Köln Nachrichten Köln Nachrichten

Schüler gedenken in Köln der Opfer des Nationalsozialismus

Köln | In der Königin-Luise-Schule in der Kölner Innenstadt fand am 27. Januar der 19. Jugend- und Schülergedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus statt. Unter dem Motto „Erinnern- eine Brücke in die Zukunft“ gab es eine Austellung, gestaltet von Schülern in der Schule und eine weitere in Kooperation im NS-Dokumentationszentrum. Schüler mehrerer Schulen zeigten Theaterstücke, Filme, Musik- sowie Tanzaufführungen. Zudem gab es Lesungen.

Das heutige Gedenken und Erinnern an die Opfer der NS-Zeit wird immer in Verbindung mit aktuellen Themen wie Diskriminierung, Rassismus und Ausgrenzung von den Schülern gemeinsam mit ihren Lehrern behandelt. Dieses Jahr beschäftigten sich die Schüler besonders intensiv mit den aktuellen Themen. Frau Jonaßson vom Amt für Schulentwicklung führt dies auf die Vorkommnisse in Köln in der Silvesternacht zurück.
Bürgermeister Ralf Heinen sagte er sei stolz, dass eine solche Veranstaltung in Köln gebe. So könnten junge Menschen durch die Auseinandersetzung mit dem Thema Nationalsozialismus dieses selbst erlernen, erfahren und verinnerlichen. Dr. Werner Jung, Direktor des NS-Dokumentationszentrums, lobte ebenfalls die Schüler und Schülerinnen für ihr intensives Interesse am Nationalsozialismus.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

nachklick_25_07_17

Köln | NACHKLICK 24. - 25. Juli 2017, 17-17 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 24 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt | A 57 – Unfall kurz hinter Worringen - zwei Fahrzeuge überschlagen sich. Bühne der Kulturen schließt am 1. August. U-Bahn-Hauptbahnhof - 18-Jährige auf Bahnsteig geschubst. Zahl der Verkehrstoten im Mai leicht gestiegen. CDU-Europapolitiker Brok warnt vor Handelskrieg mit den USA. Terrorismusexperte erwartet "Rückreisewelle" aus Syrien und Irak. Bundesregierung stockt Entwicklungshilfe für Mossul auf. VDA-Chef Wissmann verspricht schnelle Diesel-Nachrüstung. Stadt gibt Tipps zum richtigen Lüften des Kellers im Sommer. Schultütenaktion – Kindern beim Schulstart helfen. Porz-Ensen: Polizei sucht flüchtigen Fußgänger. Umbau der Schrankenanlage auf der Industriestraße in den Sommerferien. 

zookoeln_elefanten

Köln | Das am 12. Juni geborene männliche Elefantenjungtier im Kölner Zoo musste am Sonntag, 18. Juni, eingeschläfert werden. Eine plötzlich eingetretene Nabelentzündung – mit plötzlich einsetzender, starker Schwäche und akuten Durchfällen – soll zu der Entscheidung geführt haben, dass eine Einschläferung unumgänglich war. Nach der Einschläferung übergaben die Zooverantwortlichen das Elefantenjungtier anschließend der Tierpathologie, um festzustellen, ob weitere Erkrankungen vorlagen. Nun liegen die Ergebnisse der pathologischen Untersuchung vor.

Köln | Die Stadt Köln warnt davor Keller im Hochsommer falsch zu lüften. Denn dadurch können Schimmel und Feuchteschäden entstehen.

Cologne Pride 2017 zusammengefasst

csd_box_07_07_17

 

Bereits am 24. Juni startete der diesjährige Cologne Pride unter dem Motto „Nie wieder“. Zahlreiche Veranstaltungen aus den Bereichen Politik, Kultur und Aufklärung umrahmen den Höhepunkt am CSD-Wochenende. Die Highlights vom CSD-Wochenende 2017 finden Sie hier:

Cologne Pride 2017 - Parade, Demonstration und Abschlusskundgebung [PLUS: im Livestream nachsehen]

Kerzenlichter gegen das Vergessen - Cologne Pride 2017 [PLUS: Livestream nachsehen]

Der Polit-Talk [PLUS: Livestream nachsehen]

Heiko Maas eröffnet den Cologne Pride 2017 [PLUS: Livestream nachsehen]

Cologne Pride Wochenende 2017 – report-K berichtet live

Cologne Pride 2017 - Das Motto: „Nie wieder!“

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets