Köln Verkehr

lev_bruecke_A1_2122012d

Köln / Leverkusen | Beim Landesbetrieb straßen.nrw hat man jetzt festgestellt, dass man das Gewicht der Leverkusener Autobahnbrücke reduzieren kann. Nein, nicht durch noch mehr Fahrverbote, sondern durch den Abbau der Betonschutzwand und wenn man diese durch Stahlschutzwände ersetzt. 500 Tonnen weniger sollen es dann sein.

Köln | In der kommenden Woche wird es von Montag auf Dienstag zwischen 19 und 6 Uhr morgens auf der Autobahn A 59 enger. Betroffen ist die Fahrspur von Bonn nach Köln. Es steht nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

tunnel_kalk_160714

Köln | Seit dem 7. Juli 2014 finden am Kalker Autobahntunnel  Sanierungsarbeiten statt. Bereits zuvor waren Sperrungen und Umleitungen rund um den Tunnel eingerichtet  worden. Nun zog die Stadt eine erste Bilanz: Nach anfänglichen Staus gibt es nun Ausweichbewegungen nach Norden und Süden, jedoch nicht in dem Ausmaß, wie anfänglich angenommen. Um Staus während der großen Messen im Herbst einzudämmen, will die Kölnmesse für Besucher einen Parkplatz außerhalb des Messegeländes mit Shuttlebus-Service einrichten.

Köln | Am Samstag, 19. Juli, finden die Kölner Lichter zwischen Hohenzollern- und Zoobrücke statt. Die KVB setzt, wie bereits in den vergangenen Jahren, zahlreiche zusätzliche Busse und Stadtbahnen ein. Auch DB Regio stellt für die "Kölner Lichter" über 60 Sonderzüge zur Verfügung, um zusätzliche Kapazitäten für Besucher aus den Nachbarstädten bieten zu können.

Köln | In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (17./18. Juli 2014) wird die BAB A3 jeweils von 19 Uhr abends bis 5 Uhr morgens in Höhe der Anschlussstellen Königsfort und Lohmar von drei auf eine Spur verengt. Auf der A3 südöstlich in Richtung Frankfurt lässt der Landesbetrieb Straßenbau NRW (Straßen NRW) dann Fahrbahnschäden beheben.
 

shell_tanke_playmobil

Berlin | Die Ausschläge bei den Benzinpreisen werden immer größer. Je nach Stadt und Tageszeit betragen die Preisunterschiede für einen Liter Kraftstoff bis zu 22 Cent an der selben Tankstelle, berichtet die "Bild"-Zeitung (Freitagausgabe) und beruft sich dabei auf Datensätze des Branchenportals clever-tanken für 20 Städte vom 1. Juli bis 8. Juli 2014. Danach mussten Autofahrer an Tankstellen in Hamburg für einen Liter Diesel abends bis zu 22 Cent mehr bezahlen als noch am Nachmittag. Bei Super E10 betrugen die Preissprünge an den jeweils selben Tankstellen bis zu 18 Cent.

Köln | In der Nacht von Montag auf Dienstag (14./15. Juli) kommt es auf der A59 im Süden von Köln zu einem Engpass: Dann müssen sich die Autofahrer in Richtung Bonn einen von sonst zwei Fahrstreifen teilen. Der Landesbetrieb Straßenbau NRW (Straßen NRW) lässt von 19 Uhr abends bis 6 Uhr morgens Fahrbahnschäden in Höhe der Anschlussstelle Lind beseitigen. Auch in der Folgenacht werden auf der A59 in Richtung Bonn wieder Fahrbahnschäden beseitigt. Diesmal jedoch in der Abfahrt der Anschlussstelle Wahn, die dann gesperrt ist.

db_regio_2942012

Köln | Für das Rhein- oder Siegerland, Ruhrgebiet oder Ostwestfalen gilt in den nächsten sechs Wochen die Gemeinschaftskampagne „Busse & Bahnen NRW“. Es gibt Rabattaktionen für lohnenswerte Ziele im gesamten Bundesland.

Köln | Am kommenden Montag, 14. Juli 2014, beginnen der Umbau und die Erneuerung der Kreuzung Blaubach/Waidmarkt in der Kölner Innenstadt. Für rund sieben Wochen werde der Kreuzungsbereich zur Straßenbaustelle bei laufendem Verkehr, so die Stadt. In jede Fahrtrichtrichtung steht den Autofahrern dann nur noch eine Fahrspur zur Verfügung.

lev_BABbruecke_12102012e

Köln | Die Kölner Polizei meldet, dass sie über 10.000 LKW über 3,5 Tonnen auf der Leverkusener Autobahnbrücke in nur 12 Tagen geblitzt hat. Das Verbot für LKW über 3,5 Tonnen gilt, weil sich im Hohlkörper der Brücke an statisch wichtigen Stahlelemente immer wieder Risse zeigen.

loevenicher_tunnel292013

Köln | aktualisiert | Erneute Vollsperrung im A1-Tunnel bei Lövenich. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (10./ 11. Juli) lässt der Landesbetrieb Straßenbau NRW zwischen 21 Uhr und 5 Uhr erneut Tests durchführen. In diesem Zeitraum ist die A1 zwischen der Anschlussstelle Köln-Bocklemünd und dem Autobahnkreuz Köln-West komplett gesperrt.Der Ostteil des Kölner Autobahnrings dient dann als Umleitungsstrecke. Am 8. Juli war der Tunnel für rund 45 Minuten gesperrt worden. Ursache war laut Straßen NRW eine Pumpe, die dem Dauerregen nicht gewachsen war.

kvb2122012

Köln | Im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) sollen ab dem 1. Januar 2015 neue Preise für die Nutzung von Bus und Bahn gelten. Die VRS-Verbandsversammlung beschloss die Anpassung des VRS-Tarifs zum 1. Januar 2015 um durchschnittlich 2,8 Prozent.

A3_Bergisch_Gladbacher_Str1

Berlin | Die am Montag, 7. Juli durch Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) vorgestellten Pläne zur Einführung einer PKW-Maut auf deutschen Straßen haben zu ersten Reaktionen geführt. So wollen Städte und Gemeinden an den Maut-Einnahmen beteiligt werden. Indes lehnt die Polizeigewerkschaft den Einsatz von Polizeibeamten für die Maut-Kontrolle ab. 

flughafen_nachts12209(1)

Berlin | Mit leiseren Flugzeugen und einer neuen Infoseite im Internet will die deutsche Luftfahrt ihre Kritiker besänftigen - im Gegenzug fordert die Branche, dass keine weiteren Nachtflugverbote eingeführt werden. Klaus-Peter Siegloch, der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) sagte im Gespräch mit der F.A.Z.: "Die deutschen Flughäfen und Fluggesellschaften brauchen die bestehenden Betriebszeiten." Der Frankfurter Flughafen, wo eine Nachtpause von 23:00 bis 05:00 Uhr gilt, sei das Drehkreuz mit den stärksten Einschränkungen auf der ganzen Welt.

A3_Berliner_Strasse_1972012

Berlin | Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat am Montag sein Konzept für eine Straßenbau-Abgabe vorgestellt. Er reagiere mit seinem Konzept auf die "wachsenden Belastungen" durch den zunehmenden Verkehr auf deutschen Straßen, sagte der Minister am Montag bei der offiziellen Vorstellung seiner Pläne in Berlin. Eine Mehrbelastung für deutsche Autofahrer gebe es nicht.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum