Köln Verkehr

Videoueberwachung_Bus_KVB_2301014

Köln | aktualisiert | 48 Übergriffe auf Busfahrer gab es alleine 2013 – „Von Spucken bis hin zu tätlichen Angriffen war alles dabei,“ so der Vorstandsvorsitzende der Kölner Verkehrs- Betriebe (KVB) Jürgen Fenske. Aus diesem Grund, vor allem aber um die Sicherheit der Fahrgäste zu verbessern, gibt es ab sofort Videoüberwachung in sämtlichen Bussen im Kölner Stadtgebiet.

Köln |  Ab heute, Donnerstag, den 23. Januar, wird die erneuerte oberirdische Haltestelle Severinstraße in Betrieb genommen, sie wird von den Linien drei und vier angefahren. Die Haltestelle ist jetzt barrierefrei, die Ersatzhaltestelle an der Ostseite der Severinstraße wird zurückgebaut.
Im Zuge der Umbauarbeiten wurde der Bahnsteig auf 90 Zentimeter angehoben, außerdem gibt es jetzt zwei Aufzüge. Das vormals relativ hohe Spaltmaß zwischen Bahn und Bahnsteig ist durch die Verschiebung nach Osten in Richtung Rhein verkleinert worden, das südliche Gleis ist umtrassiert worden.

Köln/Bonn |  Vermutlich durch die Inbetriebnahme einer neuen Trafostation ausgelöst, vielen am heutigen Mittwochnachmittag, den 22. Januar, an Teilen des Köln Bonn Airport kurzzeitig der Strom aus. Die kleineren Schmorbrände in zwei Trafostationen seien von der Flughafenfeuerwehr in wenigen Minuten gelöscht worden.

bahn_562012a

Köln | Die Deutsche Bahn AG (DB) erneuert turnusgemäß die Schienenanlagen zwischen Köln-Deutz, auf der Hohenzollernbrücke und an der Kurve des Kölner Hauptbahnhofes. Alle Infos zu Terminen, Umleitungen und welche Züge wann, wo fahren.
---
Die Deutsche Bahn AG hat Übersichten veröffentlicht, wo man die Abläufe schematisch abgebildet sieht und wie sich die Strecken ändern >

taxi_view7Fotoliacom622011

Berlin | aktualisiert | Der Mietwagenanbieter Sixt will seinen Limousinenservice "My Driver" kräftig ausbauen: "Wir wollen in den Taximarkt", sagte "My Driver"-Geschäftsführer Carl Schuster dem "Handelsblatt" (Mittwochausgabe). Dazu soll in München, Frankfurt, Düsseldorf und Köln ein Fahrzeugpool aufgebaut werden. "Wir werden mittelfristig mehrere Hundert Fahrer selbst einstellen", sagte Schuster.

Köln |  Im Zeitraum von Mittwoch, den 22. Januar bis Freitag, den 31. Januar führt die KVB im Bereich der Cäcilienstraße zwischen der Haltestelle „Heumarkt“ und „An St. Agatha“  Kabelarbeiten im Verlauf der Stadtbahn-Linien 1, 7 und 9 durch. Die Arbeiten finden aus verkehrstechnischen Gründen Nachts von 22 Uhr bis 6 Uhr statt. In den Nächten von Freitag auf Samstag, Samstag auf Sonntag und Sonntag auf Montag wird jedoch nicht gearbeitet.

Berlin | Bund und Länder wollen die Nutzung von Elektroautos durch die Einführung von Gratis-Parkplätzen für derartige Fahrzeuge ankurbeln. Das Bundeskabinett hat eine entsprechende Bundesrats-Initiative der Länder Nordrhein-Westfalen, Hamburg und Baden-Württemberg grundsätzlich begrüßt, berichtet die "Rheinische Post" (Montagausgabe). Die Regierung werde das Anliegen der Länder aufgreifen und prüfen, wie die Länder-Vorschläge zur Förderung der Elektromobilität gesetzgeberisch umgesetzt werden können, erklärte eine Sprecherin des Bundesverkehrsministeriums.

Köln | aktualisiert |  Am Montag, den 20. Januar 2014 beginnt eine Testserie im Tunnel Lövenich durch den Landesbetrieb Straßenbau NRW. In fünf Nächten werden jeweils von 21 Uhr abends bis 5 Uhr morgens Tests durchgeführt, in dieser Zeit ist der Tunnel gesperrt. Umgeleitet wird über den Ortsteil des Kölner Autobahnrings.
Die letzte Testnacht ist die von Freitag, den 24. Januar auf Samstag, den 25. Januar.

Köln | Am Wochenende wird es auf der BAB1 und BAB59 zu Verkehrs-Engpässen kommen. Der Abschnitt der BAB1 auf der Leverkusener Rheinbrücke sowie die BAB1 Richtung Norden zwischen der Anschlussstelle und der Tankanlage „Röttgen“ sind jeweils wegen Arbeiten an der Fahrbahn nur einspurig befahrbar.

Alstrom_Copyright_Coradia_Lint_Dieselnetz_Koeln

Köln | Mit dem Alstom Coradia LINT bekommt das Kölner Dieselnetz, einen Monat später als geplant, einen modernen Triebwagentyp, mit dem der Betreiber DB Regio NRW, zusammen mit einem neuen Fahrplan, zur Verbesserung für die Bahnkunden, wie etwa höheren Taktungen im Bahnverkehr auf den Strecken des Netzes erreichen will. Der erste von insgesamt 56 dieser Triebwagen wurde heute am Kölner Hauptbahnhof vorgestellt.

öln | Nach drei Jahren Pause kehrt der rumänische Low-Cost-Carrier Blue Air im Sommer an den Flughafen Köln/Bonn zurück. Ab dem 16. Juni verbindet die Fluggesellschaft Köln/Bonn dreimal wöchentlich mit der rumänischen Hauptstadt Bukarest. Montags und mittwochs landen die Boeing 737 der Blue Air um 9:15 Uhr, um 10 Uhr geht es von Köln/Bonn aus zurück in die rumänische Metropole. Freitags kommen die Maschinen um 17.45 Uhr im Rheinland an, Abflug ist um 18:30 Uhr. Die Flüge ab Köln/Bonn kosten pro Strecke ab 40,90 Euro.

Köln |Der Landesbetrieb Straßenbau NRW (Straßen NRW) führt einen weiteren Sicherheits-Test im Tunnel Lövenich durch. Die Aktion dauert von Mittwoch um 21 Uhr bis Donnerstag gegen 5 Uhr (15./16. Januar). In dieser Zeit ist der Tunnel gesperrt. Der Ostteil des Kölner Autobahnrings dient dann den Autofahrern als Umleitungsstrecke.
 

Köln | Die KVB führt im Zeitraum von Sonntag, 19. Januar, bis Freitag, 14. Februar, Gleisbauarbeiten im Bereich der Haltestelle „Porz Steinstraße“ und der Bergerstraße im Verlauf der Stadtbahn-Linie 7 in Köln-Porz durch. Dort werden in Form einer Wanderbaustelle unter anderem Bagger- und Gleisstopfarbeiten durchgeführt. Die Arbeiten werden nur in den Nachtstunden von 22 Uhr bis 6 Uhr durchgeführt. In den Nächten von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag wird jedoch nicht gearbeitet.

Köln | Das Amt für Straßen und Verkehrstechnik beginnt ab Montag, 20. Januar 2014, mit der Sanierung der Sülzburgstraße zwischen Berrenrather und Kerpener Straße. Die Arbeiten gliedern sich in drei Bauabschnitte. Die komplette Sanierung wird voraussichtlich neun Wochen dauern. Für jeden Bauabschnitt sind drei Wochen geplant. Es wird im Verlauf der Sanierungen zur Vollsperrungen kommen.

Köln | Die Karnevalsgesellschaft Nippeser Bürgerwehr feiert am Samstag, dem18. Januar, ihr 111-jähriges Bestehen mit einem Umzug. Hierfür wird im Zeitraum von 17 Uhr bis 24 Uhr die Neusser Straße zwischen Wilhelmstraße und Blücherstraße für den motorisierten Verkehr gesperrt. In der Folge muss auch die Bus-Linie 147 der KVB im genannten Zeitraum zwischen den Haltestellen „Geldernstraße/Parkgürtel“ und „Neusser Straße/Gürtel“ umgeleitet werden. Die Haltestellen „St. Vinzenz-Hospital“, „Wilhelmstraße“, „Cranachstraße“, „Florastraße“ und „Nordstraße“ werden deshalb am Samstag, 18. Januar, im Zeitraum von 17.00 Uhr bis 24.00 Uhr nicht angefahren. Ersatzhaltestellen werden nicht eingerichtet.

Interviews zur Europawahl 2019

koepfe_europawahl_2019

Interviews mit den Kandidaten zur Europawahl 2019

Die Redaktion von report-K fragte alle Parteien und Gruppierungen an und bat um die Nennung von Interviewpartnerinnen und -partner von Kandidatinnen und Kandidaten zur Europawahl 2019. Nicht alle Parteien antworteten oder schickten Kandidaten. Die Liste der Parteien, die keine Interviewkandidaten anboten, finden sie am Ende dieser Direktlinks zu den einzelnen Kandidateninterviews.

Martin Schulz, SPD, (kein Kandidat) im Europawahlkampf in Köln

Martin Schirdewan, Die Linke

Damian Boeselager, Volt

Marie-Isabelle Heiß, Volt Europa

Andre Veltens, Partei der Humanisten

Engin Eroglu, Freie Wählern

Christian Rombeck, Demokratie direkt

Fabienne Sandkühler, Partei der Humanisten

Michael Kauch, FDP

Murat Yilmaz, Die Linke

Eileen O‘Sullivan, Volt

Hans Werner Schoutz, LKR

Prof. Dr. Holger Schiele, LKR

Birgit Beate Dickas, Die Partei
Sabine Kader, Die Partei

Inga Beißwänger, Bündnis Grundeinkommen

Inessa Kober, MLPD

Fritz Ullmann, MLPD

Reinhard Bütikofer, Bündnis 90/Die Grünen

Katarina Barley, SPD

Gerd Kaspar, FDP

Moritz Körner, FDP

Philipp Tentner, SGP

Renate Mäule, ÖDP

Elisabeth Zimmermann-Modler, SGP

Arndt Kohn, SPD

Dietmar Gaisenkersting, SGP

Claudia Walther, SPD

Alexandra Geese, Bündnis 90/ Die Grünen

Nadine Milde, Bündnis 90/Die Grünen

Sandra Lück, Tierschutzpartei

Daniel Freund, Bündnis 90/Die Grünen

Nicola Beer, FDP Spitzenkandidatin

Axel Voss, CDU

Felix Werth, Partei für Gesundheitsforschung

Karin Schäfer, Die Violetten

Marion Schmitz, Die Violetten

Claudia Krüger, Aktion Partei für Tierschutz – Das Original - Tierschutz hier!

Dr. Tobias Lechtenfeld, Volt Europa

Friedrich Jeschke, Volt Europa

Michael Schulz, Die Grauen – Für alle Generationen

Chris Pyak, Neue Liberale

Christian Rombeck, Demokratie direkt

Georg Lenz, Die Partei

Niels Geucking, Familienpartei

Helmut Geucking, Familienpartei

Diese Parteien und Vereinigungen nahmen das Interviewangebot von report-K nicht wahr: Piratenpartei Deutschland, Graue Panther, DER DRITTE WEG,Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD), DIE RECHTE,Ab jetzt...Demokratie durch Volksabstimmung, Menschliche Welt (MENSCHLICHE WELT), PARTEI FÜR DIE TIERE DEUTSCHLAND (PARTEI FÜR DIE TIERE), Alternative für Deutschland (AfD), Demokratie in Europa - DiEM25, Ökologische Linke (ÖkoLinX), Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit (BIG), Allianz für Menschenrechte, Tier- und Naturschutz (Tierschutzallianz), Bündnis C - Christen für Deutschland (Bündnis C), Bayernpartei (BP), Europäische Partei LIEBE (LIEBE), Feministische Partei DIE FRAUEN (DIE FRAUEN), Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU).

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum