Köln Verkehr

flghfn_kbn_2009j

Köln | Seit Sonntag, den 26. Oktober, gilt der neue Winterflugplan des Köln Bonn Airport. Insgesamt fliegen 24 Airlines zu 77 Destinationen – 7 mehr als im letzten Winterflugplan. Neu mit dabei sind Destinationen nach Nord-, Süd- und Osteuropa und eine neue Direktflugverbindung nach Kuba.

Köln | Die Kölner Polizei rechnet mit umfangreichen Verkehrsbehinderungen am kommenden Sonntag aufgrund einer Demonstration und Kundgebung.

radfahren_svluma_Fotolia_762012

Köln | Ab 20. März 2015 wollen die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) insgesamt 910 Leihfahrräder im Umfeld ihrer Haltestellen anbieten. KVB-Kunden, die ein Zeit-Ticket auf der Chipkarte besitzen, sollen für die Nutzung der Leihräder besondere Konditionen erhalten, so etwa 30 Freiminuten je Ausleihe.

flughafen_nacht240807

Köln | Passage-Airlines müssen am Köln Bonn Airport zukünftig deutlich mehr Gebühren bezahlen, wenn ihre Maschinen nachts starten oder landen. Das sieht die neue Gebührenordnung des Flughafens vor, die Anfang April 2015 in Kraft treten soll und beim NRW-Verkehrsministerium zur Genehmigung eingereicht worden ist.

a3sperrung6110903

Köln | aktualisiert | In der Nacht von Donnerstag, 23. Oktober um 21 Uhr bis Freitag, 24. Oktober gegen 5 Uhr ließ der Landesbetrieb Straßenbau NRW (Straßen NRW) die BAB A1 zwischen den Autobahnkreuzen Köln-West und Köln-Nord in Fahrtrichtung Dortmund sperren. Zusätzlich war auch die Gegenfahrbahn in Richtung Euskirchen zwischen der Anschlussstelle Bocklemünd und dem Westkreuz gesperrt. Grund: es wurde nach einer unter der A1 vermuteten Fliegerbombe gegraben. Der Verdacht habe sich jedoch nicht bestätigt, so Straßen NRW.

shell_tanke_playmobil

Berlin | An einigen Tankstellen in Deutschland ist es in den vergangenen Tagen zu Lieferengpässen bei Diesel und Benzin gekommen. Das berichtet die "Westdeutsche Allgemeinen Zeitung" (Dienstagausgabe) unter Berufung auf den Mineralölwirtschaftsverband (MWV) und die Unternehmen Aral, Shell und Esso.

bhf_west_spatenstich_171014

Köln/Düsseldorf | Der Kölner Bahnhof West soll bis Mitte 2015 für 2,3 Milionen Euro grundlegend saniert werden. So werden etwa die Bahnsteige angehoben, um ein barrierefreies Ein- und Aussteigen zu ermöglichen.  Heute begingen Vertreter aus Politik und von der Deutschen Bahn einen ersten symbolischen Spatenstich zu den Modernisierungsarbeiten.

ice_bahnhof_koeln

Berlin | aktualisiert |  Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat das Zugpersonal der Deutschen Bahn (DB) zu neuen bundesweiten Streiks aufgerufen. Im Güterverkehr sollen die DB-Beschäftigen von Freitag, 17. Oktober 2014, ab 15:00 Uhr streiken. Und im Personenverkehr soll von Samstag, 18. Oktober, ab 2:00 Uhr, die Arbeit ruhen. Streikende ist Montag, der 20. Oktober 2014 um 4 Uhr. Inzwischen hat die DB der GDL ein neues Angebot vorgelegt und dazu aufgerufen, den geplanten Streik abzusagen.

germanwings_maschine_front_010713

Köln, Frankfurt/Main | aktualisiert | Die Pilotenvereinigung Cockpit hat die Piloten der Germanwings zu einem Streik am morgigen Donnerstag von 12 Uhr bis Mitternacht aufgerufen. Infolge dessen hat die Fluggesellschaft innerhalb des Streikzeitraums 23 Abflüge und 23 Ankünfte in Köln/Bonn gestrichen. Germanwings hat für den Streiktag einen Sonderflugplan zusammengestellt, der auf der Website der Airline abrufbar ist.

Köln | Auch in der Woche vom 13. bis 19. Oktober gibt es erneut mehrere Baustellen auf den Autobahnen rund um Köln. Hier eine Zusammenfassung.

gdl_streik_k_hbf_2_151014

Frankfurt/Main | aktualisiert | Die Lokführer kündigen einen Streik ab Mittwoch 14 Uhr an. Die Bahn lässt morgen in der Früh schon Züge ausfallen um am Donnerstag schneller wieder in den normalen Takt zu kommen. Damit fielen bereits seit heute Morgen Fernzüge aus.  Der Ausstand soll bis zum Donnerstagmorgen 04:00 Uhr andauern. Während dieses Zeitraums sollen die Züge flächendeckend stehenbleiben - im Fern- und Regionalverkehr wie auch bei den S-Bahnen.

konjunkturII28309

Köln | Die Kölnstraße in Köln-Sürth bekommt in dem Abschnitt zwischen Heinrich-Erpenbach-Straße und Seniorenweg eine neue Fahrbahndecke. Von Donnerstag, 16. Oktober 2014, 7 Uhr, bis Montag, 20. Oktober 2014, 5 Uhr, wird dieser Teil voll gesperrt werden. Eine Zufahrt zu den Grundstückseinfahrten soll in diesem Zeitraum nicht möglich sein, die Gehwege dagegen frei bleiben.

Köln | Die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) führen im Zeitraum von Sonntag, 19. Oktober, bis Freitag, 21. November, nächtliche Gleisbauarbeiten im Abschnitt zwischen den Haltestellen „Boltensternstraße“ und „Slabystraße“ im Verlauf der Stadtbahn-Linie 18  in Köln-Riehl durch. Der Betrieb des Stadtbahn-Verkehrs der Linie 18 soll durch die Arbeiten nicht beeinträchtigt werden.

bmw23102007-02w

Berlin| Ein eigenes Auto ist nur für zwei Prozent der Deutschen ein reines Statussymbol: 64 Prozent der Bundesbürger dagegen schätzen das Automobil vor allem als Garant für Mobilität und Unabhängigkeit, ergab eine Umfrage von TNS Emnid im Auftrag von "pkw.de".

Köln/München | Ab 1. November 2014 müssen alle neu zugelassenen Pkw und Wohnmobile serienmäßig mit einem Reifendruck-Kontrollsystem (RDKS) ausgestattet sein. Das bedeutet, dass auf einige Autofahrer beim Winterreifenwechsel Mehrkosten für einen weiteren Satz Sensoren für die Winterbereifung zukommen. Betroffen sind laut ADAC Fahrzeugbesitzer, deren Auto mit einem direkt messenden System ausgestattet ist.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum