Köln Verkehr

flghfn_kbn_2009a

Köln | aktualisiert | Der Streik der Fluglotsen in diversen europäischen Ländern hatte am Mittwoch, 29. Januar 2014, am Köln Bonn Airport laut Verwaltung keine größeren Auswirkungen.  Auch am Donnerstag hatte der Streik laut Flughafenleitung keine größeren Auswirkungen.

Köln | An der Stadtbahn-Haltestelle „Severinstraße“ werden die provisorischen Aufzüge und Treppen sowie die Behelfsfußgängerbrücke zurückgebaut, nachdem die Haltestelle an der westlichen Seite der Brücke über den Perlengraben wieder eröffnet wurde. Während dieser Arbeiten muss die Oberleitung der Stadtbahn-Linien 3 und 4 stromlos geschaltet werden. Aus diesem Grund werden die Stadtbahn-Linien 3 und 4 im Zeitraum von Sonntag, 2. Februar, ca. 19:00 Uhr bis Montag, 3. Februar, ca. 3:00 Uhr zwischen den Haltestellen „Suevenstraße“ und „Poststraße“ getrennt.

Bonner_Straße_Park-and-Ride_280114

Köln | Im Zusammenhang mit der Weiterführung der Nord-Süd-Stadtbahn auf der Bonner Straße bis zum Verteilerkreis ist auch der Bau einer Park-and-ride-Palette vorgesehen. Die Anlage mit Stellplätzen für rund 600 Fahrzeuge und rund 50 Fahrräder soll auf einer Fläche direkt am Verteilerkreis zwischen den Straßen Heidekaul, Bonner Straße und Militärringstraße in Köln-Raderthal realisiert werden.

Köln | Die KVB führt in der Nacht von Dienstag, 28. Januar, auf Mittwoch, 29. Januar, Lade- und Kranarbeiten im Bereich der Endhaltestellen „Merkenich“ (Stadtbahn-Linie 12) und „Ubierring“ (Stadtbahn-Linie 15) durch. An beiden Örtlichkeiten werden WC-Container aufgestellt. Laut KVB können diese Arbeiten nur in den Nachtstunden von 22 Uhr bis 6 Uhr durchgeführt werden, da für den Einsatz eines Autokrans auch der Strom der Oberleitung abgestellt werden müsse.

Köln | Von Montag, den 27. Januar auf Dienstag, den 28. Januar sowie in der darauffolgenden Nacht auf Mittwoch, den 29. Januar finden im Tunnel Lövenich weitere Testserien statt. Jeweils von 21 Uhr abends bis 5 Uhr morgens ist der Tunnel gesperrt, umgeleitet wird über den Ostteil des Kölner Autobahnrings.

Köln |  Zur Internationalen Süßwarenmesse vom 26. bis zum 29. Januar rechnen die Stadt Köln und die Koelnmesse mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen, insbesondere rund ums Messegelände. Vor allem Morgens zwischen 8 und 10 Uhr sowie Abends von 17 bis 19 Uhr kann es zu verehrtem An- und Abreiseverkehr kommen.

Videoueberwachung_Bus_KVB_2301014

Köln | aktualisiert | 48 Übergriffe auf Busfahrer gab es alleine 2013 – „Von Spucken bis hin zu tätlichen Angriffen war alles dabei,“ so der Vorstandsvorsitzende der Kölner Verkehrs- Betriebe (KVB) Jürgen Fenske. Aus diesem Grund, vor allem aber um die Sicherheit der Fahrgäste zu verbessern, gibt es ab sofort Videoüberwachung in sämtlichen Bussen im Kölner Stadtgebiet.

Köln |  Ab heute, Donnerstag, den 23. Januar, wird die erneuerte oberirdische Haltestelle Severinstraße in Betrieb genommen, sie wird von den Linien drei und vier angefahren. Die Haltestelle ist jetzt barrierefrei, die Ersatzhaltestelle an der Ostseite der Severinstraße wird zurückgebaut.
Im Zuge der Umbauarbeiten wurde der Bahnsteig auf 90 Zentimeter angehoben, außerdem gibt es jetzt zwei Aufzüge. Das vormals relativ hohe Spaltmaß zwischen Bahn und Bahnsteig ist durch die Verschiebung nach Osten in Richtung Rhein verkleinert worden, das südliche Gleis ist umtrassiert worden.

Köln/Bonn |  Vermutlich durch die Inbetriebnahme einer neuen Trafostation ausgelöst, vielen am heutigen Mittwochnachmittag, den 22. Januar, an Teilen des Köln Bonn Airport kurzzeitig der Strom aus. Die kleineren Schmorbrände in zwei Trafostationen seien von der Flughafenfeuerwehr in wenigen Minuten gelöscht worden.

bahn_562012a

Köln | Die Deutsche Bahn AG (DB) erneuert turnusgemäß die Schienenanlagen zwischen Köln-Deutz, auf der Hohenzollernbrücke und an der Kurve des Kölner Hauptbahnhofes. Alle Infos zu Terminen, Umleitungen und welche Züge wann, wo fahren.
---
Die Deutsche Bahn AG hat Übersichten veröffentlicht, wo man die Abläufe schematisch abgebildet sieht und wie sich die Strecken ändern >

taxi_view7Fotoliacom622011

Berlin | aktualisiert | Der Mietwagenanbieter Sixt will seinen Limousinenservice "My Driver" kräftig ausbauen: "Wir wollen in den Taximarkt", sagte "My Driver"-Geschäftsführer Carl Schuster dem "Handelsblatt" (Mittwochausgabe). Dazu soll in München, Frankfurt, Düsseldorf und Köln ein Fahrzeugpool aufgebaut werden. "Wir werden mittelfristig mehrere Hundert Fahrer selbst einstellen", sagte Schuster.

Köln |  Im Zeitraum von Mittwoch, den 22. Januar bis Freitag, den 31. Januar führt die KVB im Bereich der Cäcilienstraße zwischen der Haltestelle „Heumarkt“ und „An St. Agatha“  Kabelarbeiten im Verlauf der Stadtbahn-Linien 1, 7 und 9 durch. Die Arbeiten finden aus verkehrstechnischen Gründen Nachts von 22 Uhr bis 6 Uhr statt. In den Nächten von Freitag auf Samstag, Samstag auf Sonntag und Sonntag auf Montag wird jedoch nicht gearbeitet.

Berlin | Bund und Länder wollen die Nutzung von Elektroautos durch die Einführung von Gratis-Parkplätzen für derartige Fahrzeuge ankurbeln. Das Bundeskabinett hat eine entsprechende Bundesrats-Initiative der Länder Nordrhein-Westfalen, Hamburg und Baden-Württemberg grundsätzlich begrüßt, berichtet die "Rheinische Post" (Montagausgabe). Die Regierung werde das Anliegen der Länder aufgreifen und prüfen, wie die Länder-Vorschläge zur Förderung der Elektromobilität gesetzgeberisch umgesetzt werden können, erklärte eine Sprecherin des Bundesverkehrsministeriums.

Köln | aktualisiert |  Am Montag, den 20. Januar 2014 beginnt eine Testserie im Tunnel Lövenich durch den Landesbetrieb Straßenbau NRW. In fünf Nächten werden jeweils von 21 Uhr abends bis 5 Uhr morgens Tests durchgeführt, in dieser Zeit ist der Tunnel gesperrt. Umgeleitet wird über den Ortsteil des Kölner Autobahnrings.
Die letzte Testnacht ist die von Freitag, den 24. Januar auf Samstag, den 25. Januar.

Köln | Am Wochenende wird es auf der BAB1 und BAB59 zu Verkehrs-Engpässen kommen. Der Abschnitt der BAB1 auf der Leverkusener Rheinbrücke sowie die BAB1 Richtung Norden zwischen der Anschlussstelle und der Tankanlage „Röttgen“ sind jeweils wegen Arbeiten an der Fahrbahn nur einspurig befahrbar.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum