Köln Nachrichten Köln Nachrichten

led_zoll_18052017

Zoll beschlagnahmt tausende chinesische LED-Leuchten

Köln | Beamte des Kölner Zoos fanden in einer Lieferung 22.000 gefährliche LED-Leuchten aus China die ohne fehlende „CE“-Kennzeichnung eingeführt werden sollten. Der Warenwert war mit 32.000 Euro angegeben. Die LED-Deckenleuchten wurden von der Bezirksregierung Köln geprüft.

„Fehlende oder fehlerhafte CE-Kennzeichnungen, keine Herstellerangaben, Netzzuleitung ohne Zugentlastung und vor allem nicht angeschlossene Schutzleiter – solche Deckenleuchten braucht kein Mensch. Der Schutz der Bevölkerung vor solchem „Elektroschrott“ ist ein wichtiger Bestandteil unserer täglichen Arbeit“, so Jens Ahland, Pressesprecher des Hauptzollamts Köln.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

Guido_und_Manfred

Köln | Gastartikel | Vor einhundert Jahren, am 21. April 1918, wurde der Kölner Flugschüler der Fliegerstation Butzweilerhof Manfred von Richthofen, bei Vaux-sur-Somme in Frankreich von dem australischen MG-Schützen Sergeant Cedric Popkin abgeschossen. Ein Gastartikel von Werner Müller, Historisches Luftfahrtarchiv Köln.

Köln | Seit heute hat Köln einen neuen Leitenden Oberstaatsanwalt, der die Staatsanwaltschaft Köln anführt. Es ist Joachim Roth, 58, der seit 2016 in der Generalstaatsanwaltsschaft Köln tätig ist. Er löst Jakob Klaas ab, der ins Justizministerium NRW wechselte.

MAKK2_11517

Köln | Am zweiten Maisonntag startet in Kölner die 22. Ausgabe des Museumsfestes. Zwischen 10 und 18 Uhr zeigen die städtischen Museen und weitere Kooperationspartner wieder ihr Portfolio aus Kunst aller Art.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN