Köln Nachrichten Köln Nachrichten

Verwaltungsgericht Köln erklärt Räumung eines Baumhauses für rechtmäßig

Köln | Der Bewohner eines Baumhauses im Hambacher Wald, der dort seit sechs Monaten wohnen will, beantragte beim Verwaltungsgericht Köln vorläufigen Rechtschutz gegen die mündliche Verfügung der Stadt Kerpen dieses räumen zu müssen. Das Gericht entschied, dass die Räumung rechtmäßig war. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. (Az.: 23 L 2060/18)

Der Mann begründete, dass das Baumhaus sein Lebensmittelpunkt sei und ein Zeitrahmen von 30 Minuten für die Räumung zu kurz. Zudem werde er durch die Räumung obdachlos. Das Gericht entschied, dass die Räumung gerechtfertigt ist, weil sie der Gefahrenabwehr für den Bewohner dient, da dieser einer Waldbrandgefahr ausgesetzt ist. Die Kürze der Räumung sei gerechtfertigt, weil die Gefahr durch den Polizeieinsatz und die Räumung steige, so das Gericht.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

Panorama_Ehrenfeld_24052018

Köln | Die Millionenstadt Köln wächst weiter. Nachdem in den Vorjahren vor allem das so genannte Wanderungssaldo für den Anstieg der Bevölkerungszahlen verantwortlich war, lag der Hauptgrund im vergangenen Jahr bei einem steigenden Geburtenüberschuss.

17092018_Demo_Roncalliplatz

Köln | Unter dem Motto „Köln zeigt Haltung“ hatte ein breites Bündnis am Sonntag zum Protest gegen Fremdenhass und zur Solidarität mit den Flüchtlingen aufgerufen. Und Kölner machte mit: 7.000 Menschen drängten sich zunächst auf dem Roncalliplatz, 10.000 waren es dann auf dem Heumarkt. Und das alles in – so die Polizei – in „friedlich-entspannter“ Atmosphäre.

Zollstock_31052016

Köln | Wegen der sommerlichen Wetteraussichten in den kommenden Tagen werden zwei weitere Freibäder in dieser Woche ihre Sommersaison verlängern. Das zusätzliche Badeangebot gilt jedoch nur für Dienstag und Mittwoch dieser Woche.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN