Köln Nachrichten Köln Nachrichten

pflanze_asphalt_pixabay_24042019

Tag des guten Lebens 2019 in Ehrenfeld „Jenseits des Gürtels“

Köln | Der Tag des guten Lebens 2019 soll in diesem Jahr in Köln-Ehrenfeld, dem hippen Szeneviertel Kölns, stattfinden. Allerdings nicht in den vom urbanen Tourismus entdeckten hippen Straßen wie der Körner- oder Rotehausstraße sondern „Jenseits des Gürtels“, also zwischen Ehrenfeldgürtel und Äußerer Kanalstraße. Der Termin: 15. September 2019.

Mit der Wahl des Gebietes möchte der Veranstalter des Tag des guten Lebens Agora Köln ein Zeichen gegen Gentrifizierung setzen. Zudem plant Agora Köln eine gemeinsame Abschlusspräsentation mit dem CityLeaks-Festival.

Der Tag des guten Lebens ist ein autofreier Sonntag in dem von der Initiative ausgewählten städtischen Aktionsraum. Das erste Nachbarschaftstreffen soll am 7. Mai von 18:30 bis 21 Uhr im Bürgerzentrum Ehrenfeld stattfinden.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

Köln | Die Stadt Köln hat den Architektenvertrag mit dem Büro hrist & Gantenbein aus Basel über die Erweiterung des Wallraf-Richartz-Museums & Fondation Corboud ist unterzeichnet. Die Stadt plant 2020 eine Beantragung der Baugenehmigung und die Fertigstellung bis Ende 2023 beziehungsweise Anfang 2024.

1_JR_Essen

Köln | Vor 100 Jahren wurde das Bauhaus gegründet. Doch nicht alles, was heute als Bauhaus gefeiert wird, ist auch Bauhaus. Aus aktuellem Anlass erinnert das NS-Dokumentationszentrum jetzt mit seiner Ausstellung „Neues Bauen im Rheinland und in Palästina – Erez Israel“ an die beiden Architekten Josef Rings und Erich Mendelsohn. Auch sie waren Vertreter eines modernen, sachlichen Baustils.

rf_step_20052019

Für Jacques Offenbach ging es vom Griechenmarkt über die Seine zum großen Weltruhm. Am Wochenende hat sich die Domstadt in Frankreich auf die Spuren ihres Kölner Musikgenies begeben.

Köln | Als der knapp 14-jährige Jakob Offenbach mit seinem älteren Bruder und seinem Vater aus Köln in Paris ankommt, entsteht gerade das Viertel am Fuße des Montmartre. Den ersten Wohnort finden die Offenbachs in einer kölschen Musiker-WG in einer Mansardenwohnung an der Rue des Martyrs 23, die hinauf zum Berg führt auf dem heute die weiße Kirche Sacre Coeur ihren Platz hat. Dort leben vier Brüder, die Offenbach vom gemeinsamen Musizieren im Kölner Dom kennt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >