Köln Nachrichten Köln Verkehr

A1: Rheinbrücke wird wieder dreispurig - Engpässe während Umstellung

Köln | In der kommenden Woche soll die A1-Rheinbrücke bei Leverkusen von zwei auf drei Fahrstreifen pro Richtung für den PKW-Verkehr umgerüstet werden. Die Maßnahmen hierzu soll ausschließlich während verkehrsärmerer Zeiten stattfinden. Dennoch müssen Autofahrer mit erheblichen Verkehrsbehinderungen rechnen. Die Leverkusener Rheinbrücke ist auch nach der Spurerweiterung für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen weiterhin gesperrt. Nur leichtere Fahrzeuge dürfen die Brücke passieren.

-  In der Nacht zum Dienstag (20. Januar) müssen sich Autofahrer in beiden Fahrtrichtungen einen einzigen Fahrstreifen teilen.

-  In der Folgenacht zum Mittwoch soll ausschließlich in Richtung Dortmund gearbeitet werden, hier besteht weiterhin die Einstreifigkeit.

-  In den Nächten zum Donnerstag (22. Januar) und Freitag (23. Januar) ist die Gegenrichtung mit den gleichen Folgen für Autofahrer in Richtung Koblenz an der Reihe, es ist nur eine Spur befahrbar.

-  Am Samstag (24. Januar) schließlich werden von 8 bis 17 Uhr die Fahrbahnen neu markiert. Bei Regen oder Minusgraden ist der  Sonntag (25. Januar) als Ausweichtermin vorgesehen. Auch während dieser Arbeiten ist überwiegend nur ein einziger Fahrstreifen pro Richtung offen.
 

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

Köln | Die Rheinenergie meldet einen Wasserrohrbruch in Köln-Rondorf auf der Rodenkirchener Straße. Der Schaden befindet sich auf Höhe der Hausnummer 136. Die Fahrbahn ist in Teilen in Richtung Kapellenstraße gesperrt, allerdings kann der Verkehr an der Baustelle vorbeifließen. Die Anwohner werden, so der Versorger, über Unterbrechungen bei der Wasserversorgung kurzfristig informiert.

Sperrung_symbolfoto

Köln | Die Baustellen der Kölner Stadtbezirke im Überblick: 

Sperrung2_symbolfoto

Köln | Nach einem Wasserrohrbruch am Dienstag, 20. Juni 2017, kommt es auf der Frankfurter Straße in Köln-Porz weiter zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Techniker der Rheinenergie konnten den Schaden an der Leitung noch am Dienstagabend beheben. Die Arbeiten zur Wiederherstellung der Fahrbahn nehmen voraussichtlich eine Woche in Anspruch.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets