Köln Verkehr

10082018_Sperrungen_StrassenNRW

Köln | Im nordwestlichen Teil des Kölner Autobahnrings müssen sich Autofahrer Anfang September auf umfangreiche Sperrungen einrichten. Der Landesbetrieb Straßen.NRW lässt neue Brücken über die Autobahn A1 montieren.

bahn_18-02-2014-01

Köln | Ab dem morgigen Freitag fährt der Regionalverkehr der Deutschen Bahn AG zwischen Siegburg und Köln wieder fahrplanmäßig. Die Schäden an der Infrastruktur der Deutschen Bahn seien nach dem Böschungsbrand wieder behoben.

ice_3_koeln_klein_2

Hamburg | Wegen heftiger Unwetter ist bei der Bahn am Donnerstag der Zugverkehr teilweise zusammengebrochen. Insbesondere der Norden Deutschlands sei betroffen, teilte die Bahn am Abend mit. Aber auch im Süden kam es zu vielen Zugverspätungen.

Sperrung3_symbolfoto

Köln | Am Schnittpunkt der beiden Autobahnen A3 und A4 im Südosten von Köln wird es in der kommenden Woche an gleich fünf Nächten zu einer Verbindungssperrung kommen.

ryanair_pixabay_08082018

Köln | 54 Flüge hatte die irische Fluglinie Ryanair für den morgigen Freitag geplant. Durch Streikmaßnahmen, die um 3 Uhr Morgens beginnen und 24 Stunden andauern, werden jetzt 28 Flüge gestrichen. Betroffen sind auch 4 Flüge von Laudamotion. Mehr zum Streik finden Sie hier bei report-K >

schienen2942012

Berlin | Die Deutsche Bahn hat im laufenden Jahr bereits mehr gefährliche Böschungsbrände an ihren Strecken registriert als im gesamten Vorjahr. Bis Ende Juli verzeichnete die Bahn in diesem Jahr schon 468 Böschungsbrände, berichtet die "Rheinische Post" (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf die Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Grünen-Anfrage. Im gesamten Vorjahr gab es demnach nur 362 Böschungsbrände an Bahnstrecken.

caecilienstrasse_ehu_08082018

Köln | Köln kleckert sich zur fahrradfreundlichen Stadt: Auf der Nordseite der Cäcilienstraße wurde jetzt eine 300 Meter lange neue Radspur Richtung Neumarkt freigegeben. Sie geht auf Kosten der Autofahrer, denen nun nur noch zwei statt drei Fahrspuren zur Verfügung stehen.

bahn_562012a

Köln | Nachdem seit heute Morgen der Fernverkehr wieder auf der Strecke Köln-Frankfurt am Main unterwegs ist, soll nach Angaben der Deutschen Bahn der Nahverkehr wieder ab Freitag den regulären Betrieb aufnehmen. Die Deutsche Bahn überwies der Stadt Siegburg eine halbe Million Euro zur Unterstützung der Soforthilfe für betroffene Anwohner.

ice_2942012d

Köln | Nach dem Brand entlang der Fernverkehrshochgeschwindigkeitstrasse der Deutschen Bahn in Siegburg ist diese für den Fernverkehr der Deutschen Bahn AG wieder freigegeben. Laut der Bahnhofstafel der DB fahren die ICE´s von und nach Frankfurt wieder planmäßig. Allerdings sind die Nahverkehrsverbindungen bei Siegburg weiterhin unterbrochen, die Bahn hat einen Busersatzverkehr eingerichtet.

bahn_18-02-2014-01

Köln | Bei einem Großbrand in Siegburg, der an einer Böschung begann wurden mehrer Häuser Raub der Flammen und 28 Menschen verletzt. In Medienberichten wurde kspekuliert, dass ein Funke eines vorbeifahrenden Zuges die Brandursache sein könne. Dazu stellt die Deutsche Bahn – die selbst stark von dem Brand betroffen ist – klar: „Der Auslöser des Brandes ist völlig offen, Spekulationen sind verfrüht. Unabhängig davon drückt die Deutsche Bahn den Betroffenen ihr Mitgefühl aus.“

schienen2942012

Köln | aktualisiert | Seit 15:30 Uhr brennt es in Siegburg. Zunächst brannte die Böschung zu beiden Seiten der ICE-Trasse Köln-Frankfurt. Der Brand dehnte sich sehr schnell aus und griff auf mehrere Häuser oberhalb der Böschung in Siegburg-Brückberg über. Viele Menschen wurden zum Teil schwer verletzt, allerdings stehen die genauen Zahlen noch nicht fest, so die Behörden, die noch keinen Gesamtüberblick über die Situation haben. Die Feuerwehr ist im Einsatz, das Gebiet evakuiert. Die Bahnstrecke zwischen Köln und Frankfurt am Main ist gesperrt, die Fernzüge werden über Bonn umgeleitet. Das Feuer ist mittlerweile gelöscht. Die Feuerwehr spricht von 28 Verletzten, von denen 23 in Krankenhäuser gebracht werden mussten.

koernerstrasse_04_05_17

Köln | Der Nahverkehr Rheinland spendiert 12,7 Millionen Euro für die Erneuerung der Rolltreppen zu vielen Kölner Haltestellen in der Innenstadt und in Ehrenfeld. Die aktuell in Betrieb befindlichen Rolltreppen kann man fast schon als antik bezeichnen, denn die Förderbänder haben bis zu 48 Jahre Jahre Rolltreppendienst auf dem Buckel. Die Stadt Köln und die KVB müssen noch 2,3 Millionen Euro drauflegen, um die Investitionskosten von rund 15 Millionen Euro zu decken.

asphalt_pixabay_07082018

Köln | Die Hitze setzte der Verbindungsfahrbahn zwischen der Autobahn A4 auf die A3 in Richtung Oberhausen im Dreieck Heumar so zu, dass der Landesbetrieb Straßen NRW eine Fahrspur komplett für den Verkehr sperren musste. Für die Autofahrer wird es jetzt bei dieser Wärme noch bitterer, denn mit Staus ist somit am Nadelöhr Heumarer Dreieck zu rechnen. Die Hiobsbotschaft ist aber: Wann die Reperatur ausgeführt werden kann steht aktuell in den Sternen. Der Engpaß könnte also länger bestehen.

kinderfahrrad_06082018

Düsseldorf | Immer mehr Kinder in Nordrhein-Westfalen erfüllen die Anforderungen der Fahrradprüfung nicht. "Während vor zehn Jahren im Durchschnitt zwei Kinder pro Klasse nachgeschult werden mussten, sind es mittlerweile fünf bis zehn", sagte der Direktor der Landesverkehrswacht NRW, Burkhard Nipper, der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe). Das sei eine besorgniserregende Entwicklung, denn die Kinder könnten so nicht sicher mit dem Fahrrad am Verkehr teilnehmen.

bauarbeiten472013

Köln | Die Stadt Köln baut und saniert den Klettenberggürtel und Teile des Zollstockgürtel. Die nächste Bauphase liegt zwischem dem 6. und 17. August. Der Gürtel muss in diesem Bereich teilweise für den Verkehr voll gesperrt werden.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum