Köln Nachrichten Köln Nachrichten

schraube_pixabay_20062018

Symbolfoto Schraube

Rheinufertunnel – Schraube locker

Köln | Am gestrigen Nachmittag sperrte die Kölner Polizei Teile des Rheinufertunnels. Eine Schraube hatte sich aus dem Bodenblech eines der Hochwasserschutztore gelöst. Die für den Rheinufertunnel und dessen Hochwassersicherung zuständigen Stadtentwässerungsbetriebe Köln (StEB) beseitigten gestern die Gefahrenstelle. Heute werden alle Tore und Bodenbleche aus Sicherheitsgründen im Rheinufertunnel kontrolliert. Die Arbeiten finden an den Ein- und Ausfahrten des Tunnels statt. Es kann zu lokalen Verkehrsbehinderungen kommen.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

Grossklaerwerk_stammheim

Köln | Die Kölner Stadtentwässerungsbetriebe, der Wasserverband Eifel-Rur und der Erftverband haben am heutigen Dienstag eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Zukünftig wolle man gemeinsam an Konzepten zur Verwertung und Phosphorrückgewinnung arbeiten.

AmtsgerichtKoeln_080317

Köln | Ein heute 21-jähriger Mann hat vor der 5. Zivilkammer des Kölner Landgerichts das Land NRW erfolgreich auf Verletzung der Amtspflichten verklagt. Wie hoch die Entschädigung dafür ausfällt, steht allerdings noch nicht fest.

OberlandesgerichtKoeln_22032018

Köln | Das Oberlandesgericht Köln hat in einem Revisionsverfahren festgelegt, dass Gerichtspost Personen auch in eine Wärmestube rechtswirksam zugestellt werden kann. Der Fall eines 38-jährigen Mannes aus Aachen ist damit rechtswirksam entschieden.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS