Köln Nachrichten Köln Nachrichten

mapz_severinstr_articleimage

Severinsviertel Köln: Stadt plant „Soziale Erhaltungssatzung“ gegen Luxusmodernisierungen

Köln | Die Stadt Köln will in der Kölner Südstadt die vorhandenen Wohnstrukturen bewahren und Luxusmodernisierungen weitestgehend verhindern. Dazu soll der Stadtrat eine „Soziale Erhaltungssatzung“ nach dem Baugesetzbuch beschließen.

Diese „Soziale Erhaltungssatzung“ soll für die Grundstücke zwischen Severinsbrücke, Bayenstraße, Ubiering/Chlodwig-platz/Karolingerring und Ulrichgasse gelten. Sollte der Rat eine solche Satzung beschließen, würden bauliche Veränderungen, ein Rückbau von Bauten oder auch Nutzungsänderungen von Wohnungen und Gebäuden sowie die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen unter einen Genehmigungsvorbehalt der Stadt gestellt. Bislang gibt es in Köln nur in der Stegerwald-Siedlung in Köln-Mülheim eine Erhaltungssatzung.

Der Stadtentwicklungsausschuss hatte am 9. Februar 2017 beschlossen, eine entsprechende Satzung auf den Weg zu bringen. Bereits durch diesen so genannten Aufstellungsbeschluss kann die Stadt Entscheidungen über die Zulässigkeit von baulichen Veränderungen oder Nutzungsänderungen von Gebäuden sowie die Schaffung von Wohnungs- oder Teileigentum über einen Zeitraum von bis zu zwölf Monaten zurückstellen und damit vorläufig untersagen. Reine Instandsetzungsmaßnahmen können weiterhin durchgeführt werden, erklärte die Stadt. Zur Vorbereitung eines möglichen Satzungsbeschlusses kündigte die Stadt in diesem Jahr im Rahmen einer „Sozialraumuntersuchung“ eine repräsentative Haushaltsbefragung im Severinsviertel an. Mieter, Anlieger, Eigentümer oder Pächter im Severinsviertel, die Fragen im Zusammenhang mit der geplanten Satzung haben, können sich schon jetzt per E-Mail an das für dieses Verfahren zuständige Amt für Stadtentwicklung und Statistik wenden: soziale.erhaltungssatzung@stadt-koeln.de.

Den Aufstellungsbeschluss für die „Soziale Erhaltungssatzung“ für das Severinsviertel hat die Stadt Köln im Amtsblatt vom 15. März 2017 veröffentlicht.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

Waidmarkt-Baugrube_2252012

Köln | Das entscheidende Gutachten zur Einsturzursache des Kölner Stadtarchivs wird wohl erst 2020 vorliegen.

nachklick_16_10_17

Köln | NACHKLICK 15. - 16. Oktober 2017, 17-17 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 24 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt | Explosion in einem Bungalow in Köln-Höhenhaus - 62-jähriger Kölner kam bei dem Brand ums Leben. Zusammenstoß mit Kradfahrer in Marienburg – Radfahrerin schwer verletzt. Verkehrsunfall A57 - Ausfahrrt Chorweiler gesperrt. Flughafen Düsseldorf: Kölner versucht 1,5 Kilogramm Gold zu schmuggeln. Anlegen statt Stilllegen – Bringen Sie Ihr Geld in Bewegung. Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater. 30 Jahre Dirty Dancing – Kultfilm ab 24. Oktober zurück in Köln. Istanbul-Stipendium: Erste Ausstellung des „Atelier Galata“. 22-Jähriger stirbt nach Messerangriff in Köln. Wahlbeteiligung in Österreich wieder höher - Grüne müssen zittern. Landtagswahl in Niedersachsen: SPD deutlich vorne. Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

parkplatz_25-02-2014

Köln | Die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) baut derzeit ein P&R-Parkhause in Porz-Wahn. Auf zwei Etagen und rund 9.500 Quadratmeter Bruttogeschoßfläche, sollen insgesamt 300 Stellplätze für Pkw Pendler entstehen. Die KVB hoffe, dass somit Pendler nicht mit dem Pkw nach Köln hineinfahren, sondern auf den öffentlichen Nahverkehr umsteigen. Kosten insgesamt: rund 5,3 Millionen Euro.

Bundestagswahl 2017

bundestagswahl_2017_button

Bundestagswahl 2017 in Köln

Zum Spezial von report-K / Internetzeitung Köln >

--- --- ---

kandidaten_koeln_13092017

Report-K interviewte die Direktkandidaten - die Videointerviews finden Sie hier, sortiert nach

Nach Partei >

Nach Wahlkreisen >

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Bildungsmesse

bildungsmesse_02092017kl

Kölner Bildungsmesse 2017 im Gürzenich

Report-K berichtete von der Kölner Bildungsmesse - Sehen Sie hier spannende Interviews mit Ausstellern zu neuen beruflichen Möglichkeiten und Chancen

Bundestagswahl 2017

Am 24. September finden die Wahlen zum 19. Deutschen Bundestag statt. Im Spezial von report-K finden Sie aktuelle Informationen, Hintergründe, Wahlprogramm zur Bundestagswahl in Köln und in Deutschland. Hier geht es zum report-K Bundestagswahl 2017 Spezial >

Hinweis der Redaktion: Am 24. September ab 17:30 Uhr bieten wir wieder einen Livestream aus dem Kölner Rathaus zur Bundestagswahl 2017 an.