Köln Verkehr

nachtfahrt2005

Karlsruhe | Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben Zweifel an der Messmethode für Stickoxide in deutschen Großstädten sowie den aus den Messungen resultierenden Annahmen zur dortigen Luftqualität angemeldet.

Köln | In der Nacht zu Dienstag, 20./21. November, steht auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Solingen und Leverkusen-Opladen in Fahrtrichtung Frankfurt nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Daher ist keine im Autobahndreieck Langenfeld kein Wechsel auf die A542 möglich, ebenso kann die Abfahrt Leverkusen-Opladen nicht erreicht werden. Eine Umleitung über die U78 ab der Anschlussstelle Solingen ist ausgeschildert.

Sperrung2_symbolfoto

Köln | Die Deutsche Bahn (DB) führt zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit in den Nachtstunden von Montag, 27. November, bis Freitag, 1. Dezember 2017, Arbeiten an der Eisenbahnüberführung „Innere Kanalstraße" durch. Einzelne Fahrstreifen der Inneren Kanalstraße in Höhe Hornstraße sind in diesem Zeitraum teilweise gesperrt und können nur eingeschränkt genutzt werden.

Sperrung2_symbolfoto

Köln | In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 16./17. November, lässt das Amt für Brücken, Tunnel und Stadtbahnbau in der Innenstadt im Tunnel Tunisstraße (Komödienstraße) und im Tunnel Nord-Süd-Fahrt (Cäcilienstraße) Wartungsarbeiten an den Sicherheitseinrichtungen vornehmen. In beiden Tunnelröhren muss in den jeweiligen Arbeitsbereichen eine Spur abschnittsweise gesperrt werden. Aus Sicherheitsgründen, so die Stadt, und um die Auswirkungen auf den Verkehr gering zu halten, erfolgen die Arbeiten zwischen 20:30 und 5 Uhr.

KVB-Linie5_72010

Köln | Die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) können in Köln-Weidenpesch eine Abstellanlage für 64 Stadtbahnfahrzeuge bauen. Die Bezirksregierung erteilte Baurecht und beendete das Planfeststellungsverfahren. Die Unterlagen des Planfeststellungsverfahrens können ab heute bis 27. November im Stadthaus in Deutz eingesehen werden.

loevenicher_tunnel_11072014a

Köln | In der heutigen Nacht, von Montag auf Dienstag, 13./14. November, wird die A1 in Fahrtrichtung Koblenz zwischen der Anschlussstelle Köln-Bocklemünd und dem Autobahnkreuz Köln-West von 21 Uhr bis 5 Uhr gesperrt. Sowohl für die Anreise als auch für die Abreise des Fußballländerspiels Deutschland gegen Frankreich am Dienstag, 14. November, im Kölner Stadion sollen alle Anschlussstellen zur Verfügung stehen, erklärt Straßenbau NRW.

autobahn2122012b

Lohmar/Köln | Von Montagabend, 20. November, bis Samstagmorgen, 25. November, wird die A3 in Fahrtrichtung Frankfurt zwischen den Anschlussstellen Rösrath und Lohmar-Nord jede Nacht zwischen 22 und 5 Uhr vollgesperrt. Das teilt Straßenbau NRW heute mit. Eine örtliche Umleitung erfolgt über die U8 und ist entsprechend ausgeschildert. Der Fernverkehr soll großräumig über die A59 und A560 ausweichen.

lh2322010

Berlin | Lufthansa-Chef Carsten Spohr hat 1.000 weitere innerdeutsche Flüge pro Monat angekündigt. Wie die "Bild" (Montag) berichtet, soll es diese Verbindungen ab Januar 2018 geben. Damit werde der Kapazitätsengpass behoben, der durch den Wegfall der Air-Berlin-Flüge seit 28. Oktober entstanden war. Vor allem die Route Köln-Berlin ist problematisch.

Garvens-Flughafen

Köln | Am Freitag, 10. November tagte der Aufsichtsrat des Flughafen Köln/Bonn, der von den angrenzenden Kommunen, Kreisen, dem Land NRW und dem Bund betrieben werden. Gegen den Flughafen wurden schwere Vorwürfe erhoben unter anderem Leistungen ohne Gegenleistung honoriert zu haben, die die Geschäftsführung öffentlich dementierte. Der Aufsichtsrat beurlaubte den Vorsitzenden der Geschäftsführung, Michael Garvens, bis zum 15. Dezember.

Sperrung_symbolfoto

Köln | Die Stadtentwässerungsbetriebe Köln, AöR (StEB Köln) sanieren aus baulichem Grund in der Mercatorstraße in Fahrtrichtung Nord den vorhandene Regenwasserkanal. Die Baustelle wird am 13. November eingerichtet und am 17. November abgeschlossen. Die Arbeiten finden an Werktagen zwischen 9 und 15 Uhr statt. In diesem Zeitraum fällt eine von zwei Fahrspuren weg. Der Verkehr wird an der Baustelle vorbeigeführt.

jecke_KVB_27-02-2014

Köln | Am Samstag, 11. November, wird die Deutzer Brücke stadteinwärts sowie die Marktmannsgasse und die Augustinerstraße ab 6 Uhr für den Individualverkehr gesperrt. Das teilt die Stadt Köln heute mit. Die Sperrungen werden voraussichtlich ab etwa 22 Uhr sukzessive wieder zurückgebaut. Fußgängern, mit dem Ziel Altstadt, wird empfohlen, statt der Deutzer Brücke die Hohenzollernbrücke zu nutzen.

k_panorama_zoob

Köln | Die Kölner Handwerkskammer bezweifelt, dass die Großbaustelle an der Zoobrücke wie geplant fertig gestellt wird. Das teilt die Handwerkskammer gestern mit. Die Stadtverwaltung plant, dass die Fahrbahn der Zoobrücke bis Dezember 2017 komplett saniert sein soll.

Sperrung2_symbolfoto

Köln | Die Rheinenergie verlegt ab Montag, 13. November, einen Gas- und einen Trinkwasseranschluss in der Berliner Straße in Köln-Dünnwald. Die Arbeiten finden auf Höhe der Hausnummer 969 statt. Eine Fahrspur der Berliner Straße ist während der Arbeiten verengt.

Sperrung2_symbolfoto

Köln | Die Stadt Köln wird am morgigen Donnerstag, 9. November zwischen 9 und 15 Uhr, die Blumentröge im Grünbeet zwischen der Fahrbahn und der Busspur im Bereich zwischen den Einmündungen Neusser Straße und Sudermannstraße in Fahrtrichtung Hansaring entfernen. Stadt und Polizei sind der Meinung, dass diese Maßnahme, zur Verbesserung der Situation am Ebertplatz, hilfreich sei. Während der Arbeiten steht dem Verkehr eine Fahrspur weiterhin zur Verfügung. Der Verkehr wird an der Arbeitsstelle vorbeigeführt.

roteampel_Frank-Wagner_fotolia_15122013w

Köln | Die Stadt Köln hat am 29. Juni 2017 die erste kombinierte Rotlicht- und Geschwindigkeitsüberwachungsanlage auf dem Verkehrsknotenpunkt Riehler Straße/Amsterdamer Straße/Elsa-Brändström-Straße in Betrieb genommen. Bislang sollen insgesamt 7.930 Verstöße - davon 7.256 Geschwindigkeitsübertretungen und 674 Rotlichtverstöße sowie 91 kombinierte Verstöße - festgestellt worden sein.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Eine Reise zu einer Scheißinsel: „Shit Island“ in der Orangerie

--- --- ---

"Inside AfD" - im Theater Tiefrot

--- --- ---

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum