Köln Verkehr

Ab dem 13. Januar starten Umbauarbeiten an Haltestelle „Gutenbergstraße +++ Renovierungsarbeiten am KVB KundenCenter Westforum sind abgeschlossen

stau3-2010b

Köln/München: Der ADAC hat heute seine Staubilanz 2013 für die Bundesfernstraßen veröffentlicht. Durch eine bessere Datenerfassung und durch mehr gemeldete Staus durch Fahrzeugflotten habe die statistische Stauhäufigkeit und die Staukilometer zugenommen. Waren es 2012 noch 285.000 Staus mit einer Gesamtlänge von 595.000 km sind es 2013 jetzt 415.000 Staus mit einer Gesamtlänge von 830.000 km. Ganz vorne im Ranking der Bundesländer mit fast doppelt so viel Staus, wie das auf Platz 2 gelandete Bayern ist Nordrhein-Westfalen mit 29 Prozent aller Staus.

kvb_bahn_innen_300913klein

Köln | Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) hat zum 1.1.2014 eine Preiserhöhung beschlossen. Daher kosten die Tickets für die KVB durchschnittlich 3,6 Prozent mehr ab Januar. Für bereits gekaufte Tickets gilt eine Übergangsfrist bis zum 31. März 2014.

Köln | Die KVB testet ab dieser Woche in ihrem Busbetrieb einen lichtdurchlässigen Faltenbalg. Faltenbälge verbinden bei Gelenkbussen die beiden beweglichen Fahrzeugteile miteinander. Mit dem Test soll ermittelt werden, inwieweit sich der Komfort und das Sicherheitsgefühl für die Fahrgäste vergrößern lassen, wenn der Gelenkbereich im Inneren eines Gelenkbusses eine andere Lichtsituation erhält. Zunächst wurde ein Bus der KVB mit dem neuen Material ausgestattet. Anfang nächsten Jahres wird dieser „transluzente“ Faltenbalg in zwei weitere Busse integriert.

Mit knapp 300.000 Passagieren rechnet der Köln Bonn Airport in der Weihnachtsferienzeit. Genau gesagt sind es 295.685, die zwischen dem 20.12.2013 und dem 7.1.2014 in Köln/Bonn starten und landen werden. Gegenüber dem Vorjahr entspricht das einem Plus von 12,7 Prozent. Dies ist einerseits darin begründet, dass die Ferienzeit dieses Mal einen Tag länger dauert.

Köln | Die Geh- und Radwegeverbindung zwischen Linnicher und Herbesthaler Straße soll am Freitag, dem 20.12.2013, wieder geöffnet werden. Die Wegeverbindung verläuft dann bereits auf der endgültigen Trasse über den neuen Basilius-Besler-Weg. Lediglich die zukünftige Einfahrt zum Fuß- und Radweg am südlichen Ende der Linnicher Straße wird auf Grund der dortigen Tiefbau- und Straßenarbeiten bei weiterhin offenem Wetter wahrscheinlich erst Ende Januar/Anfang Februar 2014 in Benutzung gehen können. An dieser Stelle erfolgt die Wegeführung bis dahin noch über ein ausgeschildertes Provisorium.

Köln/Leverkusen | Der Landesbetrieb Straßenbau NRW lässt auf der A3 Fahrbahnschäden am Übergang zwischen dem Autobahnkreuz Leverkusen und der benachbarten Dhünnbrücke beseitigen. In der Nacht (18./19. Dezember) reparieren die Straßenbauer in Richtung Frankfurt. Statt drei Fahrstreifen müssen sich die Autofahrer zwischen 20 und 5 Uhr mit zweien begnügen. In der Nacht (19./20. Dezember) ist die Richtung Oberhausen an der Reihe. Die Arbeiten werden dann zur gleichen Zeit durchgeführt und auch hier stehen nur zwei von sonst drei Fahrstreifen zur Verfügung.

Düsseldorf | Auch in diesem Jahr verkehren in der Advents- und Weihnachtszeit 21. Dezember 2013 zusätzliche und verstärkte Züge auf den Strecken Siegen – Betzdorf – Köln, Mönchengladbach – Köln, Euskirchen – Bonn, Dürren – Köln Airport, Hennef – Köln – Lövenich. Die Reisenden werden durch besondere Fahrplanaushänge in den Bahnhöfen und auf den Bahnsteigen über die zusätzlichen Züge informiert.

Köln | Ab kommenden Freitag, 20. Dezember 2013, haben in allen Bundesländern die Schulen geschlossen. Bereits am Freitagnachmittag werden sich laut ADAC viele Autofahrer auf den Weg in den Weihnachtsurlaub machen. Die zweite Reisewelle folgt dann am Samstag. Am Heiligen Abend und  am ersten Weihnachtsfeiertag dürfte man auf den Autobahnen ohne größere Probleme durchkommen. Am zweiten Weihnachtsfeiertag sei dagegen verstärkter Ausflugs- und am Nachmittag auch Rückreiseverkehr einzuplanen.

Köln | Seit 1986 fuhren die Busse der Linie 132 die Haltestelle „Rathaus“ an. Zwischen 67 und 107 Mal täglich hielt die KVB hier, abhängig vom Wochentag. Am frühen Sonntagmorgen wurde die Haltestelle letztmalig durch Linienbusse angefahren. Um 3.55 Uhr übergab Norbert Esser, Leiter Betrieb Bus der KVB, die Haltestelle „Rathaus“ symbolisch dem U-Bahn-Betrieb. Die Linie 132 fährt seit dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember über die Rheinuferstrecke zur Endhaltestelle „Breslauer Platz/Hbf“. Hiermit entfällt der Abschnitt des Linienweges durch die Altstadt, auf dem der Busverkehr allzu häufig durch Falschparker und zu hohes Verkehrsaufkommen behindert wurde.

Köln | Um die Verkehrssicherheit der Severinsbrücke aufrecht zu erhalten, müssen der Brückenkasten und die Pylonstiele mit Stahlrahmen verstärkt werden. Die vorbereitenden Arbeiten sollen noch in diesem Jahr beginnen und voraussichtlich bis Ende 2014 abgeschlossen sein.

Köln | Der Wettbewerb zur Neugestaltung der Stadtbahnhaltestelle Deutz/Messe ist entschieden. Sieger ist der Entwurf des Büros Flender Generalplaner aus Ühlingen, das sich mit seiner gelb hinterlegten Glaswand und großzügigen Bodenfliesen gegen zwei weitere Büros durchsetzen konnte.

Die KVB führt im Zeitraum von Montag, 16. Dezember, bis Mittwoch, 18. Dezember, Gleisbauarbeiten im Bereich der Kreuzung Zülpicher Straße /Lindenthalgürtel / Sülzgürtel durch. Im Verlauf der Stadtbahn-Linien 9 und 13 werden hier unter anderem Fräs-, Asphalt- und Vergussarbeiten vorgenommen. Aus betriebs- und verkehrstechnischen Gründen werden die Arbeiten in den Nachtstunden von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr durchgeführt. In der Nacht von Sonntag, 15. Dezember, auf Montag, 16. Dezember, wird nicht gearbeitet.

Köln | Die Deutsche Bahn führt von Montag, 16. Dezember bis Freitag, 20. Dezember jeweils zwischen 0.10 Uhr und 4.50 Uhr Brückenarbeiten zwischen Sindorf und Düren durch. Aufgrund der Bauarbeiten verkehren die S-Bahnzüge der Linie S13 in dem genannten Zeitraum nicht zwischen Sindorf und Düren. Es kommen Busse im Schienenersatzverkehr zum Einsatz.

a3sperrung6110902

Köln | Der Landesbetrieb Straßenbau NRW (Straßen NRW) führt in der kommenden Woche im Tunnel Lövenich einen letzten Test in diesem Jahr durch. Der Sicherheitstest soll von Mittwoch, 18.12. um 22 Uhr bis Donnerstag. 19.12. gegen 5 Uhr stattfinden. In dieser Zeit kann kein Auto durch den Tunnel fahren und der Ostteil des Kölner Autobahnrings dient als Umleitungsstrecke.

Interviews zur Europawahl 2019

koepfe_europawahl_2019

Interviews mit den Kandidaten zur Europawahl 2019

Die Redaktion von report-K fragte alle Parteien und Gruppierungen an und bat um die Nennung von Interviewpartnerinnen und -partner von Kandidatinnen und Kandidaten zur Europawahl 2019. Nicht alle Parteien antworteten oder schickten Kandidaten. Die Liste der Parteien, die keine Interviewkandidaten anboten, finden sie am Ende dieser Direktlinks zu den einzelnen Kandidateninterviews.

Martin Schulz, SPD, (kein Kandidat) im Europawahlkampf in Köln

Martin Schirdewan, Die Linke

Damian Boeselager, Volt

Marie-Isabelle Heiß, Volt Europa

Andre Veltens, Partei der Humanisten

Engin Eroglu, Freie Wählern

Christian Rombeck, Demokratie direkt

Fabienne Sandkühler, Partei der Humanisten

Michael Kauch, FDP

Murat Yilmaz, Die Linke

Eileen O‘Sullivan, Volt

Hans Werner Schoutz, LKR

Prof. Dr. Holger Schiele, LKR

Birgit Beate Dickas, Die Partei
Sabine Kader, Die Partei

Inga Beißwänger, Bündnis Grundeinkommen

Inessa Kober, MLPD

Fritz Ullmann, MLPD

Reinhard Bütikofer, Bündnis 90/Die Grünen

Katarina Barley, SPD

Gerd Kaspar, FDP

Moritz Körner, FDP

Philipp Tentner, SGP

Renate Mäule, ÖDP

Elisabeth Zimmermann-Modler, SGP

Arndt Kohn, SPD

Dietmar Gaisenkersting, SGP

Claudia Walther, SPD

Alexandra Geese, Bündnis 90/ Die Grünen

Nadine Milde, Bündnis 90/Die Grünen

Sandra Lück, Tierschutzpartei

Daniel Freund, Bündnis 90/Die Grünen

Nicola Beer, FDP Spitzenkandidatin

Axel Voss, CDU

Felix Werth, Partei für Gesundheitsforschung

Karin Schäfer, Die Violetten

Marion Schmitz, Die Violetten

Claudia Krüger, Aktion Partei für Tierschutz – Das Original - Tierschutz hier!

Dr. Tobias Lechtenfeld, Volt Europa

Friedrich Jeschke, Volt Europa

Michael Schulz, Die Grauen – Für alle Generationen

Chris Pyak, Neue Liberale

Christian Rombeck, Demokratie direkt

Georg Lenz, Die Partei

Niels Geucking, Familienpartei

Helmut Geucking, Familienpartei

Diese Parteien und Vereinigungen nahmen das Interviewangebot von report-K nicht wahr: Piratenpartei Deutschland, Graue Panther, DER DRITTE WEG,Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD), DIE RECHTE,Ab jetzt...Demokratie durch Volksabstimmung, Menschliche Welt (MENSCHLICHE WELT), PARTEI FÜR DIE TIERE DEUTSCHLAND (PARTEI FÜR DIE TIERE), Alternative für Deutschland (AfD), Demokratie in Europa - DiEM25, Ökologische Linke (ÖkoLinX), Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit (BIG), Allianz für Menschenrechte, Tier- und Naturschutz (Tierschutzallianz), Bündnis C - Christen für Deutschland (Bündnis C), Bayernpartei (BP), Europäische Partei LIEBE (LIEBE), Feministische Partei DIE FRAUEN (DIE FRAUEN), Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU).

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum