Köln Nachrichten Köln Nachrichten

HeimatMuseumPoll_16_08_2016_privat

Sponsorin Lynda Schneider, Bürgermeisterin der Stadt Köln Elfi Scho-Antwerpes, SPD-Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Köln Martin Dörmann und Hans Burgwinkel, Initiator des Poller Heimatmuseums, vor der Übersichtstafel „Markante Punkte am Poller Rheinufer“ | Foto: Privat

Poller Heimatmuseum: „Markante Punkte am Poller Rheinufer“ enthüllt

Köln | Vor knapp einem Jahr wurde das Poller Heimatmuseum im Cologne Sportspark in Köln-Poll eröffnet. Nach nahezu acht Jahren Vorbereitung, so Hans Burgwinkel, Initiator des Poller Heimatmuseums, wurden über 700 Infotafeln und ein damit entstandenes Informationssystem mit rund 100 bedeutsamen Punkten am „Poller“ Rheinufer aufgebaut. Am Wochenende wurde die öffentliche Übersichtstafel „Markante Punkte am Poller Rheinufer“ sowie die zweite Teiltafel „Südbrücke“ eingeweiht.

Die zweite Teiltafel für den Uferbereich um die Südbrücke wurde ebenso wie die Übersichtstafel von der Gaststätte „Poller Fischerhaus“ gesponsort. Die erste Teiltafel steht neben der Feuerlöschbootstation der Feuerwehr.

„Markante Punkte am Poller Rheinufer“

Die Tafeln am Rheinufer zwischen dem Deutzer Hafen und der Westhovener Aue dienen, dem Poller Heimatmuseum zufolge, der öffentlichen Information von Spaziergängern und Interessierten hinsichtlich bedeutsamer Orte und Ereignisse. Angefangen mit historischen Brücken, Morden, Überfällen, einem Flugzeugabschuss über geheime Flugversuche auf der Autobahn bis hin zur historischen und aktuellen Fischtradition in Poll.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

corona_zahlen16052021

Köln | Die 7-Tage-Inzidenz für Köln im Zeitraum 9. bis 15. Mai liegt bei 89,8 und sinkt damit um weitere rund 10 Punkte und nähert sich dem deutschlandweiten Wert an. Die aktuellen Corona-Zahlen für Köln und Deutschland.

Köln | Heute vor 150 Jahren wurde der Paragraf 218 ins Strafgesetzbuch aufgenommen, am 15. Mai 1871. Rund 400 bis 500 junge Frauen und Männer demonstrierten auf dem Kölner Neumarkt gegen das Verbot der Abtreibung und für körperliche Selbstbestimmung. Zudem forderte sie Verhütungsmittel kostenfrei zu stellen.

Köln | Karl-Erivan Warder Haub ist nach einer Skitour am 7. April 2018 verschollen. Am Klein Matterhorn brach er damals alleine auf und kehrte nie zurück. Auch seine Leiche wurde nicht gefunden. Am 16. März erließ das Kölner Gericht das Aufgebot im Todeserklärungsverfahren und schloss dies jetzt ab. Allerdings ist der Beschluss noch nicht rechtskräftig.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >