Köln Nachrichten Köln Nachrichten

weihnachtsmarkt_3122015a

Stadt und Polizei prüfen Sicherheits-Konzepte für Kölner Weihnachtsmärkte

Köln | Die Weihnachtsmärkte in Köln bleiben heute geöffnet. Aufgrund des Anschlags in Berlin überprüfen Stadt und Polizei derzeit ihr Sicherheitskonzept. Das Kölner Ordnungsamt will nun kurzfristig die Präsenz auf den Märkten erhöhen. Im Rathaus Köln liegt ein Kondolenzbuch aus.

Die Kölner Weihnachtsmärkte bleiben heute geöffnet. Um 18 Uhr soll unter anderem auf dem Weihnachtsmarkt in der Kölner Altstadt eine Gedenkminute stattfinden. Dazu ruft die Heimat der Heinzel auf ihrer Facebook-Seite auf. Auch der Kölner Stadtrat will in seiner heutigen Sitzung eine Schweigeminute einlegen. Seit heute Vormittag hängt an allen städtischen Gebäuden Trauerbeflaggung. Im Spanischen Bau des Rathauses liegt außerdem ein Kondolenzbuch aus.

Die Polizei Köln und die Stadt überprüfen ihr Sicherheitskonzept für die Kölner Weihnachtsmärkte. So will das Kölner Ordnungsamt kurzfristig seine Personalpräsenz auf den Kölner Weihnachtsmärkten erhöhen. „Aktuell priorisieren wir unsere Aufgaben und werden verfügbare Polizistinnen und Polizisten zum Schutz der Weihnachtsmärkte freistellen. Wir schauen uns die Weihnachtsmärkte nochmals genau mit der Stadt an und entscheiden, ob an einzelnen Stellen zusätzliche Vorkehrungen zu treffen sind. Außerdem ist es wichtig, dass die Menschen, die sich im öffentlichen Raum aufhalten, die Polizei sehr früh über verdächtige Wahrnehmungen informieren“, erklärte Polizeisprecher Christoph Schulte report-K.

NRW-Innenminister Ralf Jäger hat bereits in der Nacht zu Dienstag mehr Sicherheitsmaßnahmen veranlasst. Wo es erforderlich sei, kontrolliere die NRW-Polizei mit Doppelstreifen etwa bei Einsätzen zum Schutz von Weihnachtsmärkten und anderen Großveranstaltungen. Die Beamten sollen schusssichere Westen und Maschinenpistolen tragen. In enger Absprache mit den Kommunen und Veranstaltern werde außerdem geprüft, wo ergänzende technische Vorkehrungen verhindern können, dass Fahrzeuge als Waffen gegen Menschenansammlungen missbraucht werden. Die Polizei Köln erklärte, dass die Präsenz auf den Weihnachtsmärkten in Köln bereits deutlich höher sei als in den vergangenen Jahren.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

reker_PK_16042021

Köln | Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker erklärte heute, dass die Stadt Köln ab 0:00 Uhr zum ersten mal nach dem Zweiten Weltkrieg eine "Ausgangsbeschänkung" verfügt. Diese gilt auf unbestimmte Zeit. Mit Stimmen aus der Kölner Politik und Wirtschaft. Der wissenschaftliche Dienst des Deutschen Bundestages zweifelt an einer Ausgangssperre.

corona_zahlen16-04-2021

Köln | Die 7-Tage-Inzidenz in Köln liegt für den Zeitraum 9. bis 15. April bei 162,7. 248 Corona-Neuinfektionen wurden am gestrigen Donnerstag in Köln bestätigt. Vier Menschen, so das Robert Koch-Institut (RKI) verstarben am gestrigen Donnerstag in Köln an oder mit Covid-19. Auch in Gesamtdeutschland bleibt der Wert der Inzidenz über 160. Der Überblich über die aktuelle Lage in Köln und Deutschland. Die SPD-Fraktion im Kölner Rat fragt bei den Corona-Impfungen in den Kölner Pflegeheimen nach.

corona_zahlen15-04-2021

Köln | Die 7-Tage-Inzidenz für Köln liegt im Zeitraum 8. bis 14. April bei 163,8 und bewegt sich damit in Richtung 200. Auch 341 Corona-Neuinfektionen, gemeldet für den 14. April deutet nicht auf eine Entspannung hin. Vier Menschen starben mit oder an Covid-19, so das Robert Koch-Institut (RKI) am gestrigen 14. April in Köln. In Deutschland liegt die Inzidenz bei 160,1. Alle Daten und Fakten zur Corona-Lage in Köln und Deutschland.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >