Köln Nachrichten Köln Nachrichten

hubschrauber_rheinenergie_18022018

Super Puma Hubschrauber über dem Mediapark

Köln | Ein Super Puma Helikopter AS 332 aus Österreich war heute am Kölner Mediapark im Einsatz. Er transportierte im Auftrag der Rheinenergie in die Jahre gekommene Kühlanlagen vom Dach des Kölnturms und brachte neue Anlagen nach oben. Anders, so der Sprecher der Rheinenergie Christoph Preuss, wäre es nicht möglich gewesen die neuen Anlagen zu montieren.

Die Klimageräte sind so groß, dass sie nicht mit dem Lastenaufzug transportiert werden können. Zudem können sie nicht in Einzelteile zerlegt werden, sondern müssen in Gänze in luftige Höhen gebracht werden. Der Lastentransport mit dem Helikopter dauerte rund 45 Minuten und klappte völlig reibungslos.

Die Lasten wurden mit einer Super Puma AS 332 geflogen. Der Helikopter, der bis zu drei Tonnen Last tragen kann, flog aus Österreich an. Aufgrund der Wetterbedingungen in Süddeutschland mussten die Crew, anders als geplant, in Ingolstadt zwischenlanden. Von Ingolstadt aus, kam der Helikopter pünktlich in Köln an und konnte bei exzellenten Wetterbediungen und guter Sicht arbeiten.

Der Hubschrauber schafft eine maximale Geschwindigkeit von 240 km/h. Die Kraft kommt aus zwei Turbinen mit einer Leistung von zweimal 1.800 PS. Die sind allerdings auch sehr durstig. 650 Liter Flugbenzin braucht der Helikopter in der Stunde. Das maximale Startgewicht der Super Puma AS 332 ist 9.350 kg.

Der Transport musste an einem Sonntag stattfinden, so der Sprecher der Rheinenergie Christoph Preuss, weil nur für diesen Tag eine luftfahrtrechtliche Genehmigung erfolgte.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

millowitsch_ehu_23062018

Köln | Aus der aktuellen Kölner Theaterliste ist das Millowitsch-Theater gestrichen: Am 28. März fiel an der Aachener Straße der letzte Vorhang. Als Dank für „200 Jahre Geschichte“ lud OB Henriette Reker die Familie am Freitag zu einem Empfang ins Rathaus. Im Muschelsaal sollte sie sich ins Gästebuch der Stadt eintragen.

22062018_Hetzschrift1

Köln | Immer wieder kommt es in Deutschland und auch in Köln zu Anfeindungen und Diskriminierungen gegen Menschen mit türkischen Wurzeln. Ein neuer Fall einer Postwurfsendung greift die Aktion der beiden Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan auf.

22062018_GeraubteKinder

Köln | Die „Zwangsarisierung“ von Kindern ist ein weitgehend unbekanntes Kapitel der Nazi-Diktatur. In Köln klagt jetzt ein Opfer vor dem Verwaltungsgericht um eine zumindest symbolische Entschädigung. Ein trauriges Kapitel deutsche Vergangenheitsbewältigung – eine vorangegangene Klage waren abgewiesen worden.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS