Köln Verkehr

ice_2942012a

Düsseldorf | Die Deutsche Bahn (DB) investiert im Jahr 2014 massiv in die Modernisierung der Eisenbahninfrastruktur in Nordrhein-Westfalen. In diesem Jahr bündelt die DB ihre großen Baumaßnahmen zwischen Rhein und Ruhr in zehn Korridore mit 32 großen Einzelmaßnahmen. Dabei sollen etwa 370 Weichen, über 170 Kilometer Schienen und rund 300.000 Eisenbahnschwellen erneuert sowie 400.000 Tonnen Schotter ausgetauscht werden.

Köln | Im Verlauf des ersten Halbjahres 2014 übernehmen die Hauptzollämter als künftig zuständige Finanzbehörden die Verwaltung der Kraftfahrzeugsteuer von den Finanzämtern. Die Übernahme erfolgt aufgrund des umfangreichen Bestandes von mehr als 58 Millionen Fahrzeugen länderweise.

Köln | Die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) führen im Zeitraum von Mittwoch, 12. Februar, bis Donnerstag, 20. Februar, Fahrleitungsarbeiten im Bereich der Haltestelle „Gutenbergstraße“ im Verlauf der Stadtbahn-Linie 5 durch. Hier sollen unter anderem mit einem Autokran Masten aufgestellt und entfernt, Kabelarbeiten erledigt sowie die Fahrleitung positioniert werden.

adac_koeln2009

Köln/München/Stuttgart | aktualisiert | ADAC-Präsident Peter Meyer legt mit sofortiger Wirkung sein Amt nieder. Das teilte der Automobilclub am Montag mit. Zudem sind die Manipulationen bei der ADAC-Leserwahl zum "Gelben Engel" nun offiziell bestätigt. Daimler kündigte an, sämtliche "Gelbe Engel"-Auszeichnungen der vergangenen Jahre zurückzugeben.

betriebsstoerung_KVB_07-02-2014

Köln | Die Kölner Verkehrsbetriebe KVB melden eine Betriebsstörung im Innenstadttunnel durch eine heruntergerissene Oberleitung. Damit können die Bahnen nicht fahren, aber die Haltestellen sind ganz normal beleuchtet. Wie lange die Störung andauert kann derzeit nicht gesagt werden.

Leverkusen |  Mitte Februar startet Straßen NRW mit ersten "Erkundungsbohrungen" neben der A1 im Bereich Leverkusen. Die Bohrungen dienen dazu, den Baugrund für die neue Autobahn und die neue Brücke über den Rhein zu untersuchen. Straßen NRW, die Stadt Leverkusen und der Chempark-Betreiber Currenta laden hierzu am Donnerstag, 13. Februar, um 19 Uhr in das Forum Leverkusen (Am Büchelter Hof 9, 51373 Leverkusen) zu einer Bürger-Informationsveranstaltung im "Agam-Saal" ein.

Köln | Seit Dienstag dieser Woche konnten die Stadtbahnen der Linie 12 nicht den gesamten Linienweg bis zur Endhaltestelle „Merkenich“ befahren. Ursache war ein Wasserrohrbruch und die hierdurch ausgelösten Schäden im Gleisunterbau. Inzwischen ist die Gleisanlage wieder hergestellt worden. Ab dem morgigen Freitag, 3.30 Uhr, werden die Stadtbahnen der Linie 12 wieder ihren vollstän-digen Linienweg befahren, sodass der Ersatzbus-Verkehr ab morgen nicht mehr notwendig ist.

Münster |   Seit Beginn des Jahres wir die Busflotte der Deutschen Bahn  zentral von Münster aus gesteuert. Die bisher fünf Fahrleitungen im Land NRW wurden mit der Errichtung einer zentralen Leitstelle zur Fahrzeug- und Fahrpersonaldisposition zusammengeführt. Der Einsatz von täglich bis zu 530 Dienstschichten mit über 5.000 Linienfahrten der DB-Busgesellschaften in NRW wird nun von der zentralen Leitstelle in Münster im 24-Stunden-Betrieb geplant, überwacht und gesteuert. 

leverkusen_rheinbruecke_05-02-2014

Köln | Die Stadt Köln nimmt am 12. Februar 2014 die Radaranlagen auf der Leverkusener Rheinbrücke in Betrieb. Man weise an mehreren Stellen mit Schildern, die die Aufschrift „Radar“ tragen auf die Überwachung hin, so die Stadt Köln. Eine weitere Anlage stellt die Stadt Leverkusen auf, so dass in beide Richtungen kontrolliert wird.

Bahnsteig_HBF_Streik

Köln | „Die Angst fährt immer mit“, betonte Peter Tröge, Vertreter der Transmit Gesellschaft für Mitbestimmung, Bildung und Beratung bei der Vorstellung der Initiative „Security für Mitarbeiter und Fahrgäste von Verkehrsbetrieben bei der DB AG“ am heutigen Mittwoch, den 5. Februar. Gemeinsam stellen die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG, der Fahrgastverband Pro Bahn zusammen mit weiteren Partnern wie der Gewerkschaft der Polizei und der DB Konzernsicherheit die Verbesserung der subjektiven Sicherheit im Schienenverkehr in den Fokus eines Kooperationsprojekts.

flughafen_nacht240807

Köln/Frankfurt am Main |  Condor nimmt zum Winter 2014/15 Langstreckenflüge ab Köln/Bonn in seinen Flugplan auf. In der kommenden Wintersaison werden ab 4. November jeden Dienstag Flüge nach Varadero auf Kuba angeboten. Die Flüge sind ab dem 13. Februar 2014 buchbar.

_MG_5208

Düsseldorf |  An Weiberfastnacht, dem 27. Februar 2014, wird der Zugverkehr zwischen Gummersbach und Meinerzhagen wieder aufgenommen. Erstmals wird dann die reaktivierte Station Meinerzhagen mit Zügen angefahren. Die erforderlichen Neubaumaßnahmen in den Stationen Marienheide und Engelskirchen sind abgeschlossen. In der Station Meinerzhagen halten die Züge zunächst an einem provisorischen Bahnsteig. 

Köln |   Im Zeitraum von Sonntag, den 9.Februar, bis Montag, den 10. Februar führt die KVB Gleisbauarbeiten im Verlauf der Stadtbahn-Linie 7 in Porz Mitte durch. Zwischen Bahnhofstraße und Max-von-Schenkendorf-Straße werden unter anderem Gleisstopfarbeiten mit einer fahrbaren Gleisstopfmaschine durchgeführt. Die Arbeiten können aus betriebs- und verkehrstechnischen Gründen nur in den Nachtstunden von 22 Uhr bis sechs Uhr durchgeführt werden, die KVB bittet daher um Verständnis für die unvermeidlich entstehenden Arbeitsgeräusche. 

Köln |  Auf Grund einer Erneuerung der Fahrbahndecke auf der Berliner Straße in Köln-Mühlheim ist die Berliner Straße zwischen Margrafenstraße und Clevischer Ring bis Sonntag, den 9. Ferbuar, für den gesamten Verkehr gesperrt. Darum werden die Bus-Linien 151, 152 und 155 zwischen den Haltestellen „Keupstraße“ und „Mülheim Berliner Straße“ umgeleitet. In Fahrtrichtung Chempark S-Bahn wird die Haltestelle „Dünnwalder Straße“ ersatzlos aufgehoben.

Köln | Die KVB hat das Verkehrsangebot mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2011 auf ihren Stadtbahn-Linien in den Nächten von Freitag auf Samstag, von Samstag auf Sonntag und vor Feiertagen ausgebaut. Auf dem Kölner Stadtgebiet fahren die Bahnen seitdem auf allen Stadtbahn-Linien, auf denen auch bisher Nachtverkehr durchgeführt wurde, im Zeitraum von 23 Uhr bis drei Uhr durchgehend im Halbstundentakt und nicht wie zuvor im Stundentakt.

Interviews zur Europawahl 2019

koepfe_europawahl_2019

Interviews mit den Kandidaten zur Europawahl 2019

Die Redaktion von report-K fragte alle Parteien und Gruppierungen an und bat um die Nennung von Interviewpartnerinnen und -partner von Kandidatinnen und Kandidaten zur Europawahl 2019. Nicht alle Parteien antworteten oder schickten Kandidaten. Die Liste der Parteien, die keine Interviewkandidaten anboten, finden sie am Ende dieser Direktlinks zu den einzelnen Kandidateninterviews.

Martin Schulz, SPD, (kein Kandidat) im Europawahlkampf in Köln

Martin Schirdewan, Die Linke

Damian Boeselager, Volt

Marie-Isabelle Heiß, Volt Europa

Andre Veltens, Partei der Humanisten

Engin Eroglu, Freie Wählern

Christian Rombeck, Demokratie direkt

Fabienne Sandkühler, Partei der Humanisten

Michael Kauch, FDP

Murat Yilmaz, Die Linke

Eileen O‘Sullivan, Volt

Hans Werner Schoutz, LKR

Prof. Dr. Holger Schiele, LKR

Birgit Beate Dickas, Die Partei
Sabine Kader, Die Partei

Inga Beißwänger, Bündnis Grundeinkommen

Inessa Kober, MLPD

Fritz Ullmann, MLPD

Reinhard Bütikofer, Bündnis 90/Die Grünen

Katarina Barley, SPD

Gerd Kaspar, FDP

Moritz Körner, FDP

Philipp Tentner, SGP

Renate Mäule, ÖDP

Elisabeth Zimmermann-Modler, SGP

Arndt Kohn, SPD

Dietmar Gaisenkersting, SGP

Claudia Walther, SPD

Alexandra Geese, Bündnis 90/ Die Grünen

Nadine Milde, Bündnis 90/Die Grünen

Sandra Lück, Tierschutzpartei

Daniel Freund, Bündnis 90/Die Grünen

Nicola Beer, FDP Spitzenkandidatin

Axel Voss, CDU

Felix Werth, Partei für Gesundheitsforschung

Karin Schäfer, Die Violetten

Marion Schmitz, Die Violetten

Claudia Krüger, Aktion Partei für Tierschutz – Das Original - Tierschutz hier!

Dr. Tobias Lechtenfeld, Volt Europa

Friedrich Jeschke, Volt Europa

Michael Schulz, Die Grauen – Für alle Generationen

Chris Pyak, Neue Liberale

Christian Rombeck, Demokratie direkt

Georg Lenz, Die Partei

Niels Geucking, Familienpartei

Helmut Geucking, Familienpartei

Diese Parteien und Vereinigungen nahmen das Interviewangebot von report-K nicht wahr: Piratenpartei Deutschland, Graue Panther, DER DRITTE WEG,Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD), DIE RECHTE,Ab jetzt...Demokratie durch Volksabstimmung, Menschliche Welt (MENSCHLICHE WELT), PARTEI FÜR DIE TIERE DEUTSCHLAND (PARTEI FÜR DIE TIERE), Alternative für Deutschland (AfD), Demokratie in Europa - DiEM25, Ökologische Linke (ÖkoLinX), Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit (BIG), Allianz für Menschenrechte, Tier- und Naturschutz (Tierschutzallianz), Bündnis C - Christen für Deutschland (Bündnis C), Bayernpartei (BP), Europäische Partei LIEBE (LIEBE), Feministische Partei DIE FRAUEN (DIE FRAUEN), Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU).

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum