Köln Verkehr

stau_loevenich

Berlin | Smartphone und Tablet-Computer entwickeln sich zum wichtigen Assistenten bei der Fahrt in den Urlaub: Jeder fünfte deutsche Autofahrer (21 Prozent) nutzt laut einer Umfrage vor und während der Reise eines der Geräte, um sich über Staus zu informieren. Jeder siebte Autofahrer (14 Prozent) geht dazu mobil mit dem Browser ins Internet, jeder zehnte (zehn Prozent) hat eine spezielle App installiert, wie die repräsentative Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands Bitkom ergab. Vor vier Jahren setzten gerade einmal zwei Prozent der Autofahrer eine solche App ein.

Köln | Die Stadt Köln hat eine Liste der fest terminierten großen Ferienbaustellen der Stadt Köln sowie weitere, von Kölner Unternehmen gemeldete Großbaustellen veröffentlicht. Finden Sie hier die Auflistung.

Köln | Wie die Stadt Köln mitteilt, ist am heutigen Freitag, 4. Juli 2014, auf der Inneren Kanalstraße die Ampelanlage in Höhe der Straße Am Gleisdreieck ausgefallen. Bereits im Dezember 2013 war es dort zu einem Ausfall gekommen. Ein neues Steuergerät sei bestellt, so das Amt für Straßen und Verkehrstechnik. Es geht davon aus, dass die Ampel am kommenden Montag, 7. Juli 2014, in Betrieb genommen werden kann. Bis dahin sind Fahrbahnsperrungen eingerichtet.

AlteBahn_42011

Köln | Die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) erneuern von Freitag, 4. Juli, bis Montag, 18. Juli, im Verlauf der Neusser Straße zwischen Mollwitzstraße und Wilhelm-Sollmann-Straße die Gleisanlagen für den Stadtbahnbetrieb. Dafür müssen die Stadtbahn-Linien 12 und 15 in verschiedenen Phasen getrennt bzw. umgeleitet werden.

Köln | Die Sanierung der Straße An der Schanz in Köln-Riehl wird sich laut Angaben der Stadt aufgrund von "unvorhersehbaren Arbeiten" bis zum 16. Juli 2014 verlängern.

kvb_2008

Köln | Aufgrund der CSD-Parade verstärken die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) am Sonntag, 6. Juli, den Stadtbahn-Verkehr zwischen Junkersdorf und dem Stadthaus in Deutz, sowie zwischen Niehl Sebastianstraße und den Messe-Osthallen. Durch Zusatzzüge soll im Zeitraum von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr auf diesen Strecken ein 15-Minuten-Takt angeboten werden. Alle restlichen Linien verkehren nach dem Sonntags-Fahrplan.

Flugzeug_260709

Köln | Zum Beginn der Sommerferien in Nordrhein-Westfalen erwartet der Flughafen Köln/Bonn bereits für den letzten Schultag am 04. Juli 2014 über 37.000 Passagiere in seinen Terminals - gut 12.000 mehr als an einem durchschnittlichen Tag. Damit sei der Freitag zugleich der Tag mit den meisten Fluggästen in der Feriensaison 2014, so die Flughafenleitung.

Köln | Von Freitag, 4. Juli, bis Sonntag, 6. Juli, findet auf der Christian-Sünner-Straße in Köln-Kalk ein Jugend Basketball Turnier statt. In dessen Folge muss die Bus-Linie 150 der KVB im Bereich der Christian-Sünner-Straße, Heinrich-Bützler-Straße und Kapellenstraße im Zeitraum von Freitag, 4. Juli, circa 10.00 Uhr, bis Sonntag, 6. Juli, circa 22.00 Uhr, umgeleitet werden. In Fahrtrichtung Heinrich-Bützler-Straße wird die Haltestelle „Christian-Sünner-Straße“ vor die Einmündung der Christian-Sünner-Straße auf die Dillenburger Straße verlegt. In Fahrtrichtung Thermalbad wird die Endhaltestelle "Heinrich-Bützler-Straße" gleichfalls auf die Dillenburger Straße verlegt.

warnweste_Markus_Mainka_Fotolia_30062014w

Köln, Berlin | Ab Morgen sollte jeder eine dabei haben, bevor er seinen PKW startet: Eine Warnweste. Wer keine dabei hat zahlt 15 Euro Bußgeld. Eine Umfrage eines Magazins brachte jetzt an den Tag, dass viele Deutsche damit bereits ausgestattet sind.

ice_bahnhof_koeln

Köln | Am morgigen Montag streiken die belgischen Eisenbahner. Damit gibt es eine Unterbrechung auf der ICE-Linie 79 der Deutschen Bahn AG zwischen Frankfurt und Brüssel. Zwischen Köln und Brüssel wird ein Busersatzverkehr eingesetzt, die Reisezeit so die die DB verlängere sich um rund 60 Minuten.

Köln | In der nächsten Woche will Straßen NRW den Tunnel Lövenich warten lassen. Die Arbeiten finden turnusmäßig statt und solen jeweils von 21 Uhr abends bis 5 Uhr morgens andauern. In diesem Zeitraum müssen sich die Autofahrer in der jeweiligen Tunnelröhre zwei von sonst drei Fahrstreifen teilen.

Köln | Am Wochenende wird es auf der A1 zwischen dem Autobahnkreuz Köln-Nord und der Anschlussstelle Köln-Bocklemünd eng. Dann müssen sich die Autofahrer in Richtung Euskirchen meist einen einzigen Fahrstreifen teilen und zwar von Freitagabend, 27. Juni um 21 Uhr bis Montagmorgen, 30. Juni gegen 5 Uhr. Straßen NRW rechnet mit erheblicher Staubildung

A3_Bergisch_Gladbacher_Str

Düsseldorf | In Nordrhein-Westfalen müssen sich die Autofahrer zu Beginn der Sommerferien auf 29 größere Baustellen auf den Autobahnen einstellen. Um den Fernreiseverkehr so wenig wie möglich zu behindern, will der Landesbetrieb Straßenbau NRW (Straßen NRW) zu Ferienbeginn weitgehend auf Tagesbaustellen verzichten. Zum Ferienbeginn teilte Straßen NRW mit, dass bei großen Autobahnbaustellen in NRW mindestens vier Spuren für den Verkehr offen bleiben sollen.

stau_verkehrsschild_illu

Köln | Von Montag, 30. Juni 2014, bis Donnerstag, 3. Juli 2014, und von Montag, 7. Juli 2014, bis Donnerstag, 10. Juli 2014, jeweils in der Zeit von 9.30 Uhr bis 15 Uhr soll abwechselnd eine rechte Fahrspur auf der Deutzer Brücke gesperrt werden. Grund dafür ist eine Bauwerkshauptprüfungen, die alle sechs Jahre durchgeführt wird.

Köln/Leverkusen | Die Verkehrsführungen vor und auf der Leverkusener Brücke ist geändert worden und zwar auf beiden Seiten des Rheins. In Kombination mit den entsprechenden Verbotsschildern will Straßen NRW damit Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von mehr als 3,5 Tonnen von der Rheinbrücke fernhalten, um diese vor Überlastung zu schützen.

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Studierende beleuchten Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum