Köln Verkehr

lev_BABbruecke_12102012h

Köln | Ab Mittwoch, 24. Mai, wird die fünfte Schrankenanlage in der Anschlussstelle Köln-Niehl in Betrieb gehen. Auch diese zusätzliche Schranke soll verhindern, dass Fahrzeuge über 3,5 Tonnen auf die Leverkusener Brücke gelangen. Mit der Inbetriebnahme am Mittwoch um 9 Uhr, könne die Auffahrt aus Chorweiler kommend auf die A1 in Richtung Dortmund in Kürze wieder genutzt werden. Nach der Inbetriebnahme der ersten Schrankenanlagen musste eine Auffahrt in Niehl gesperrt werden.

Sperrung2_symbolfoto

Köln | Die Rheinenergie arbeitet, bis einschließlich Dienstag, 23. Mai, weiterhin im Bereich Justinianstraße/Constantinstraße in Köln-Deutz am Stromnetz. Während der Arbeiten ist jeweils eine Spur der Justinianstraße in Fahrtrichtung Severinsbrücke gesperrt. Der Verkehr kann über die verbleibende Spur an der Baustelle vorbeifließen. Der Radweg in Fahrtrichtung Severinsbrücke steht im Bereich der Baustelle nicht zur Verfügung.

stau_verkehrsschild_illu

Köln | Die Unfallkommission des Regierungsbezirks hat nun weitere Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit und für eine Verbesserung im Verkehrsfluss bekanntgegeben. Grund dafür sei die Unfallhäufung auf der A1 und A3 vor dem Leverkusener Kreuz. Die Unfallkommission veröffentlicht am heutigen Mittwoch das Konzept.

Sperrung2_symbolfoto

Köln | Die Rheinenergie arbeitet weiter im Bereich Justitianstraße/Constantinstraße in Köln-Deutz am Stromnetz. Ein am Sonntag aufgetretener Kabelfehler mache die kurzfristigen Arbeiten dringend erforderlich. Der Verkehr kann über die verbleibende Spur an der Baustelle vorbeifließen. Der Radweg steht im Baustellenbereich voraussichtlich bis Freitag, 19. Mai, nicht zur Verfügung.

Sperrung2_symbolfoto

Köln | Die Rheinenergie arbeitet derzeit im Bereich Justitianstraße/Constantinstraße in Köln-Deutz am Stromnetz. Ein am Sonntag aufgetretener Kabelfehler mache die kurzfristigen Arbeiten dringend erforderlich. Der Radweg steht im Baustellenbereich voraussichtlich bis einschließlich Mittwoch, 17. Mai, nicht zur Verfügung.

strassensperre_28062015a

Köln | Das Amt für Straßen und Verkehrstechnik beseitigt eine Gefahrenstelle auf der Mechtildisstraße in Höhe Hausnummer 5 zwischen der Rheinuferstraße Höhe Holzmarkt und der Straße Sionstal. Die Arbeiten finden am morgigen Mittwoch, 17. Mai, und Donnerstag, 18. Mai, jeweils zwischen 9 und 15 Uhr statt. Hierbei kommt es zur Sperrung einer Fahrspur, der Verkehr kann an der Arbeitsstelle vorbeigeführt werden.

Köln | Die Rheinenergie schließt derzeit ein Gebäude im Vogelsanger Weg in Köln-Junkersdorf an das vorhandene Gasnetz an. Die Arbeiten finden auf Höhe der Hausnummer 54 statt und dauern voraussichtlich bis Freitag, 26. Mai. Die Arbeiten finden ausschließlich in der Zeit zwischen 9 und 15 Uhr statt. Da sich Teile der Gasleitung im Straßenbereich befinden, kommt es während der Arbeiten zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Köln | Am morgigen Donnerstag, 11. Mai, startet um 18 Uhr der 10. Kölner Firmenlauf rund um den Fühlinger See mit rund 6.000 Teilnehmenden. Bereits ab 15:30 Uhr ist rund um den Veranstaltungsort in Fühlingen mit hohem Verkehrsaufkommen auf der Oranjehofstraße durch die anreisenden Aktiven zu rechnen.

>>> Alle weiteren Informationen zum 10. Firmenlauf finden Sie hier.

Köln | Das Amt für Straßen und Verkehrstechnik beginnt am kommenden Montag, 15. Mai, mit der Erneuerung der Ampelanlagen auf der Luxemburger Straße. Insgesamt 20 Anlagen im Abschnitt zwischen Militärringstraße und Barbarossaplatz sollen modernisiert werden. Die Arbeiten erfolgen dazu in drei Bauabschnitten. Begonnen wird an der Einmündung Luxemburger Straße/Scherfginstraße in Köln-Klettenberg.

lev_BABbruecke_12102012h

Leverkusen | Im kommenden Jahr beginnen die Arbeiten für den Neubau der Leverkusener Rheinbrücke. Bis dahin soll der Kölner Ring weitgehend baustellenfrei sein, sagt das Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr. „Der Bau der Rheinbrücke ist das mit Abstand größte Projekt in NRW seit Jahren. Es wird Verkehrsteilnehmern und Anliegern sehr viel Geduld abverlangen. Deshalb haben wir zusammen mit der Baustellenkoordination von Straßen.NRW daran gearbeitet, dass andere große Baumaßnahmen auf dem Kölner Ring vorher fertig werden“, so Verkehrsminister Michael Groschek.

grossbaustellen_03052017-1

Köln | Jahrelange Versäumnisse beim Unterhalt der Kölner Straßen, Brücken und Tunnels rächen sich: In den nächsten Jahren werden vor allem Autofahrer über zahlreiche Großbaustellen fluchen. Über 30 sind in und um Köln geplant, einige davon stehen kurz vor dem Abschluss. Andrea Blome, Kölns neue Verkehrsdezernentin, stellte sie jetzt vor.

Köln | Die derzeitige Verkehrssituation auf der Neusser Straße in Köln-Nippes soll durch eine umfangreiche Neugestaltung verbessert werden. Die Stadt Köln verspreche sich hierdurch auch eine erhebliche Aufwertung der stark frequentierten Einkaufsstraße. Interessierte Bürger können vom 8. bis 18. Mai Ideen, Wünsche und Bemerkungen einbringen.

D_roterPunkt_Umleitung_06122015

Köln | Die Rheinenergie repariert nach einer Stromstörung ein defektes Kabel an der Siegburger Straße in Köln-Poll. Die Arbeiten beginnen am heutigen Mittwoch, dauern voraussichtlich bis Montag und finden auf Höhe der Hausnummer 359 und dort überwiegend im Geh- und Radweg statt. Beide stehen Fußgängern und Radfahrern währenddessen nicht zur Verfügung. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Zur Baustelleneinrichtung und -absicherung muss auf der Siegburger Straße zudem ein Teil der Fahrspur in Fahrtrichtung Deutz beansprucht werden. Der Verkehr werde in diesem Bereich an der Baustelle vorbeigeführt.

Köln | Nach einem Brand eines Wohnmobils unter der Hochbahnstrecke der KVB-Linie 13 in Nippes setzte die KVB nur noch Bahnen mit einem Zug ein und zusätzlich Busersatzverkehr. Ab Dienstag, 2. Mai können wieder Doppelzüge die Stelle passieren, allerdings ohne Gegenverkehr und mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h. Der Busersatzverkehr wird dann eingestellt, allerdings kann es noch zu Fahrplanverschiebungen kommen, schreibt die Stadt Köln. Die Stadt Köln hat nach dem Brand die Statik der Hochbahntrasse überprüfen lassen.

vorgebirg_1082011a

Köln | Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Sanierung der Mülheimer Brücke mit 35 Millionen Euro. Zusätzlich stellt der Nahverkehr Rheinland (NVR) aus dem ÖPNV-Anteil rund 20 Millionen Euro zur Verfügung. Denn die Mülheimer Brücke wird nicht nur für den Individualverkehr genutzt, sondern auch von den Stadtbahnlinien der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB).

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum