Köln Verkehr

Taxi-Taxifahrer_2442012

Köln | Eine stärkere Berücksichtigung ihrer Bedürfnisse durch die Stadt. Das wünschen sich die Kölner Taxi-Unternehmer. Außerdem fordern sie, als vollwertiger Partner im Öffentlichen Personennahverkehr wahrgenommen zu werden. Rund 100 der insgesamt rund 800 Taxi-Unternehmer in Köln trafen sich heute gemeinsam mit Vertretern aus Kölner Politik und Verwaltung zum Taxi-Unternehmer-Tag 2013 (TUT) im Börsensaal der Industrie- und Handelskammer zu Köln, der nach 2009 zum zweiten Mal stattfindet und eine Plattform zum Dialog bieten soll. 

kvb2122012

Köln |aktualisiert | Deutzer U-Bahn: Erneuerung der Gleisanlage +++ Oberleitungsarbeiten in Köln-Ossendorf +++ Tickets im VRS könnten drei Prozent teurer werden +++ Änderung der Parktarife +++ Gleisbauarbeiten in Köln-Niehl +++ Engpass am Samstag am Autobahnkreuz Leverkusen A1 / A3 +++ A1 Rheinbrücke Leverkusen: Sonntagabend endet die LKW-Sperrung

adac_koeln2009

Köln | Der Präsident des Allgemeinen Deutschen Automobilclubs (ADAC), Peter Meyer, kritisiert den Vorschlag von Kölns Oberbürgermeister Jürgen Roters, eine Vignette für alle Fahrzeuge einzuführen, um mit den Einnahmen die maroden Straßen der Stadt zu sanieren.  Der ADAC lehne diese Idee ausdrücklich ab, die OB Roters vor Kurzem in einer Kölner Zeitung zum Ausdruck gebracht habe.

rote_ampel542010

Köln | In der Kölner Innenstadt ist seit dem gestrigen Sonntagnachmittag, 24. Februar 2013,die Ampelanlage an der Aachener Straße/Ecke Moltkestraße irreparabel ausgefallen. Die Ampel ist seitdem außer Betrieb. Um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten, hat das Amt für Straßen und Verkehrstechnik für den querenden Verkehr aus der Moltkestraße Sperrungen eingerichtet.

schienen2942012

Düsseldorf | Bahnreisende müssen sich in diesem Jahr auf zahlreiche Baustellen in Nordrhein-Westfalen einstellen. Betroffen sind unter anderem der Verkehrsknoten Köln und der Raum Duisburg. Die Deutsche Bahn plane 600 große Baumaßnahmen, sagte der Konzernbevollmächtigte für NRW, Reiner Latsch, am Montag in Düsseldorf. "Hinzu kommen rund 7.000 kleinere Baustellen." Ähnlich wie im vergangenen Jahr würden mehr als 600 Millionen Euro investiert. Betroffen sind unter anderem die Strecken Köln-Koblenz, Hagen-Köln und Dortmund-Hamm. Im Raum Duisburg gibt es Arbeiten für ein neues elektronisches Stellwerk.

lev_BABbruecke_12102012h

Leverkusen | Rund um den wichtigen Verkehrsknotenpunkt zwischen Köln und Leverkusen zeichnet sich eine leichte Entspannung ab. Die Sperrung der Rheinbrücke auf der Autobahn 1 für den Schwerverkehr soll ab dem 3. März aufgehoben werden, wie das Verkehrsministerium am Freitag mitteilte. Seit Ende November war die Brücke für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen gesperrt, da gravierende Risse an dem Bauwerk festgestellt worden waren. Stattdessen treten ab dem kommenden Wochenende die Beschränkungen am Autobahnkreuz Leverkusen in Kraft.

shell_tanke_playm02

München | Der Benzinpreis ist in Deutschland wieder spürbar gestiegen und befindet sich derzeit auf dem höchsten Stand seit Oktober 2012.

kvb2122012b

Köln | Die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) melden 800.000 Fahrgäste mehr in 2012 und eine stark verringerte Schwarzfahrerquote auf 3,8 Prozent. Die lag in Spitzenzeiten schon mal im Jahr 2008 bei 6,1 Prozent. Für die Zukunft will man noch mehr Gelenkbusse einsetzen und die Linien 3 und 7 verlängern.

autobahn2122012

Düsseldorf | aktualisiert | Im Autobahnnetz rund um Köln kommen auf die Autofahrer weitere Einschränkungen zu. Die über 50 Jahre alte Stahlbrücke am Autobahnkreuz Leverkusen, die dort die A 3 über die A 1 führt, muss wegen der wachsenden Verkehrsbelastung kurzfristig baulich verstärkt werden, wie das Düsseldorfer Verkehrsministerium am Montag mitteilte.

stau_verkehrsschild_illu

Köln | Wegen der morgen startenden Bildungsmesse "didacta", die bis zum 23.2.2013 in der Kölnmesse stattfindet, gehen Stadt Köln und Kölnmesse davon aus, dass es während des Veranstaltungszeitraums zu vermehrter Auslastung der Straßen kommt.

Köln | Am Samstag, 16. Februar, lässt der Landesbetrieb Straßenbau NRW in der Anschlussstelle Frechen-Nord an der A4 die Abfahrt aus Richtung Aachen sperren und zwar zwischen 8 bis 17 Uhr. Die Straßenbauer reparieren dann Unfallschäden an den Schutzplanken. Die Umleitungsstrecke führt über das Autobahnkreuz Köln-West und ist entsprechend ausgeschildert.

Köln | Der Landesbetrieb Straßenbau NRW fährt mit den Restarbeiten im Tunnel Lövenich fort. Von Montagmorgen bis Freitagmittag (18. / 22. Februar)  müssen sich die Autofahrer in Richtung Dortmund zwei von sonst drei Fahrstreifen teilen. Auch in der Gegenrichtung stehen zeitweilig nur zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Die Straßenbauer rechnen mit entsprechenden Verkehrsbehinderungen.

flughafen_dDorf

Düsseldorf | Die Gewerkschaft ver.di hat das Sicherheitspersonal am Flughafen Düsseldorf erneut zum Streik aufgerufen. Die Angestellten sollen am (morgigen) Donnerstag mit Beginn der Frühschicht um 4.00 Uhr bis Mitternacht die Arbeit niederlegen, wie der Landesverband am Mittwoch erklärte. Die Gewerkschaft fordert für die 34.000 Beschäftigten der privaten Wach- und Sicherheitsbranche in NRW Lohnerhöhungen von 2,50 bis 3,64 Euro. Die Tarifverhandlungen mit den Arbeitgebern blieben bislang ohne Ergebnis. Auch am Hamburger Flughafen soll gestreikt werden.

strassenschaeden1222013

Köln | Die Straßen Kölns sind übersät mit teilweise tiefen Schlaglöchern. Die Stadt selbst spricht von 2.000 Schadstellen, kommt aber nicht mit der Reparatur hinterher, unter anderem weil man Absperrungen für die Karnevalszüge aufstellt.

suedgleis822013

Köln | In der Kölner Südstadt setzt man sich für eine Inbetriebnahme des südlichen Abschnittes der Nord-Südstadtbahn ein. Mit einem jecken Transparent am Haus Chlodwigplatz 24 „De Gleise sin jot, ävver die KVB hätt he Fahrverbot“ und einer kleinen Protestaktion „Zaungäste statt Fahrgäste“ macht man auf den Missstand aufmerksam, dass es zwar fertige Haltestellen gibt und die KVB Bahnen über die Schienen jagt, damit diese nicht verrosten, aber keine Fahrgäste transportiert.
---
Fotostrecke: Jecker Protest für eine Inbetriebnahme des Südabschnittes der Nord-Südstadbahn >
---

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum