Köln Nachrichten Köln Nachrichten

KlaerwerkRodenkirchen5_14317

Klärwerk in Köln-Rodenkirchen

Wasserschule Köln vom Bund für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Köln | Die Wasserschule Köln darf ab sofort als eine von 67 Einrichtungen dasQualitätssiegel „Projekt Nachhaltigkeit 2017“ tragen. Das Siegel wurde der Wasserschule am 17. März 2017 vom Rat für Nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung verliehen.

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung zeichnet seit sechs Jahren jährlich Initiativen, Ideen und Projekte aus, die die Gesellschaft nachhaltiger machen. So sollen besonders vielversprechende Ideen und Initiativen sichtbar gemacht werden. Sie erhalten die Auszeichnung „Projekt Nachhaltigkeit“. In diesem Jahr bekam nun die Wasserschule Köln das Siegel verliehen. Gewürdigt wurde insbesondere die nachhaltige Bildungsarbeit der Wasserschule. „Wir fühlen uns bestärkt in unserem Ziel, einen verantwortungsbewussten Umgang mit Wasser spielerisch und praxisnah zu fördern“, heißt es dazu in einer schriftlichen Stellungnahme der Wasserschule.

Die Wasserschule Köln ist eine Kooperation der Stadtentwässerungsbetriebe Köln, der RheinEnergie und des Wasserforum Köln e.V. Sie informiert Kinder und Jugendliche in verschiedenen Unterrichtseinheiten über alle Aspekte des Wasserkreislaufs von der Trinkwassergewinnung bis zur Abwasserreinigung an zwei außerschulischen Lernorten, dem Großklärwerk in Stammheim und dem Trinkwasserwerk in Westhoven. Ziel der Wasserschule ist es, Kinder und Jugendliche für den Umgang mit Wasser zu sensibilisieren und für Natur- und Umweltfragen zu interessieren.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

prozess_hacker_22072017

Köln | Am gestrigen Freitag fand am Kölner Landgericht der Prozessauftakt gegen einen 29-jährigen Briten statt, der mutmaßlich für die am 27.November .2016 ausgeübten Angriffe auf „Speedport“-Router der deutschen Telekom verantwortlich sein soll. Der Angriff war erfolglos, führte jedoch bei über 1,2 Millionen Kundenanschlüssen zu Abstürzen Ihrer Router. Der Telekom soll hierdurch ein Schaden in Höhe von mehr als 2 Millionen Euro entstanden sein.

nachklick_21072017

Köln | Henriette Reker erläuterte ihre Strategie für die Stadt und kündigte an, auch eine zweite Amtszeit anzustreben. Ein Kölner war Kapitän der Seefuchs auf dem Mittelmeer und schildert eindringlich seine Erlebnisse bei der Rettung von Flüchtlingen in Seenot. In einigen Stadtvierteln im Kölner Süden gab es braunes Wasser und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier unterzeichnete das Gesetz zur Ehe für alle. Was sonst nocht passierte lesen Sie hier im Nachklick vom 21. Juli 2017 von report-K >

wasserhahn_1822013a

Köln | Im Wasserwerk in Hochkirchen sind am Freitagmorgen die Druckpumpen ausgefallen, daher komme es, so die Rheinenergie zu einer Braunfärbung des Trinkwassers in den Kölner Stadtteilen Marienburg, Rondorf, Meschenich, Hahnwald, Rodenkirchen und Weiß. Dies sei gesundheitlich unbedenklich, so der Kölner Energieversorger.

Cologne Pride 2017 zusammengefasst

csd_box_07_07_17

 

Bereits am 24. Juni startete der diesjährige Cologne Pride unter dem Motto „Nie wieder“. Zahlreiche Veranstaltungen aus den Bereichen Politik, Kultur und Aufklärung umrahmen den Höhepunkt am CSD-Wochenende. Die Highlights vom CSD-Wochenende 2017 finden Sie hier:

Cologne Pride 2017 - Parade, Demonstration und Abschlusskundgebung [PLUS: im Livestream nachsehen]

Kerzenlichter gegen das Vergessen - Cologne Pride 2017 [PLUS: Livestream nachsehen]

Der Polit-Talk [PLUS: Livestream nachsehen]

Heiko Maas eröffnet den Cologne Pride 2017 [PLUS: Livestream nachsehen]

Cologne Pride Wochenende 2017 – report-K berichtet live

Cologne Pride 2017 - Das Motto: „Nie wieder!“

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets