Köln Verkehr

flughafen_nacht240807

Köln | Auch am heutigen Donnerstag, 3. April 2014, wurden am Köln Bonn Airport wegen des anhaltenden Pilotenstreiks bei der Lufthansa und ihrer Tochter Germanwings deutlich weniger Passagiere abgefertigt. Wie schon am Vortag wurden 12.000 Fluggäste weniger gezählt, so die Angabe der Flughafenleitung.

KVB_busse_leichtbauweise_020414

Köln | Die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) setzen ab Anfang April 2014 zwei Citea-Busse der Marke VDL ein, die in Leichtbauweise konstruiert wurden. Diese Busse des niederländischen Herstellers VDL Bus und Coach unterscheiden sich durch ihr geringeres Gesamtgewicht von konventionellen Fahrzeugen anderer Hersteller. Der Testeinsatz ist für zwei Jahre vorgesehen und soll Aufschluss darüber geben, wie viel Kraftstoff eingespart und CO2-Emissionen vermieden werden können, so die KVB.

Berlin | Eine Mehrheit der Bundesbürger ist für den von mehreren Grünen-Politikern ins Spiel gebrachten Vorschlag einer Null-Promille-Grenze für alle Autofahrer in Deutschland. In einer Umfrage für das Magazin "Stern" plädieren 61 Prozent dafür, statt der bisher geltenden 0,5-Promille- eine Null-Promille-Grenze einzuführen. Unter den Ostdeutschen finden dies sogar 78 Prozent gut.

stau_A3_822010

Berlin | In Deutschland drohen 2.200 Kilometer Autobahn zur Stau-Strecke zu werden. Dies zeigt eine Engpassanalyse für das Jahr 2025 in der "Grundkonzeption für den Bundesverkehrswegeplan 2015", die der "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe) vorliegt. Als eine Möglichkeit, dem Stau zu begegnen, wird in dem Papier die "temporäre Seitenstreifenfreigabe" genannt.

Köln | Am Freitag, 4. April 2014, beginnt der Landesbetrieb Straßenbau NRW (Straßen NRW) mit dem Ausbau der L150. Der Bauabschnitt reicht von der Anschlussstelle Brühl-Nord an der A553 bis zur Anschlussstelle Godorf an der A555 und von dort aus noch bis zur  Straße „Am Domenhof“. 

flughfn1642010gwings

Köln | aktualisiert | Wegen des angekündigten Pilotenstreiks werden am Köln Bonn Airport in den kommenden drei Tagen zahlreiche Flüge von Germanwings und Lufthansa gestrichen. Danach finden in Köln/Bonn am Mittwoch nur 36 von 153 planmäßigen Starts und Landungen der beiden Airlines statt, am Donnerstag sind es 29 von 142 und am Freitag 47 von 156. Die Zahl der von den Ausfällen betroffenen Passagiere schätzt der Flughafen auf etwa 40.000. Am Mittwoch seien rund 12.000 Passagiere weniger abgefertigt worden, so der Flughafen Köln/Bonn.

Köln | Die Buchheimer Straße ist fertig. Sie wurde im Rahmen des Projektes Mülheim 2020 saniert. Die Stadt erhofft sich durch die Sanierung eine Attraktivierung des Einzelhandelsstandortes. Für die Sanierung der Straße wurden 700.000 Euro ausgegeben. Am gestrigen Freitagnachmittag gab Oberbürgermeister Jürgen Roters die Straße wieder frei.

rheinuferstrasse_28032014_mapz_com

Köln, Düsseldorf | Die Bezirksregierung Düsseldorf als Technische Aufsichtsbehörde über den Bau von Stadtbahnen hat heute mit der Stadt Köln und dem Vorstand der Kölner Verkehrsbetriebe getagt. Es ging um die Querung der neuen Nord-Süd-Stadtbahn über die Rheinuferstraße. Dabei signalisierte die Düsseldorfer Behörde auch eine einfache Verkehrssignalanlage zuzulassen, wenn die Sicherheit gewährleistet sei.

flghfn_kbn_2009e

Berlin | aktualisiert | Die Piloten der Lufthansa haben für die kommende Woche einen dreitägigen Streik angekündigt. 99,1 Prozent der Piloten hatten bei der Urabstimmung in der vergangenen Woche für einen Streik gestimmt, wie die Vereinigung Cockpit (VC) am Freitag mitteilte. Mit dem Ausstand wollen sie einen neuen Tarifvertrag zur Übergangsversorgung durchsetzen.

schienen2942012

Köln | Die Deutsche Bahn AG wird in den Nachtstunden vom 1. April auf den 2. April, zwischen 21.30 Uhr und 4.30 Uhr die Schienen zwischen Köln-Worringen und Neuss Hbf schleifen. Den Zügen zwischen Neuss und Köln stehen daher abschnittsweise nicht alle Gleise zur Verfügung.

Köln | Auch Anfang April wird es im Lövenicher Straßentunnel wieder zu Sperrungen kommen. Zunächst wird die Röhre in Richtung Koblenz von Dienstagabend (1. April) gegen 21 Uhr und Mittwochmorgen (2. April) um 5 Uhr nicht befahrbar sein. Im gleichen Zeitraum der Folgenacht (2./3. April) kümmert sich der Landesbetrieb um die Röhre in Gegenrichtung. In beiden Nächten dient der Ostteil des Kölner Autobahnrings als Umleitungsstrecke.

streik_27032014

Berlin, Frankfurt/Main, Köln | Livebericht vom Streiktag | Die Gewerkschaft Verdi hat mit ihren Warnstreiks an den großen deutschen Airports den Flugverkehr weitestgehend lahmgelegt.  Rund 104.000 Beschäftigte des öffentlichen Dienst hatten sich der Gewerkschaft Verdi zufolge am Donnerstag am Warnstreik beteiligt. Auch Köln war stark von den Warnstreiks betroffen. 12.000 Warnstreikende kamen laut Verdi in die Kölner Altstadt. Report-k.de war am Mittag auf und um den Heumarkt unterwegs und sammelte Stimmen und Reaktionen.

Fotostrecke: Impressionen vom Warnstreik am 27.03.14 in Köln >>

Berlin | Der Vorstoß der Grünen zur Einführung einer Null-Promille-Grenze bei allen Autofahrern erhält Unterstützung vom Vorsitzenden der Länder-Verkehrsministerkonferenz: "Es ist einen neuen Anlauf wert, die Diskussion über die Gefährlichkeit von Alkohol am Steuer neu anzustoßen - und zwar unabhängig von der Altersfrage", sagte der schleswig-holsteinische Wirtschafts- und Verkehrsminister Reinhard Meyer (SPD) der Zeitung "Welt". Damit spielte Meyer darauf an, dass derzeit nur Fahrer unter 21 Jahren völlig nüchtern sein müssen, wenn sie sich ans Steuer setzen. Für alle anderen gilt die 0,5-Promille-Grenze.

warnstreik_kvb_18032014

Köln | Die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) rechnen mit einem Warnstreik von Verdi am kommenden Mittwoch und Donnerstag. Zwar habe es noch keine Verlautbarungen von Seiten der Gewerkschaft gegeben, so das Verkehrsunternehmen, aber man geht davon aus, dass auch die KVB betroffen sei.

kvb_bahn_innen_2_300913klein

Köln/Aachen | Voraussichtlich zum 1. Januar 2015 sollen zwischen dem Aachener Verkehrsverbund (AVV) und dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) im Bereich der JobTickets neue Lösungsansätze umgesetzt werden. Für die in beiden Verbünden vorhandenen solidarischen JobTicket-Konzeptionen sollen dabei vor allem die verbundübergreifenden Fahrten der Pendler deutlich vereinfacht werden.

Interviews zur Europawahl 2019

koepfe_europawahl_2019

Interviews mit den Kandidaten zur Europawahl 2019

Die Redaktion von report-K fragte alle Parteien und Gruppierungen an und bat um die Nennung von Interviewpartnerinnen und -partner von Kandidatinnen und Kandidaten zur Europawahl 2019. Nicht alle Parteien antworteten oder schickten Kandidaten. Die Liste der Parteien, die keine Interviewkandidaten anboten, finden sie am Ende dieser Direktlinks zu den einzelnen Kandidateninterviews.

Martin Schulz, SPD, (kein Kandidat) im Europawahlkampf in Köln

Martin Schirdewan, Die Linke

Damian Boeselager, Volt

Marie-Isabelle Heiß, Volt Europa

Andre Veltens, Partei der Humanisten

Engin Eroglu, Freie Wählern

Christian Rombeck, Demokratie direkt

Fabienne Sandkühler, Partei der Humanisten

Michael Kauch, FDP

Murat Yilmaz, Die Linke

Eileen O‘Sullivan, Volt

Hans Werner Schoutz, LKR

Prof. Dr. Holger Schiele, LKR

Birgit Beate Dickas, Die Partei
Sabine Kader, Die Partei

Inga Beißwänger, Bündnis Grundeinkommen

Inessa Kober, MLPD

Fritz Ullmann, MLPD

Reinhard Bütikofer, Bündnis 90/Die Grünen

Katarina Barley, SPD

Gerd Kaspar, FDP

Moritz Körner, FDP

Philipp Tentner, SGP

Renate Mäule, ÖDP

Elisabeth Zimmermann-Modler, SGP

Arndt Kohn, SPD

Dietmar Gaisenkersting, SGP

Claudia Walther, SPD

Alexandra Geese, Bündnis 90/ Die Grünen

Nadine Milde, Bündnis 90/Die Grünen

Sandra Lück, Tierschutzpartei

Daniel Freund, Bündnis 90/Die Grünen

Nicola Beer, FDP Spitzenkandidatin

Axel Voss, CDU

Felix Werth, Partei für Gesundheitsforschung

Karin Schäfer, Die Violetten

Marion Schmitz, Die Violetten

Claudia Krüger, Aktion Partei für Tierschutz – Das Original - Tierschutz hier!

Dr. Tobias Lechtenfeld, Volt Europa

Friedrich Jeschke, Volt Europa

Michael Schulz, Die Grauen – Für alle Generationen

Chris Pyak, Neue Liberale

Christian Rombeck, Demokratie direkt

Georg Lenz, Die Partei

Niels Geucking, Familienpartei

Helmut Geucking, Familienpartei

Diese Parteien und Vereinigungen nahmen das Interviewangebot von report-K nicht wahr: Piratenpartei Deutschland, Graue Panther, DER DRITTE WEG,Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD), DIE RECHTE,Ab jetzt...Demokratie durch Volksabstimmung, Menschliche Welt (MENSCHLICHE WELT), PARTEI FÜR DIE TIERE DEUTSCHLAND (PARTEI FÜR DIE TIERE), Alternative für Deutschland (AfD), Demokratie in Europa - DiEM25, Ökologische Linke (ÖkoLinX), Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit (BIG), Allianz für Menschenrechte, Tier- und Naturschutz (Tierschutzallianz), Bündnis C - Christen für Deutschland (Bündnis C), Bayernpartei (BP), Europäische Partei LIEBE (LIEBE), Feministische Partei DIE FRAUEN (DIE FRAUEN), Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU).

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum