neusser Straße 226
Bastelaktion Osternest

Osternester basteln in der Mayerschen Buchhandlung: Die Kinder können die Körbchen mit Blüten, Küken, Marienkäfern, mit Sternen und Glitzer verschönern und mit Ostergras befüllen. So haben sie gleich schon den richtigen Platz für die Eier, die sie zu Ostern suchen.
Märchenerzählerin Helga Riensche: Frühlingsmärchen für kleine und große Zuhörer (ab 4 Jahren)
Am: Mittwoch, 04.04.2012
Um: 15.00 - 17.00 Uhr
Der Eintritt ist frei

Mayersche Buchhandlung, Neusser Straße 226
Märchenstunde mit Helga Riensche.

Am: Samstag, 07.04.2012
Um: 15.00 - 16.00 Uhr
Der Eintritt ist frei
Mayersche Buchhandlung, Neusser Straße 226

Kinderwerkstatt: Perlenspaß für kreative Kids

Ob Ketten, Charms oder Perlentiere - in der Kinderwerkstatt lernen Kinder, wie sie aus bunten Perlen traumhaften Schmuck, besondere Accessoires oder schöne Deko zaubern können. Einfach Lieblingsperlen aussuchen und losfädeln.
Am: Freitag, 13.04.2012
Um: 14.00 - 19.00 Uhr
Der Eintritt ist frei

„go4IT“ - Roboterworkshop für Mädchen von 11 bis 13 Jahren
Zentralbibliothek am Neumarkt
Anmeldung unter schulservice@stbib-koeln.de
Die Teilnahme ist kostenlos.
>>>Lesen Sie hier bei Report-k.de mehr zu dieser Aktion.

Aktion und Entdecken für Kinder

Odysseum

Unter Strom: Osterferien mit Energie
Start der neuen Science Show „Volle Ladung“ in Kooperation mit RheinEnergie
Auch dieses Jahr gibt es im Kölner Abenteuer-Wissenspark wieder ein besonderes Oster-Highlight für die Besucher: Ab dem 31. März startet die neue Science Show „Volle Ladung – die elektrisierende Hochspannungsshow“, die zusammen mit dem Kooperationspartner RheinEnergie umgesetzt wurde. In einer unterhaltsamen und spannenden Show geben das Glühwürmchen Lampy und der berühmte Forscher Nikola Tesla den Besuchern einen Einblick in das Thema Energie. Durch zahlreiche Mitmach-Experimente in der Ausstellung kann danach das Wissen in Sachen Strom und Energie vertieft werden. Die neue interaktive und familiengerechte Science Show findet während der Osterferien täglich zweimal statt (12 Uhr und 16 Uhr) und dauert rund 30 Minuten. Sie ist im regulären Eintrittspreis enthalten.
Odysseum

Astronautenausbildung

Auch 2012 beteiligt sich das Odysseum wieder mit einem ganz besonderen Programm an der Expedition Colonia. Kinder zwischen 10 bis 14 Jahren können auf eine „Mission ins Weltall“ gehen und eine erlebnisreiche „Astronautenausbildung“ absolvieren. Die zukünftigen Sternfahrer können Kinder und Jugendliche auf die Weltraummission gehen.

Am: 11., 12. und 19. April
Kosten: 9,70 € inkl. VVK-Gebühren und einem Tagesticket für das Odysseum
Anmeldung und weitere Infos: http://expedition-colonia.e-tv.de

Jugend- und Kulturzentrum Weiß
KnalloBonboni Ostercamp

Zum dritten Mal ein Zirkusferiencamp für Jugendliche ab 13 Jahren. In dieser Woche haben zirkusinteressierte Jugendliche die Möglichkeit eine eigene Zirkusshow zusammenzustellen. Das Ergebnis der Proben können Interessierte am Samstag, 7.4. um 16 Uhr sehen.

Am: 2.4. bis zum 7.4 veranstaltet das Jugend- und Kulutrzentrum Weiß Diese wird im Zirkuszelt auf dem
Gelände in der
Wo: Georgstr. 2 in Köln-Weiß
Teilnehmergebühr: inkl. Übernachtung und Verpflegung: 100 Euro Eintritt für die Jugendpremiere: 5 Euro
Anmeldungen erhältlich im Jugend- und Kulturzentrum Weiß oder unter www.knallobonboni.de
"Kultur unter der Kuppel" präsentiert:

Jugend- und Kulturzentrum Weiß
Circus Pappnase - drei große Premieren

Am Samstag dem 14.4. um 15 Uhr geben die Gruppen der 3 bis 8jährigen den Zuschauern ihr Debut. Trapez-, Balancier- und Akrobatikkünste stehen hier im Mittelpunkt. Als Gaststars haben die "Pappnäschen" und "Zwerg Nasen" die HipHop Tänzerinnen des Tanzzentrums Kuchenbuch eingeladen. Um 18 Uhr kann dann die Show der "Großen" bewundert werden: Die Pappnasen und "Dschyrossnasen" (10 bis 14jährige) heben ab und erkunden das Weltall! Und weil es dort so schön ist, bereisen die Pappnasen unser Universum auch noch am Sonntag, 15.4. ab 15 Uhr.

Am: 14.4. und 15.4.
Eintritt: Zu allen Shows des Circus Pappnase kostet 5 Euro
Wo: Die Shows werden präsentiert im Zirkuszelt auf dem Gelände des Jugend- und Kulturzentrums Weiß, Georgstr. 2, 50999 Köln
Kartenreservierungen unter: 02236- 66 975

Nonni
Kölner Spielezirkus lädt zum Mitmachen ein

Jonglieren, übers Feuer springen, Pyramiden bauen, übers Seil balancieren, Teller drehen und Diabolo spielen – das steht bei Circus Aktiv in der zweiten Woche der Osterferien auf dem Programm. Am letzten Tag präsentieren sich die teilnehmenden Kinder in einer richtigen Vorstellung dem Publikum. Dann heißt es: Vorhang auf und Manege frei für die Show der Nachwuchsartisten! Applaus ist garantiert. Alle Kinder ab zehn Jahren sind zu Spiel und Spaß in der Zirkusmanege in der Offenen Tür (OT) Nonni, eingeladen. Die Teilnahme kostet nichts, nur eine Anmeldung entweder persönlich in der OT oder per Post ist erforderlich. Ein gemeinsames Mittagessen gibt es auch. Am 14. April feiern die jungen Artisten ab 15 Uhr mit ihren Eltern, dazu sind auch alle Unterstützer herzlich eingeladen. „Circus Aktiv“ ist Teil des Modellprojekts „Chancen der Vielfalt nutzen lernen“, das die Landesministerien für Generationen, Familie, Frauen und Integration sowie für Schule und Weiterbildung unterstützen. Weitere Förderung erfährt „Circus Aktiv“ durch die Stadt Köln mit ihrer Regionalen Arbeitsstelle zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien (RAA) und der Bezirksjugendpflege Ehrenfeld, die Katholische Hochschule Köln und die Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Köln. Auch der Europäische Integrationsfonds finanziert das Projekt mit.

Am: 10. bis 14. April 2012
Wann: täglich von 10 Uhr bis 16 Uhr
Wo: Am Helmholtzplatz 11, 50825 Köln-Ehrenfeld,
Für die ganze Familie
Botanischer Garten

Botanischer Garten
Blühende Ostern in der Flora

Fachmann führt zu Narzissen, Magnolien und Kamelien
Die österliche Blütenpracht in Flora und Botanischem Garten macht Fachgärtner Werner Rösner zum Thema seiner Führung am Ostersonntag, 8. April 2012, um 11 Uhr. Neben den klassischen Frühjahrsblühern wie der Narzisse, die den Garten derzeit verzaubern, sind es insbesondere die etwas exotischeren Gewächse, die im vergleichsweise milden Kölner Klima in die Flora locken. So zeigen die amerikanischen und asiatischen Magnolien ihre große Blütenpracht, und der Kamelienwald mit den winterharten Sorten kommt nun zur Hochblüte. So wird die Führung zu einem farbenprächtigen Spaziergang durch die Vielfalt der Natur mitten in der Stadt. Treffpunkt ist der Eingangsbereich der Gewächshäuser im Botanischen Garten, Alter Stammheimer Weg, Köln-Riehl. Die Teilnahme, Voranmeldung nicht erforderlich, kostet vier Euro für Erwachsene und zwei Euro für Kinder, Schüler, Studenten und Kölnpass- Inhaber. Verbinden lässt sich die Führung mit einem kostenlosen Besuch der Kamelienausstellung
„Fernöstlicher Blütenzauber“, die noch bis Sonntag, 15. April 2012 zu sehen ist. Dort sind von 10 bis 16 Uhr fast 300 Arten und Sorten der „Königin der Winterblumen“
aus einer der größten Sammlungen Deutschlands zu bewundern.

Am: 8. April 2012
Wann: 11 Uhr
Wo: Der Botanische Garten
Ansprechpartner: Dr. Stephan Anhalt, unter der Rufnummer 0221/560 89-0 zur Verfügung.
Botanischer Garten

Botanischer Garten
Die Flora im Frühjahr

Die Blütenpracht des Frühlings in Flora und Botanischem Garten macht Fachgärtner Daniel Heidenbluth zum Thema seiner Führung am Sonntag, 1. April 2012, um 11 Uhr. An Beispiel von heimischer Primel, Lerchensporn und Buschwindröschen zeigt Heidenbluth auch die Strategien der Pflanzen auf, mit besonderen Speicherorganen als erste in das Frühjahr starten zu können und damit den Wettlauf um Bestäuber und Aussaat zu gewinnen. Die Baumblüte beginnt ebenfalls in diesen Tagen und die Gehölzsammlung des Botanischen Gartens, das Arboretum, lockt mit vielen Besonderheiten. So wird die Führung zu einem farbenfrohen Spaziergang durch die Vielfalt der Natur mitten in der Stadt.
Am: 1. April
Wann: 11 Uhr
Kosten: 4 Euro
Wo: Botanischer Garten

Botanischer Garten

Kindererlebnis mit der Kartoffel im Botanischen Garten
Auch wenn wir die Erdäpfel meist schon fertig als Pommes oder Chips serviert bekommen – über die Kartoffel gibt es viel Interessantes zu erfahren. Warum hat die Knollenfrucht Augen, wo wächst sie eigentlich und blüht sie auch wie andere Pflanzen? Antworten auf diese Fragen geben Astrid Kreutzer und Anke Wrage vom Botanischen Garten bei ihrer Erlebnis-Veranstaltung für Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren am Samstag, 14. April 2012, von 11 bis circa 13 Uhr. Sie bepflanzt mit ihnen im „Gartenfür- Kinder“ auch ein Kartoffelbeet und es wird erforscht, was alles in den Knollen drin steckt. Die jungen Kartoffelexperten stellen Kleister her und basteln mit diesem nachwachsenden Rohstoff.

Am: 14. April
Wann: 11 Uhr
Treffpunkt: Eingangsbereich der Schaugewächshäuser.
Kostet: 8 Euro pro Kind oder teilnehmendem Elternteil (einschließlich Material)
Anmeldung: 0221 / 56089-0 bis 12. April 2012 erbeten

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

buero2032013d

Köln | Die „Initiative Nachrichtenaufklärung“ (INA) gibt auch in diesem Jahr, bereits zum 21. Mal, gemeinsam mit dem Deutschlandfunk, die Top Ten Nachrichten heraus, die im vergangenen Jahr in Vergessenheit geraten sind. Viele Themen und Geschichten seien nicht in den Medien erschienen, obwohl sie gesellschaftlich relevant und wichtig seien, erklärt die Initiative. Die Top Ten der „Vergessenen Nachrichten 2018“ finden Sie hier auf report-K:

hubschrauber_rheinenergie_18022018

Köln | Ein Super Puma Helikopter AS 332 aus Österreich war heute am Kölner Mediapark im Einsatz. Er transportierte im Auftrag der Rheinenergie in die Jahre gekommene Kühlanlagen vom Dach des Kölnturms und brachte neue Anlagen nach oben. Anders, so der Sprecher der Rheinenergie Christoph Preuss, wäre es nicht möglich gewesen die neuen Anlagen zu montieren.

ehu_04_07_17

Köln | Seit dem letzten Sommer werden regelmäßig Führungen über die Bühnenbaustelle am Offenbachplatz angeboten. Diese seien bereits auf große Resonanz gestoßen, so die Stadt. Die Bühnen haben deshalb auf der Sanierungs-Website weitere Termine bis Juli 2018 veröffentlicht, die ab sofort buchbar sind. Die Teilnahme an den Baustellenführungen sind kostenlos. Für das Betreten der Baustelle werden obligatorische Schutzausrüstung (Sicherheitsschuhe, Warnweste, Schutzhelm) leihweise zur Verfügung gestellt. 

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei_finale_kl

Karnevalsplauderei bei report-K

80 unterschiedliche Gruppen, vom Traditionskorps, Frack- und Familiengesellschaften, Tanzgruppen, Bands oder die Macher des alternativen Karnevals erzählten Ihre Geschichten bei der Karnevalsplauderei 2018 von report-K / Internetzeitung Köln. Diese finden Sie alle in der Karnevalzeitung der jecken Beilage von report-K.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN