Köln Nachrichten Köln Verkehr

strassensperre_28062015

Asphaltarbeiten in der Kölner Innenstadt

Köln | Am kommenden Sonntag beginnt die Kölner Verkehrsbetriebe AG KVB eine weitere Sanierungsmaßnahme in der Innenstadt. Betroffen ist der vielbefahrene Abschnitte der Stadtbahnlinien 1 und 7 zwischen Rudolfplatz und Moltkestraße. Die Nachtarbeiten beginnen Sonntagabend und sollen bis zum darauffolgenden Mittwoch abgeschlossen sein.

Wie die stadtnahe Verkehrsgesellschaft am heutigen Freitag ankündigte, solle die Asphaltarbeiten in beiden Fahrtrichtungen stattfinden. So wird zunächst die alte Gussasphaltschicht entfernt, dann der Unterbau und die Gleisfugen erneuert und abschließend eine neue Gussasphaltschicht aufgetragen. Die Arbeiten finden in der Zeit zwischen 21 und 5 Uhr, also in der Nacht statt.

Vor allem die Linie 1, die zwischen Weiden-West und Bensberg das Rückgrat der so genannten Ost-West-Achse bildet, ist die besucherstärkste aller Kölner Stadtbahnlinien. Insofern war eine Auflage, den Verkehr auf dieser wichtigen Verbindungsstrecke nicht zu beeinträchtigen.

Wanderbaustelle beginnt am Rudolfplatz

Die Arbeiten beginnen an der Haltestelle “Rudolfplatz“ und dem dortigen Umfeld. Danach wandert die Baustelle in Richtung der Haltestelle “Moltkestraße“. Auf den Stadtbahnverkehr der Linien 1 und 7 hab

en die Arbeiten keinen Einfluss. Der Kfz-Verkehr wird durch die Sperrung von einzelnen Fahrspuren der Aachener Straße, der Richard-Wagner-Straße und der Pilgrimstraße im Kreuzungsbereich mit den Ringen nur geringfügig beeinträchtigt, versichern die Verantwortlichen.

Die gesperrten Abschnitte werden für Baufahrzeuge benötigt, erstrecken sich auf bis zu 100 Meter und können über die weiteren Fahrspuren umgangen werden. Fußgänger können zeitweilig nicht alle Überwege nutzen. Jedoch wird nicht gleichzeitig an allen Überwegen gearbeitet. Anwohner müssen sich an den ersten drei Nächten der kommenden Woche jedoch auf Lärm- und Lichtemissionen einstellen.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

kvb_18012019

Köln | Auf der Aachener Straße blockierte ein Kleintransporter heute Abend gegen 21:30 Uhr die Gleise der Stadtbahnlinie 1 der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB). Es dauerte Stunden um den Wagen aus dem Gleis zu bringen. Es war ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

stau_loevenich

Düsseldorf | Hendrik Schulte, Staatssekretär im NRW-Verkehrsministerium, zweifelt die ADAC-Staumessungen an.

Köln | Die Kölner Rheinenergie meldet nach einem Gasaustritt in einer Baugrube in Köln-Deutz Verkehrsbehinderungen im Kreuzungsbereich Helenenwallstraße / Troisdorfer Straße. Die Zufahrt zur Severinsbrücke in Fahrtrichtung Innenstadt ist von der Siegburger Straße aus nicht möglich.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Studierende beleuchten Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >