Köln Nachrichten Köln Verkehr

radweg_29062011c

ADAC: Höhere Bußgelder für Radfahrer ab 1. April

Köln | Der ADAC kritisiert die Anhebungen der Bußgelder für Radfahrer im Bagatellbereich. Mit dem 1. April werden nicht nur die Parkzeiten für PKW Lenker teurer, sondern auch viele Bußgelder für Radler.

Im Einzelnen sind dies u.a. Verstöße im Verwarngeldbereich bis 35 Euro (in Klammern bisher):
> Nichtbenutzung eines gekennzeichneten Radweges: 20 Euro (5 Euro)
> Nichtbeachtung einer roten Ampel: Mindestens 45 Euro und 1 Punkt in Flensburg
Nach Ansicht des ADAC haben die Anhebungen der Sanktionen im Bagatellbereich allenfalls symbolischen Charakter, denn Verwarnungsgelder allein schrecken nicht wirksam ab. Um die Verkehrsmoral der Radfahrer zu verbessern, sind vor allem vermehrte Kontrollen nötig.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

Flugzeug_260709

Köln | Ab sofort fliegt die ungarische Lowcost-Airline Wizz Air zwei Mal in der Woche ins slowakische Košice. Heute startete um 8:30 Uhr der Erstflug der A320 in Richtung der slowakischen Universitätsstadt.

Köln | In den kommenden Tagen kommt es, aufgrund von Reperaturarbeiten und Asphaltarbeiten, zu folgenden Beeinträchtigungen auf der A3, A4, A57 und A61:

Köln | In der kommenden Woche arbeitet das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen auf der Neusser Landstraße und auf dem Gotenring. Die Arbeiten führen zu folgenden Beeinträchtigungen im Verkehr:

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets