Köln Verkehr

Köln/Leverkusen | Der Landesbetrieb Straßenbau NRW lässt auf der A3 Fahrbahnschäden am Übergang zwischen dem Autobahnkreuz Leverkusen und der benachbarten Dhünnbrücke beseitigen. In der Nacht (18./19. Dezember) reparieren die Straßenbauer in Richtung Frankfurt. Statt drei Fahrstreifen müssen sich die Autofahrer zwischen 20 und 5 Uhr mit zweien begnügen. In der Nacht (19./20. Dezember) ist die Richtung Oberhausen an der Reihe. Die Arbeiten werden dann zur gleichen Zeit durchgeführt und auch hier stehen nur zwei von sonst drei Fahrstreifen zur Verfügung.

Düsseldorf | Auch in diesem Jahr verkehren in der Advents- und Weihnachtszeit 21. Dezember 2013 zusätzliche und verstärkte Züge auf den Strecken Siegen – Betzdorf – Köln, Mönchengladbach – Köln, Euskirchen – Bonn, Dürren – Köln Airport, Hennef – Köln – Lövenich. Die Reisenden werden durch besondere Fahrplanaushänge in den Bahnhöfen und auf den Bahnsteigen über die zusätzlichen Züge informiert.

Köln | Ab kommenden Freitag, 20. Dezember 2013, haben in allen Bundesländern die Schulen geschlossen. Bereits am Freitagnachmittag werden sich laut ADAC viele Autofahrer auf den Weg in den Weihnachtsurlaub machen. Die zweite Reisewelle folgt dann am Samstag. Am Heiligen Abend und  am ersten Weihnachtsfeiertag dürfte man auf den Autobahnen ohne größere Probleme durchkommen. Am zweiten Weihnachtsfeiertag sei dagegen verstärkter Ausflugs- und am Nachmittag auch Rückreiseverkehr einzuplanen.

Köln | Seit 1986 fuhren die Busse der Linie 132 die Haltestelle „Rathaus“ an. Zwischen 67 und 107 Mal täglich hielt die KVB hier, abhängig vom Wochentag. Am frühen Sonntagmorgen wurde die Haltestelle letztmalig durch Linienbusse angefahren. Um 3.55 Uhr übergab Norbert Esser, Leiter Betrieb Bus der KVB, die Haltestelle „Rathaus“ symbolisch dem U-Bahn-Betrieb. Die Linie 132 fährt seit dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember über die Rheinuferstrecke zur Endhaltestelle „Breslauer Platz/Hbf“. Hiermit entfällt der Abschnitt des Linienweges durch die Altstadt, auf dem der Busverkehr allzu häufig durch Falschparker und zu hohes Verkehrsaufkommen behindert wurde.

Köln | Um die Verkehrssicherheit der Severinsbrücke aufrecht zu erhalten, müssen der Brückenkasten und die Pylonstiele mit Stahlrahmen verstärkt werden. Die vorbereitenden Arbeiten sollen noch in diesem Jahr beginnen und voraussichtlich bis Ende 2014 abgeschlossen sein.

Köln | Der Wettbewerb zur Neugestaltung der Stadtbahnhaltestelle Deutz/Messe ist entschieden. Sieger ist der Entwurf des Büros Flender Generalplaner aus Ühlingen, das sich mit seiner gelb hinterlegten Glaswand und großzügigen Bodenfliesen gegen zwei weitere Büros durchsetzen konnte.

Die KVB führt im Zeitraum von Montag, 16. Dezember, bis Mittwoch, 18. Dezember, Gleisbauarbeiten im Bereich der Kreuzung Zülpicher Straße /Lindenthalgürtel / Sülzgürtel durch. Im Verlauf der Stadtbahn-Linien 9 und 13 werden hier unter anderem Fräs-, Asphalt- und Vergussarbeiten vorgenommen. Aus betriebs- und verkehrstechnischen Gründen werden die Arbeiten in den Nachtstunden von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr durchgeführt. In der Nacht von Sonntag, 15. Dezember, auf Montag, 16. Dezember, wird nicht gearbeitet.

Köln | Die Deutsche Bahn führt von Montag, 16. Dezember bis Freitag, 20. Dezember jeweils zwischen 0.10 Uhr und 4.50 Uhr Brückenarbeiten zwischen Sindorf und Düren durch. Aufgrund der Bauarbeiten verkehren die S-Bahnzüge der Linie S13 in dem genannten Zeitraum nicht zwischen Sindorf und Düren. Es kommen Busse im Schienenersatzverkehr zum Einsatz.

a3sperrung6110902

Köln | Der Landesbetrieb Straßenbau NRW (Straßen NRW) führt in der kommenden Woche im Tunnel Lövenich einen letzten Test in diesem Jahr durch. Der Sicherheitstest soll von Mittwoch, 18.12. um 22 Uhr bis Donnerstag. 19.12. gegen 5 Uhr stattfinden. In dieser Zeit kann kein Auto durch den Tunnel fahren und der Ostteil des Kölner Autobahnrings dient als Umleitungsstrecke.

Köln | Der Landesbetrieb Straßenbau NRW (Straßen NRW) setzt seine Gehölzarbeiten an den Autobahnen des Kölner Rings fort und lässt mit einem Fällkran nicht mehr standsichere Bäume entfernen. Um den nötigen Arbeitsraum zu erhalten, sollen jeweils der Standstreifen und ein Fahrstreifen gesperrt werden und zwar an vier aufeinander folgenden Tagen zwischen 9 und 15 Uhr.

Köln | Die KVB führt im Zeitraum von Mittwoch, 18. Dezember, bis Freitag, 20. Dezember, Gleisbauarbeiten im Bereich der Deutzer Freiheit bzw. Deutzer Brücke im Verlauf der Stadtbahn-Linien 1, 7 und 9 durch. Es werden unter anderem zwei Gleisüberwege aus Holz eingebaut. Aus betriebs- und verkehrstechnischen Gründen ist es nur möglich, die Arbeiten in den Nachtstunden von 22 Uhr bis 6 Uhr durchzuführen. Der Stadtbahn-Verkehr wird nicht beeinträchtigt. In der Nacht von Freitag auf Samstag wird jedoch nicht mehr gearbeitet.

konjunkturII28309

Köln | Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen (Straßen NRW) saniert im Dreieck Heumar die Verbindungsfahrbahn von der Bundesautobahn A3 auf die A59. Die Aktion dauert laut Straßen NRW von Freitag, 13.12. um 22 Uhr bis Montag, 16.12. gegen 5 Uhr morgens. In dieser Zeit kann kein Auto direkt von der A3 auf die A59 in Richtung Bonn fahren. Eine Umleitung wird eingerichtet und soll über das Autobahnkreuz Köln-Gremberg führen. Sie wird auf Hinweisschildern mit einem roten Punkt kenntlich gemacht.

Köln | Der ADAC zeigt in einem Crashtest die verheerenden Folgen, wenn Gepäck auf derFahrt in den Winterurlaub nicht richtig gesichert wird: Skier bohren sich in Rückenlehnen, Skistiefel treffen Köpfe, Insassen werden schwer verletzt. Ein ungesicherter Gegenstand, der eigentlich nur 20 Kilogramm wiegt, trifft dann bei einem Crash (Tempo 50 km/h) mit einer Wucht von bis zu einer Tonne auf.

Köln | Die KVB führt im Zeitraum von Dienstag, 17. Dezember, bis Mittwoch, 18. Dezember, Gleisbauarbeiten an der Haltestelle „Lustheide“ und am Bahnübergang Heuweg im Verlauf der Stadtbahn-Linie 1 in Refrath durch. Es werden unter anderem Fräs- und Asphaltarbeiten im Bereich der Überwege vorgenommen. Die Arbeiten sind abhängig von der Wetterlage. Aus betriebs- und verkehrstechnischen Gründen sei es nur möglich, die Arbeiten in den Nachtstunden von 22 Uhr
bis 6 Uhr durchzuführen.

db_regio_2942012

Köln | Die Deutsche Bahn AG meldet Zugumleitungen wegen einer Bombenentschärfung im Neusser Hauptbahnhof am morgigen Donnerstag. Die Bombentschärfung ist am 12. Dezember in der Zeit von 11 bis voraussichtlich 12 Uhr geplant. Ob eine Evakuierung des gesamten Hauptbahnhofes in Neuss erforderlich sei, stehe derzeit noch nicht fest, so die Bahn.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum