Köln Nachrichten Köln Nachrichten

WDR kündigt seinem Fernsehfilmchef

Köln | Gebhard Henke ist mit sofortiger Wirkung nicht mehr Leitender Angestellter des Westdeutschen Rundfunks WDR. Der Sender hat sich wegen fehlenden Vertrauens von seinem Programmbereichsleiter getrennt.

Aus Sicht des Arbeitgebers bestehe kein Vertrauensverhältnis mehr, ließ der Sender in seiner heutigen Pressemitteilung wissen. Grund für das Ende der beiderseitigen Zusammenarbeit sind nach Darstellung des Senders „glaubhafte Vorwürfe sexueller Belästigung und des Machtmissbrauchs“.

In den vergangenen Wochen haben mehr als zehn Frauen dem WDR über sexuelle Belästigung und unangemessenes Verhalten durch den bisherigen Leiter des Programmbereichs Fernsehfilm, Kino und Serie berichtet, teils in Zusammenhang mit Machtmissbrauch.

Der WDR hat dies alles „sorgfältig“ geprüft und beide Seiten angehört. Henke habe die Vorwürfe zwar zurückgewiesen. Dennoch habe sich der WDR zu diesem Schritt entschlossen, weil die erhobenen Vorwürfe aus Sicht der Senderverantwortlichen eben doch „schwerwiegend und glaubhaft“ sind.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

Wasserrohrbruch in Nippes

Köln | Am gestrigen Mittwochmorgen ereignete sich ein Wasserrohrbruch im Bereich der Kreuzung Merheimer Straße/Sechzigstraße in Köln-Nippes. Die Sechzigstraße ist in Fahrtrichtung S-Bahnhof Köln-Nippes gesperrt.

pol_05022015b

Karlsruhe | Nach dem Rizin-Fund in Köln haben die Ermittler bislang keinerlei Anhaltspunkte für konkrete Anschlagsplanungen gefunden. Die bisherigen Erkenntnisse legten allerdings nahe, dass der Beschuldigte erwogen habe, einen Sprengsatz herzustellen, teilte die Bundesanwaltschaft am Mittwoch mit. Wie weit der beschuldigte Tunesier mit der Herstellung fortgeschritten war, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

sommer_koeln_hansimglueck_20062018

Köln | 20 Veranstaltungen unter dem Generalmotto „Open Air und Eintritt frei“ – neukölsch für „drusse & ömesöns“ – bietet „Sommer Köln“ in diesem Jahr. Hauptspielort für die internationalen Theatergruppen ist der Platz vor dem Schokoladenmuseum. Schon für Kinder ab drei Jahren ist etwas dabei.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS