Köln Verkehr

Köln | Wegen schlechter Wetterbedingungen kam es am heutigen Sonntag am Köln Bonn Airport zu Unregelmäßigkeiten im Flugplan.
11 Maschinen sind aufgrund der widrigen Wetterverhältnisse an umliegenden Flughäfen gelandet. 7 Abflüge und 3 Ankünfte wurden gestrichen. Es kam zu Verspätungen bei An- und Abflügen.

Barbarossaplatz_Teerdecke_09052018

Köln | Am heutigen Mittwochvormittag meldete die Stadt Köln, dass sich auf der Neuen Weyerstraße in Fahrtrichtung Barbarossaplatz eine Gefahrenstelle aufgetan hat. Als die Redaktion die Baustelle am Nachmittag besuchen wollte, war die besagte Stelle bereits repariert.

stau_A3_822010

Berlin | Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ sucht in diesem Jahr wieder nachhaltige Lösungen im Bereich der Mobilität. Die Bewerbungsfrist endet am 28. Mai dieses Jahres.

Sperrung_symbolfoto

Köln | Wegen eines Fahrbahnschaden im Bereich des Autobahnkreuzes Köln-Nord hat der Landesbetrieb Straßen.NRW am heutigen Mittwochmittag die Hauptfahrbahn in Richtung Köln sperren müssen. Die Sperrung dauerte allerdings nur bis etwa 14 Uhr an.

fahrrad_streifen_26052015

Im vorigen Herbst stellte die Stadt erstmals die Grundlagen für ein neues Radverkehrskonzept vor. Im Mittelpunkt damals: die radfahrfreundliche Umgestaltung der Ringe. Geschehen ist seit dem nicht allzu viel, weshalb vor allem Radinitiativen heftig Kritik übten. Jetzt stellte die Stadt ein erweitertes Konzept „Herzlich Willkommen – ZukunftsRadKöln“ vor. Und versprach: Die Ringe werden bis Anfang 2019 fertig.

bahn2_462012c

Berlin | Immer mehr Bahn-Kunden lassen sich für verspätete oder ausgefallene Züge von der Bahn entschädigen. Das berichtet "Bild" (Mittwochausgabe). Demnach leistete die Bahn allein 2017 Entschädigungen in Höhe von 29,81 Millionen Euro.

Köln | Am Christi Himmelfahrtswochenende ist die A3 in Fahrtrichtung Oberhausen von Donnerstagnachmittag (10.5.) um 16 Uhr bis Sonntagmittag (13.5.) um 11 Uhr im Autobahndreieck Köln-Heumar vollgesperrt. Die Verbindung von der A3 auf die A4 in Richtung Aachen kann wie gewohnt genutzt werden.

kvb_leihrad_2015

Köln | Die Kölner Verkehrsbetriebe AG KVB hat am heutigen Dienstag eine Bilanz der ersten drei Jahre mit dem KVB-Rad gezogen. Die fällt mit inzwischen mehr als zwei Millionen Ausleihen auf den ersten Blick positiv aus. Aber es gibt auch Schwächen.

radfahren_21092015

Das Klimabündnis „Stadtradeln“ geht auch in diesem Jahr wieder an den Start. Und auch die größte Kommune in Nordrhein-Westfalen macht 2018 wieder mit. Diesmal startet die Aktion am 16. Juni und soll bis zum 6. Juli dieses Jahres andauern.

kvb_bahn_132008

Mit einer großen mobilen Gleisstopfmaschine will die Kölner Verkehrsbetriebe AG KVB in der kommenden Woche das Gleisbett der Stadtbahnlinie 15 zwischen Heimersdorf und Longerich auf Vordermann bringen.

stau_verkehrsschild_illu

Köln | Am kommenden Donnerstag ist Christi Himmelfahrt und damit die Gelegenheit, mithilfe eines Brückentages ein langes Wochenende für einen Kurzurlaub zu nutzen. Der Landesbetrieb Straßen.NRW warnt vor erhöhtem Verkehrsaufkommen und damit verbundenen Staus auf den Autobahnen des Landes.

07052018_Mobilitaet_LVR_MatthiasJung

Köln | Wie soll der Verkehr in einer Großsttadt zukünftig so organisiert werden, dass die Staus und Wartezeiten deutlich verringert werden? Diese Frage berührt gleich eine ganze Palette von ökologischen, sozialen und auch ökonomischen Fragestellungen.

kvb2122012a

Köln | Ab dem kommenden Wochenende wird die Kölner Verkehrsbetriebe AG KVB in der Kölner Innenstadt eine weitere Gleisbaumaßnahme durchführen. Bis Anfang Juni soll so die Stadtbahnlinie 9 für die Anwohner leiser werden.

falschparker_07052018

Berlin | Autofahrer, die in zweiter Reihe parken sollen offenbar deutlich stärker zur Kasse gebeten werden. Die Länder plädieren für höhere Bußgelder, wenn Autofahrer durch falsches Parken oder Halten andere gefährden, berichtet die "Saarbrücker Zeitung" (Montagsausgabe). Der Vorsitzende der Verkehrsministerkonferenz, Hamburgs Senator Frank Horch (parteilos), sagte der Zeitung, wer grob gefährlich handle, müsse härter sanktioniert werden.

bahn_562012

Berlin | Die Zahl der Zugausfälle bei der Deutschen Bahn ist 2017 deutlich, um mehr als 20.000 gegenüber dem Vorjahr auf insgesamt 140.000 gestiegen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Grünen-Fraktion hervor, über die die "Rheinische Post" (Montagausgabe) berichtet. Demnach verließen knapp 97.000 dieser Züge ihren Startbahnhof, kamen aber nie am Zielbahnhof an.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum