Köln Verkehr

flghfn_kbn_2009i

Köln | Der Flughafen Köln/Bonn meldet eine Heimkehrer-Airline. "EasyJet" kehrt nach zwei Jahren zurück an den Flughafen Köln/Bonn und wird am dem ersten Juni Verbindungen nach Berlin-Tegel anbieten. Fünf Mal täglich und 33 wöchentliche Umläufe wird es dann vom Rheinland in die Hauptstadt und zurück geben.

Köln | Auf der Zoobrücke wird eine neue Asphaltdecke aufgebracht. Dazu ist die Sperrung eines Fahrstreifens in Richtung Kalk von 7 bis 20 Uhr nötig. Allerdings kann die Stadt Köln keine Angaben dazu machen, wann dies stattfinden soll. Die Stadt rechnet allerdings damit, dass alle Sanierungsarbeiten an der Zoobrücke bis Ende Februar abgeschlossen sein sollen und diese dann dem Verkehr wieder in vollem Umfang zur Verfügung steht.

Köln | Die Rheinenergie führt ab Montagabend, 29. Januar 2018, Sanierungsarbeiten in ihrem Fernwärmetunnel in Köln-Deutz aus. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Donnerstag, 1. Februar 2018. Um den Verkehr so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, finden die Arbeiten nachts von 22 bis 5 Uhr statt.

ehu2_29_01_18

Köln | Die zentrale Lage des Kölner Hauptbahnhofs ist in Deutschland eine Besonderheit. Nachteil: Viele Hauptstrecken führen durch dicht bebautes Stadtgebiet – für die Anwohner ist das mit erheblichem Lärm verbunden. Bis zum 7. März ruft nun das Eisenbahn-Bundesamt die Öffentlichkeit dazu auf, sich an der Erstellung eines Lärmaktionsplans zu beteiligen.

Köln | Von Montagabend, 29. Januar, bis Freitagmorgen, 2. Februar, steht auf der A1 in Fahrtrichtung Dortmund zwischen dem Autobahnkreuz Köln-Nord und der Anschlussstelle Köln-Niehl jede Nacht zwischen 22 Uhr und 5 Uhr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Hier werden Arbeiten an der LKW-Sperranlage ausgeführt. Für den achtspurigen Ausbau der A1 und den Umbau der Anschlussstelle Köln-Niehl muss die Sperranlage auf der Hauptfahrbahn der A1 (Fahrtrichtung Dortmund) verlegt werden.

Bergisch Gladbach/Leverkusen | Ab Montag, 29. Januar, wird der Verkehr im Kreuzungsbereich der L288 (Odenthaler Straße/Schlebuscher Straße) und des Edelrather Wegs mit Baustellenampeln geregelt. Hier stehen weiterhin nur zwei eingeengte Fahrstreifen auf der L288 zur Verfügung. Der Linksabbiegestreifen entfällt. Aufgrund der Baustellenverkehrsführung bleiben auch die beiden Bauhaltestellen verlegt.

Köln | Am Samstag, 3. Februar, ist auf der A59 in Fahrtrichtung Köln in der Anschlussstelle Wahn die Abfahrt von 6 Uhr bis 18 Uhr gesperrt. Zudem kann von der Heidestraße (L489) in Fahrtrichtung Porz nicht direkt auf die A59 in Richtung Bonn abgebogen werden. Eine Umleitung über die Anschlussstelle Flughafen ist mit Rotem Punkt ausgeschildert.

Köln | In der Kölner Straße in Stadtteil Porz-Ensen erneuert die Rheinergie mehrere Schachtabdeckungen, sogenannte Straßenkappen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 2. Februar, ausschließlich in der Zeit von 9 Uhr bis 15 Uhr und finden in vier Abschnitten der Kölner Straße statt: auf Höhe der Hausnummern 51, 83, 132 und 162. In den betroffenen Bereichen ist die Spur der Kölner Straße in Fahrtrichtung stadteinwärts verengt.

Köln | Am Samstag, 27. Januar, steht auf der A1 zwischen dem Autobahnkreuz Leverkusen-West und der Anschlussstelle Köln-Niehl in Fahrtrichtung Koblenz nur einer der drei Fahrstreifen zur Verfügung. In der Zeit zwischen 8 und 16 Uhr finden Markierungsarbeiten für die Einrichtung einer Baustellenverkehrsführung statt. Nach Einrichtung der Verkehrsführung wird der Verkehr im Bereich der Anschlussstelle Köln-Niehl weiterhin in zwei eingeengten Fahrstreifen geführt. Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg beginnt dort mit dem Umbau der Anschlussstelle im Zuge des achtstreifigen Ausbaus der A1 zwischen Köln-Niehl und Leverkusen-West inklusive dem Neubau der Rheinbrücke Leverkusen.

auspuff_22092015d

Berlin | Auf dem Automarkt erfüllt derzeit nur ein Dieselmodell eines deutschen Herstellers die neuen Abgasnormen im Straßentest. Außer einer Luxus-Limousine von Daimler stammen alle übrigen neu zugelassenen Fahrzeugmodelle von der französischen PSA-Gruppe (Peugeot, Opel, DS), Volvo und Kia. Dies teilte das Bundesverkehrsministerium auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Fraktion mit, über die die Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben) berichtet.

ladezone_25012018

Köln | Die Kölner Industrie- und Handelskammer (IHK) stellt fest, dass über 80 Prozent der Haltevorgänge zum Be- und Entladen in zweiter Reihe stattfinden. Herausgefunden habe man dies durch exemplarische Beobachtungen. Dies beeinträchtige den Verkehrsfluss stellt die Kammer fest. Vor allem PKW, die unberechtigt in Ladezonen parkten verursachten das Problem. Die IHK stellte jetzt Konzepte vor, um Lieferungen sowohl an Handel und Gastronomie, als auch an Privatkunden besser in den städtischen Verkehrsfluss zu integrieren.

Lohmar/Köln | Von Montagabend, 29. Januar, bis Samstagmorgen, 3. Februar, sowie von Montagabend, 5. Februar, bis Mittwochmorgen, 7. Februar, wird die A3 in Fahrtrichtung Frankfurt zwischen den Anschlussstellen Rösrath und Lohmar-Nord jede Nacht zwischen 22 und 5 Uhr vollgesperrt. Eine örtliche Umleitung erfolgt über die U8 und ist entsprechend ausgeschildert. Der Fernverkehr soll großräumig über die A59 und A560 ausweichen. Voraussichtlich werden die witterungsabhängigen Arbeiten zur Verstärkung der Aggerbrücke noch bis Frühjahr 2018 dauern.

Troisdorf/Sankt Augustin | Am Samstag und Sonntag, 27./28. Januar, steht auf der A59 in Fahrtrichtung Köln zwischen dem Autobahndreieck Sankt Augustin-West und der Anschlussstelle Troisdorf nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Jeweils zwischen 8 Uhr und 17 Uhr werden in diesem Streckenabschnitt Gehölzpflegearbeiten ausgeführt.

A3_Bergisch_Gladbacher_Str1

München | Immer mehr deutsche Autofahrer erhalten hohe Inkasso-Forderungen wegen Verkehrsverstößen im Ausland. "In der Praxis ist zu beobachten, dass die Fälle immer mehr zunehmen: Vor etwa 15 Jahren haben die skandinavischen Länder – vor allem Norwegen – begonnen, private Inkassounternehmen mit der Einforderung von Mautsanktionen zu beauftragen", sagte Markus Schäpe, Leiter der Juristischen Zentrale des ADAC, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochsausgaben). "Immer mehr Länder haben nachgezogen, derzeit liegt der Schwerpunkt bei Kroatien, Italien, Ungarn und Großbritannien."

Rösrath/Köln | Heute Nacht, 24./25. Januar, steht auf der A3 in Fahrtrichtung Frankfurt zwischen den Anschlussstellen Rösrath und Lohmar-Nord in der Zeit von 22 Uhr bis 3 Uhr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. In dieser Zeit wird ein verunglückter LKW aus der Böschung geborgen.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei_finale_kl

Karnevalsplauderei bei report-K

80 unterschiedliche Gruppen, vom Traditionskorps, Frack- und Familiengesellschaften, Tanzgruppen, Bands oder die Macher des alternativen Karnevals erzählten Ihre Geschichten bei der Karnevalsplauderei 2018 von report-K / Internetzeitung Köln. Diese finden Sie alle in der Karnevalzeitung der jecken Beilage von report-K.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum