Köln Verkehr

flghfn_kbn_2009k

Köln | Vom 15. September bis voraussichtlich Mitte Oktober ist die Große Start- und Landebahn am Flughafen Köln/Bonn jeweils von Montag bis Freitag in der Zeit von 10.40 Uhr bis 16.30 Uhr für den Flugverkehr gesperrt. Der Verkehr wird in diesen sechs Stunden verstärkt über die sogenannte Querwindbahn (06/24) und über die Kleine Parallelbahn (14R/32L) abgewickelt. Grund dafür ist, dass das Abwassersystem der Großen Start- und Landebahn in den kommenden fünf Wochen einer umfangreichen Kanal-TV-Inspektion unterzogen werden soll.

konjunkturII28309

Köln | Vom 5. bis 7. September 2014 findet das „Cologne Triathlon Weekend“ im Rahmen des Kölner Sportjahres statt. Durch die Wettkämpfe auf öffentlichen Straßen werden einige Sperrungen eingerichtet. Finden Sie hier eine kurze Übersicht.

kvb_2008

Köln | Am 14. September findet der RheinEnergie-Marathon statt. Neben zahlreichen Straßensperren gibt es auch Änderungen im Linienverkehr der KVB. Finden Sie hier eine Übersicht.

Köln | Bis Ende Januar 2015 soll das Gewölbe der U-Bahn-Haltestelle „Leyendeckerstraße“ - inklusive des Kunstwerks von Ulrike Utaz - saniert werden. Die Arbeiten sollen am Montag, 8. September beginnen und sich sich über drei Bauphasen erstrecken. Dadurch wird der Betrieb der KVB-Linien 3 und 4 in mehreren Nächten im September an der Haltestelle nicht möglich sein.

Düsseldorf/Köln | Die Deutsche Bahn führt im Rahmen der Modernisierungsoffensive 2 (MOF 2) in der Zeit von Samstag, 6. September bis Sonntag, 19. Oktober jeweils ganztägig Bahnsteigarbeiten im Bahnhof Köln West durch. Die Arbeiten erfordern die Sperrung der betroffenen Bahnhofsgleise und damit den Haltausfall der Züge der Regional-Express-Linie RE 22 und der beiden Regional-Bahn-Linien RB 24 und RB 48.

Berlin | Die Streiks von Lokführern und Germanwings-Piloten lassen die Fahrgastzahlen bei Fernbusunternehmen deutlich steigen: Wie "Bild" (Mittwoch) unter Berufung auf eine Umfrage bei zahlreichen Anbietern berichtet, sind die Buchungszahlen auf einzelnen Strecken in den vergangenen Tagen um bis zu 15 Prozent gestiegen.

Köln | Die Bonner Straße bleibt auf Höhe 407 nur einspurig befahrbar in Richtung Stadtmitte. Das Kölner Bauaufsichtsamt hat die beiden Häuser besichtigt und ist zur Erkenntnis gelangt das Fassadenteile auf die Straße stürzen könnten.

selfie_auto_Eugenio-Marongiu_fotolia_06082014

Saarbrücken | Laut einer repräsentativen Umfrage verstoßen viele junge Autofahrer gegen die Handyverbotsregel, indem sie während der Fahrt Textnachrichten lesen oder schreiben.

schienen2942012

Frankfurt | aktualisiert | Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat die Lokomotivführer, Lokrangierführer, Zugbegleiter, Bordgastronomen, Disponenten, Ausbilder, Instruktoren und Trainer in den Eisenbahnverkehrsunternehmen der Deutsche Bahn (DB) am heutigen Montag von 18 bis 21 Uhr zu Warnstreiks aufgerufen. Davon werden auch Reisende im Regional- und Fernverkehr in Nordrhein-Westfalen betroffen sein. Die Warnstreiks sorgen für erhebliche Verspätungen bei der Bahn.

Köln | Der Landesbetrieb Straßenbau NRW lässt eine neue Markierung auf die A59, in Höhe der Tank- und Rastanlage Röttgen und der Anschlussstelle Flughafen aufbringen. Von Dienstag bis Freitag (2. bis 5. September) ist dann in beiden Fahrtrichtungen nur ein einziger Fahrstreifen offen. Um den Berufsverkehr möglichst wenig zu behindern, arbeiten die Straßenbauer an dieser Sache jeweils nur von 10 bis 14 Uhr.

lufthansa19909

Frankfurt | Lufthansa und Austrian Airlines fliegen wieder von Frankfurt und Wien nach Erbil im Nordirak. Das teilte die Lufthansa Group am Freitag mit. Austrian Airlines hatte bereits gestern mit dem Flug OS829 die tägliche Anbindung ab Wien wieder in das Programm aufgenommen.

germanwings_maschine_010713

Köln | aktualisiert |   Der Streik, den die Pilotengewerkschaft Cockpit am Freitagvormittag ausgerufen hatte, ist beendet. Germanwings musste eigenen Angaben nach 116 Flüge streichen, davon vor allem innerdeutsche Verbindungen. Betroffen waren laut Airline etwa 15.000 Passagiere.

germanwings_heck_010713

Frankfurt/Main | aktualisiert | Die Piloten der Lufthansa-Tochter Germanwings wollen am Freitag streiken. Vom Streik betroffen ist auch der Flughafen Köln/Bonn. Im Laufe des Tages habe Germanwings 24 Abflüge und 24 Ankünfte in Köln/Bonn gecancelt, so Flughafenleitung. "Bestreikt werden alle Germanwings-Flüge am 29. August 2014 im Zeitraum von 06.00 - 12.00 Uhr mit Abflügen von allen deutschen Flughäfen", teilte die Piloten-Gewerkschaft Cockpit am Donnerstag mit.

bahn_18-02-2014-01

Berlin | Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will die Realisierung des Rhein-Ruhr-Express beschleunigen. Noch in diesem Jahr solle es eine "Finanzierungsvereinbarung über die Teilstrecke Köln-Leverkusen und über den Bahnhof Dortmund geben", sagte Dobrindt der "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe). Das Finanzierungs-Volumen werde rund 230 Millionen Euro umfassen, sagte der Minister.

lev_bruecke_A1_2122012b

Leverkusen | Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt und Landesverkehrsminister Michael Groschek machten sich am 26. August 2014 gemeinsam ein Bild vom Zustand der maroden A1-Rheinbrücke bei Leverkusen. An der fast 50 Jahre alten Brücke werden derzeit Notreparaturen durchgeführt. Später soll sie durch einen kompletten Neubau ersetzt werden, der 2020 befahrbar sein soll. Das komplette Ersatzbauwerk soll 2023 freigegeben werden.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum