Köln Nachrichten Köln Nachrichten

bastgen-archiv_2006

Das Archivfoto von report-k.de zeigt Bastgen 2006 bei der Einweihung des Chargesheimer Platzes mit dem auch schon verstorbenen Gigi Campi, dem ehemaligen Kölner Oberbürgermeister Fritz Schramma und Bezirksbürgermeister Hupke

Prälat Johannes Bastgen verstorben - Stadt Köln kondoliert

Kölns Stadt- und Domdechant Prälat Johannes Bastgen ist nach längerer Krankheit im Alter von 64 Jahren verstorben. Dies gab Generalvikar Schwaderlapp bekannt. Kölns Oberbürgermeister Jürgen Roters zeigte sich betroffen vom Tod des Stadtdechanten.

Roters würdigt Bastgen

Oberbürgermeister Jürgen Roters in einer ersten Reaktion: „Prälat Bastgen hat sich stets vorbildlich für die katholische Kirche, den Dom und die Gemeinden, die Menschen und das religiöse Leben in der Stadt Köln engagiert.“ Roters würdigte Bastgen als Mann der bei vielen gesellschaftlichen Gruppen Kölns hoch geschätzt war und der im Rat der Religionen durch seine offene Art zum Dialog bei allen Vertrauen besaß. Roters: „Als Vorsitzender des Caritasverbandes hat Prälat Johannes Bastgen außerdem das soziale und menschliche Gesicht unserer Stadt wesentlich mitgestaltet und geprägt. Seine Sorge galt allen Menschen, besonders aber den Armen und Schwachen. Leidenschaftlich hat er sich aber auch für den Kölner Dom und die Erhaltung eines würdigen Domumfeldes eingesetzt. Für das friedliche Miteinander in unserer Stadt und gegen Ausgrenzung und Rassismus hat es stets klar und unmissverständlich Stellung bezogen. Die Stadt Köln trauert um Prälat Johannes Bastgen und wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.“

Das kirchliche Wirken Bastgens

Erst am 10. Juni 2010 war Bastgen für weitere sechs Jahre zum Stadtdechant von Köln ernannt worden. Bastgen war auch Domdechant und war somit für die Liturgie und die Seelsorge in der Hohen Domkirche zuständig. Geboren wurde Bastgen am 6.11.1947 in Neuerburg. Seine Weihe zum Priester empfing er im Jahr 1972. Zunächst führte ihn sein Weg nach Monheim, Düsseldorf und nach Euskirchen. 1993 ernannte ihn Papst Johannes II zum Kaplan Seiner Heiligkeit. Im Jahr 2003 ernannte ihn Kardinal Meisner zum Domdechanten und Dompfarrer.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

buero2032013d

Köln | Die „Initiative Nachrichtenaufklärung“ (INA) gibt auch in diesem Jahr, bereits zum 21. Mal, gemeinsam mit dem Deutschlandfunk, die Top Ten Nachrichten heraus, die im vergangenen Jahr in Vergessenheit geraten sind. Viele Themen und Geschichten seien nicht in den Medien erschienen, obwohl sie gesellschaftlich relevant und wichtig seien, erklärt die Initiative. Die Top Ten der „Vergessenen Nachrichten 2018“ finden Sie hier auf report-K:

hubschrauber_rheinenergie_18022018

Köln | Ein Super Puma Helikopter AS 332 aus Österreich war heute am Kölner Mediapark im Einsatz. Er transportierte im Auftrag der Rheinenergie in die Jahre gekommene Kühlanlagen vom Dach des Kölnturms und brachte neue Anlagen nach oben. Anders, so der Sprecher der Rheinenergie Christoph Preuss, wäre es nicht möglich gewesen die neuen Anlagen zu montieren.

ehu_04_07_17

Köln | Seit dem letzten Sommer werden regelmäßig Führungen über die Bühnenbaustelle am Offenbachplatz angeboten. Diese seien bereits auf große Resonanz gestoßen, so die Stadt. Die Bühnen haben deshalb auf der Sanierungs-Website weitere Termine bis Juli 2018 veröffentlicht, die ab sofort buchbar sind. Die Teilnahme an den Baustellenführungen sind kostenlos. Für das Betreten der Baustelle werden obligatorische Schutzausrüstung (Sicherheitsschuhe, Warnweste, Schutzhelm) leihweise zur Verfügung gestellt. 

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei_finale_kl

Karnevalsplauderei bei report-K

80 unterschiedliche Gruppen, vom Traditionskorps, Frack- und Familiengesellschaften, Tanzgruppen, Bands oder die Macher des alternativen Karnevals erzählten Ihre Geschichten bei der Karnevalsplauderei 2018 von report-K / Internetzeitung Köln. Diese finden Sie alle in der Karnevalzeitung der jecken Beilage von report-K.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN