Köln Verkehr

elektrobus_kvb_12082014

Köln | Die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) nehmen Fahrt auf in Richtung Elektromobilität. Rückenwind gebe dabei das Land NRW, dass rund 1/3 der Projektkosten trägt. Ab 2016 sollen auf der Linie 133 vom Breslauer Platz/HBF bis Zollstock/Südfriedhof Elektrobusse fahren.
---
Fotostrecke: Neue Elektrobusse für Köln - fahrbereit ab 2016 >
---

stau_verkehrsschild_illu

Köln | Vom 13. bis 17. August findet in Köln die Computerspiele-Messe "Gamescom" statt. Stadtverwaltung und Kölnmesse rechnen während der Messe mit einem hohen Verkehrsaufkommen rund um das Messegelände. Hinzu kommen Straßensperrungen in der Innenstadt zum "Gamescom City Festival". Der NVR will 69 Sonderzüge einsetzen, um die Messebesucher aus dem Umland nach Köln zu bringen. Finden Sie hier einen kleinen Verkehrs-Überblick zur "Gamescom".

Köln | Am kommenden Wochenende sollte man die Autobahn A 1 zwischen Köln-Nord und Bocklemünd meiden. Dann wird, so kündigt es straßen.nrw an, in Fahrtrichtung Köln-West nur eine Fahrspur zur Verfügung stehen.

selfie_auto_Eugenio-Marongiu_fotolia_06082014

Köln | Der Autokonzern Ford hat eine europaweite Studie zum Thema „Ablenkung im Straßenverkehr“ in Auftrag gegeben. Ein großer Anteil junger Erwachsener in Europa hat bei Befragungen zugegeben, Selbstportraits während der Autofahrt zu machen. Ein solches Verhalten am Steuer ist fahrlässig und Autofahrer, die während des Fahrens ihr Smartphone bedienen, stellen eine Gefahr für sich und vor allem für andere Verkehrsteilnehmer dar.

bushalte2009

Köln | Zurzeit finden im KVB-Streckenabschnitt „Neusser Str./Gürtel“ bis „Wilhelm-Sollmann Straße“ Bauarbeiten zur Gleiserneuerung statt. Betroffen sind die Stadtbahnen der Linien 12 und 15. Bis zum 2. August, 4:30 Uhr, werden die Bauarbeiten im diesem Abschnitt fertig gestellt. Dann wird mit den Bauarbeiten zwischen den Haltestellen „Wilhelm-Sollmann Straße“ und „Longericher Straße“ begonnen.

Signalkappe_01082014

Köln | Seit zehn Jahren verteilt die Sachverständigenorganisation DEKRA Sicherheitskappen an Schulanfänger. Bisher wurden 1,7 Millionen signalrote Kappen an Erstklässer in ganz Deutschland verteilt. Damit leistet die DEKRA einen entscheidenden Beitrag zur Europäischen Charta für Verkehrssicherheit und für die Sicherheit von Kindern im Straßenverkehr.

Köln | Am Wochenende wird es auf der A1 zwischen dem Autobahnkreuz Köln-Nord und der Anschlussstelle Köln-Bocklemünd eng, so straßen.nrw. Dann müssen sich die Autofahrer in Richtung Euskirchen meist einen einzigen Fahrstreifen teilen und zwar von Freitagabend um 21 Uhr bis Montagmorgen gegen 5 Uhr (01. bis 04. August). Die Straßenbauer nutzen das gute Wetter um zu asphaltieren. Es ist mit erheblichen Staubildungen zu rechnen.

Köln | An drei Stellen testet die Stadt Köln rote LED-Warnleuchten. Sie sollen Fußgänger und Fahrradfahrer an Übergängen von KVB-Bahnen warnen. Grund sind immer wieder schwere Unfälle, von denen alleine in 2013 drei tödlich endeten. Auch 2014 starben schon zwei Menschen.

Köln | Der Kölner Energieversorger Rhein Energie wird Teile der Gas- und Trinkwasserleitungen in der Bahnhofstraße und der Karlstraße im Kölner Stadtteil Porz sanieren.

Köln | Die Stadt Köln meldet, dass der Einbau der Fahrtreppen an der Haltestelle Kalk-Post an der Zwischenebene zur Vietorstraße sich um zwei Tage verzögern wird. Es handelt sich um die Treppen am Haupteingang zu den Köln-Arcaden.

Radtour1_2872014

Köln | Die „Tour de Natur“ ist eine deutschlandweite Radtour, die im diesen Jahr zum 24. Mal für mehr ökologische Mobilität und einen Ausbau der Energiewende demonstriert. Rund 100 Umweltaktivisten touren, bewaffnet mit guter Laune, Banner und Tröte, vom 26. Juli bis zum 9. August durch das Rheinland. Sein erstes Etappenziel erreichte der 15-tägige Umweltprotest auf zwei Rädern heute Vormittag mit dem Kölner Bahnhofsvorplatz.

db_regio_2942012c

Berlin | Jede dritte Eisenbahnbrücke in Deutschland ist stark beschädigt oder so kaputt, dass sie abgerissen werden muss. Das geht aus Antworten der Bundesregierung auf eine Anfragen der Grünen hervor, berichtet die "Bild-Zeitung". Danach werden 8.146 Brücken (31,9 Prozent) in die Schadenskategorien drei ("Instandsetzung noch möglich") und vier (massive Schäden, müssen abgerissen werden) eingestuft.

radverkehr_ehrenfeld_28972104

Köln | Neben der Deutzer und der Hohenzollernbrücke, der Bonner und der Zülpicher Straße und dem Kölner Neumarkt hat jetzt auch Ehrenfeld eine Dauerzählstelle für den Rad- und Autoverkehr. An der Venloer Straße in etwa auf Höhe eines Supermarkt-Discounters. Vorrangig gezählt wird aber nicht der Verkehr im Veedel, sondern die Verkehrsströme mit Blick auf den gesamtstädtischen Verkehr. Daher auch die Positionierung der Messstelle am Ein- und Ausgang des Veedels.
---
Fotostrecke: Neue Dauerzählstelle für Verkehr auf der Venloer Straße in Ehrenfeld >
---

Wiesbaden | Die Zahl der auf deutschen Straßen ums Leben gekommenen Menschen ist im Mai des laufenden Jahres um 4,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Insgesamt kamen in Deutschland im Mai 292 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Demnach stieg auch die Zahl der Verletzten gegenüber dem Mai des Vorjahres: Hier ging es um elf Prozent auf rund 35.800 nach oben.

venloer2010

Köln | Zum Zweck einer "zielgerichteten Förderung des Radverkehrs" in Ehrenfeld lässt die Stadt eine neue Dauerzählstelle für Fahrräder und Autos in der Venloer Straße installieren. Die Errichtung der Dauerzählstelle kostet 5.000 Euro, die Unterhaltung jährlich 300 Euro. Mit dieser betreibt die Stadt nun fünf solcher Messstellen.

Interviews zur Europawahl 2019

koepfe_europawahl_2019

Interviews mit den Kandidaten zur Europawahl 2019

Die Redaktion von report-K fragte alle Parteien und Gruppierungen an und bat um die Nennung von Interviewpartnerinnen und -partner von Kandidatinnen und Kandidaten zur Europawahl 2019. Nicht alle Parteien antworteten oder schickten Kandidaten. Die Liste der Parteien, die keine Interviewkandidaten anboten, finden sie am Ende dieser Direktlinks zu den einzelnen Kandidateninterviews.

Martin Schulz, SPD, (kein Kandidat) im Europawahlkampf in Köln

Martin Schirdewan, Die Linke

Damian Boeselager, Volt

Marie-Isabelle Heiß, Volt Europa

Andre Veltens, Partei der Humanisten

Engin Eroglu, Freie Wählern

Christian Rombeck, Demokratie direkt

Fabienne Sandkühler, Partei der Humanisten

Michael Kauch, FDP

Murat Yilmaz, Die Linke

Eileen O‘Sullivan, Volt

Hans Werner Schoutz, LKR

Prof. Dr. Holger Schiele, LKR

Birgit Beate Dickas, Die Partei
Sabine Kader, Die Partei

Inga Beißwänger, Bündnis Grundeinkommen

Inessa Kober, MLPD

Fritz Ullmann, MLPD

Reinhard Bütikofer, Bündnis 90/Die Grünen

Katarina Barley, SPD

Gerd Kaspar, FDP

Moritz Körner, FDP

Philipp Tentner, SGP

Renate Mäule, ÖDP

Elisabeth Zimmermann-Modler, SGP

Arndt Kohn, SPD

Dietmar Gaisenkersting, SGP

Claudia Walther, SPD

Alexandra Geese, Bündnis 90/ Die Grünen

Nadine Milde, Bündnis 90/Die Grünen

Sandra Lück, Tierschutzpartei

Daniel Freund, Bündnis 90/Die Grünen

Nicola Beer, FDP Spitzenkandidatin

Axel Voss, CDU

Felix Werth, Partei für Gesundheitsforschung

Karin Schäfer, Die Violetten

Marion Schmitz, Die Violetten

Claudia Krüger, Aktion Partei für Tierschutz – Das Original - Tierschutz hier!

Dr. Tobias Lechtenfeld, Volt Europa

Friedrich Jeschke, Volt Europa

Michael Schulz, Die Grauen – Für alle Generationen

Chris Pyak, Neue Liberale

Christian Rombeck, Demokratie direkt

Georg Lenz, Die Partei

Niels Geucking, Familienpartei

Helmut Geucking, Familienpartei

Diese Parteien und Vereinigungen nahmen das Interviewangebot von report-K nicht wahr: Piratenpartei Deutschland, Graue Panther, DER DRITTE WEG,Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD), DIE RECHTE,Ab jetzt...Demokratie durch Volksabstimmung, Menschliche Welt (MENSCHLICHE WELT), PARTEI FÜR DIE TIERE DEUTSCHLAND (PARTEI FÜR DIE TIERE), Alternative für Deutschland (AfD), Demokratie in Europa - DiEM25, Ökologische Linke (ÖkoLinX), Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit (BIG), Allianz für Menschenrechte, Tier- und Naturschutz (Tierschutzallianz), Bündnis C - Christen für Deutschland (Bündnis C), Bayernpartei (BP), Europäische Partei LIEBE (LIEBE), Feministische Partei DIE FRAUEN (DIE FRAUEN), Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU).

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum