Köln Verkehr

Köln | Die Deutsche Bahn führt von Samstag, 11. Oktober, durchgehend bis Sonntag, 12. Oktober, Gleisbauarbeiten zwischen Köln-Frankfurter Straße und Rösrath durch. Durch diese Arbeiten fallen die Züge der Regionalbahnlinie RB 25 zwischen Köln-Frankfurter Straße und Rösrath in beiden Richtungen aus.

Wiesbaden | Die Zahl der Passagiere, die im Jahr 2013 mit einem Fernbus auf Reisen waren, ist regelrecht explodiert und gegenüber dem Vorjahr um fast 180 Prozent gestiegen. Waren im Jahr 2012 noch drei Millionen Reisende mit einem Fernbus unterwegs, betrug die Zahl im zurückliegenden Jahr bereits 8,2 Millionen, teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mit. Von den 8,2 Millionen Fahrgästen fuhren 6,7 Millionen (82 Prozent) im Inlandsverkehr und 1,5 Millionen (18 Prozent) im grenzüberschreitenden Verkehr.

flghfn_kbn_2009j

Köln | Die Arbeiten an der großen Start- und Landebahn des Flughafen Köln/Bonn sind laut eigenen Angaben vorzeitig abgeschlossen. Ab Donnerstag, den 9. Oktober, soll sie wieder für den Verkehr freigegeben sein.

sbahn_koeln752013

Frankfurt/Main | aktualisiert | Nach dem 9-stündigen Lokführer-Streik der GDL rollt der Regional-Bahnverkehr wieder weitestgehend im Takt. Am Vormittag rechnete die Bahn noch für einige Strecken mit Zugausfällen bis in den Nachmittag.

DB_streik_07102014

Berlin | aktualisiert | Die "Gewerkschaft Deutscher Lokführer" hat mit einem bundesweiten Ausstand begonnen. Der Streik soll bis Mittwochmorgen um sechs Uhr andauern. Die Bahn rechnet mit starken Einschränkungen im Fern-, Regional-, Nah- und Güterverkehr. "Streikauswirkungen: In der Region Nordrhein-Westfalen kommt es derzeit zu starken Beeinträchtigungen des Betriebsablaufs." schreibt die Bahn für den Kölner Hauptbahnhof. Ab 22:00 Uhr fallen die Züge im Regionalverkehr massiv aus. 

kvb_barbarossaplatz_2008

Köln | im Zeitraum von Montag, 13. Oktober, bis Montag, 20. Oktober 2014 findet kein Bahnverkehr zwischen den KVB-Haltestellen "Friesenplatz" und "Appelhofplatz" statt. Grund:  Die KVB führt Gleisbauarbeiten im U-Bahn-Tunnel unter dem Römerturm auf der Magnunsstraße durch, um Vibrationen unterhalb des historischen Gebäudes zu reduzieren.

Köln | Der Tunnel „Am Domhof“, der in der Innenstadt die Trankgasse mit dem Kurt-Hackenberg-Platz verbindet, ist in der Nacht von Mittwoch, 8. Oktober 2014, auf Donnerstag, 9. Oktober 2014, sowie von Donnerstag, 9. Oktober 2014, auf Freitag, 10. Ok-tober 2014, jeweils von 23 Uhr bis 6 Uhr gesperrt. Grund dafür sind aufwändige Bohrarbeiten. Umleitungen sollen eingerichtet werden.
 

bahn_562012a

Berlin | aktualisiert | Die Gewerkschaft der Lokomotivführer (GDL) will von Dienstagabend 21:00 Uhr bis zum Mittwochmorgen 06:00 Uhr ihre Arbeit bundesweit niederlegen. Das teilte die Gewerkschaft am Dienstag mit. Neben Fern- und Regionalzügen sollen auch Güterzüge sowie die von der Deutschen Bahn betriebenen S-Bahnen stillstehen.

Köln | Wegen des dritten "Energizer Night-Race" muss der Auenweg östlich des Rheinparks am Samstag, 11. Oktober, zwischen zirka 19.00 Uhr und 22.30 Uhr für den gesamten Kfz-Verkehr gesperrt werden. Dies betrifft auch die Bus-Linie 150 der KVB in Fahrtrichtung Kalk, die zwischen den Haltestellen „Thermalbad“ und „Bf Deutz/Messe“ kleinräumig umgeleitet wird.

schienen2942012

Düsseldorf/Köln |  Die Deutsche Bahn führt von Samstag, 11. Oktober, ab 22.30 Uhr, durchgehend bis Montag, 13. Oktober, 2.30 Uhr, Weichenarbeiten in Köln durch. Wegen dieser Bauarbeiten fallen die Züge der S-Bahnlinie S 11 zwischen Köln-Messe/Deutz und Bergisch-Gladbach in beiden Richtungen aus.

shell_tanke_playmobil

Berlin | Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) fordert die Anhebung der Mineralölsteuer zur Finanzierung der maroden Infrastruktur. Wenn man die Mineralölsteuer "nur ein klein wenig" anhebe, "sodass die Einnahmen von derzeit 40 Milliarden Euro um gut zwei Milliarden wachsen", könne dieses zusätzliche Geld in einen Infrastrukturtopf gehen, schlug Albig im Interview der "Welt am Sonntag" vor. Die Steuer zu erhöhen, ist für den Kieler Regierungschef der "schnellere und völlig unbürokratische Weg" als die geplante Pkw-Maut.

ice_3_koeln_klein_2

Berlin | Nach dem Votum der Mitglieder der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) für einen Arbeitskampf bereitet sich die Deutsche Bahn mit einem Notfallplan auf drohende Zugausfälle vor. "Das Konzept beinhaltet die Erstellung von Notfahrplänen und Informationskonzepten", bestätigte ein Bahnsprecher der "Bild am Sonntag" (Feiertagsausgabe). "Auch Busersatzverkehr, soweit möglich, soll eingesetzt werden."

Köln | Die Abfahrt "Köln-Buchforst" an der B55a ist bis Mitte Oktober gesperrt. In den Herbstferien lässt das Amt für Straßen und Verkehrstechnik die Anschlussstelle sanieren. Es sollen die Fahrbahn und die Schutzeinrichtungen entlang der Abfahrt bis an die Waldecker Straße erneuert werden. Die Sperrung der Abfahrt wird bereits am Donnerstag, 2. Oktober 2014, ab etwa 18 Uhr eingerichtet und bleibt bis Freitag, 17. Oktober 2014, bestehen.

bushalte2009

Köln/Aachen | Zum Jahresbeginn 2015 soll es einen durchgängigen Nahverkehrs-Tarif für Fahrten mit Bus und Bahn zwischen dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg und dem Aachener Verkehrsverbund geben. Basis dafür bildet der VRS-Tarif, der zusätzlich zu den bestehenden Preisstufen 1 – 5 um die Stufen 6 und 7 erweitert werden soll.

archaeolog_zone_240914

Köln | Auf dem Areal der Archäologischen Zone wird derzeit in zwei Bereichen des Rathausplatzes gegraben: an der Schnittstelle von Judengasse, Portalsgasse und Unter Goldschmied sowie im nördlichen Bereich zwischen Spanischem Bau und Rathauslaube. Durch Verfüllarbeiten kommt es dort zu einer Verkehrseinengung, Fußgängern steht der daran angrenzende Fußgängerweg nicht zur Verfügung.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum