Köln Nachrichten Köln Verkehr

strassensperre_28062015

Asphaltarbeiten in der Kölner Innenstadt

Köln | Am kommenden Sonntag beginnt die Kölner Verkehrsbetriebe AG KVB eine weitere Sanierungsmaßnahme in der Innenstadt. Betroffen ist der vielbefahrene Abschnitte der Stadtbahnlinien 1 und 7 zwischen Rudolfplatz und Moltkestraße. Die Nachtarbeiten beginnen Sonntagabend und sollen bis zum darauffolgenden Mittwoch abgeschlossen sein.

Wie die stadtnahe Verkehrsgesellschaft am heutigen Freitag ankündigte, solle die Asphaltarbeiten in beiden Fahrtrichtungen stattfinden. So wird zunächst die alte Gussasphaltschicht entfernt, dann der Unterbau und die Gleisfugen erneuert und abschließend eine neue Gussasphaltschicht aufgetragen. Die Arbeiten finden in der Zeit zwischen 21 und 5 Uhr, also in der Nacht statt.

Vor allem die Linie 1, die zwischen Weiden-West und Bensberg das Rückgrat der so genannten Ost-West-Achse bildet, ist die besucherstärkste aller Kölner Stadtbahnlinien. Insofern war eine Auflage, den Verkehr auf dieser wichtigen Verbindungsstrecke nicht zu beeinträchtigen.

Wanderbaustelle beginnt am Rudolfplatz

Die Arbeiten beginnen an der Haltestelle “Rudolfplatz“ und dem dortigen Umfeld. Danach wandert die Baustelle in Richtung der Haltestelle “Moltkestraße“. Auf den Stadtbahnverkehr der Linien 1 und 7 hab

en die Arbeiten keinen Einfluss. Der Kfz-Verkehr wird durch die Sperrung von einzelnen Fahrspuren der Aachener Straße, der Richard-Wagner-Straße und der Pilgrimstraße im Kreuzungsbereich mit den Ringen nur geringfügig beeinträchtigt, versichern die Verantwortlichen.

Die gesperrten Abschnitte werden für Baufahrzeuge benötigt, erstrecken sich auf bis zu 100 Meter und können über die weiteren Fahrspuren umgangen werden. Fußgänger können zeitweilig nicht alle Überwege nutzen. Jedoch wird nicht gleichzeitig an allen Überwegen gearbeitet. Anwohner müssen sich an den ersten drei Nächten der kommenden Woche jedoch auf Lärm- und Lichtemissionen einstellen.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

db241008-02

London | Die Bahn stellt laut eines Zeitungsberichts die Pläne für eine ICE-Strecke nach London vorerst komplett zurück. Die britische Zeitung "Independent" berichtet in ihrer Sonntagsausgabe unter Berufung auf Unternehmenskreise, Grund dafür seien "Änderungen des wirtschaftlichen Umfeldes". Seit Jahren war eine direkte ICE-Verbindung von Frankfurt über Köln nach London im Gespräch.

strasse_pixabay_2322018

Leverkusen | Auf der Autobahn A 59 müssen sich Autofahrer zwischen den Anschlussstellen Autobahnkreuz Leverkusen-West und Rheindorf auf einen Engpass einrichten. Der betrifft beide Richtungsfahrbahnen.

kvb

Köln | Auf der Ost-West-Stadtbahn-Achse steht ab übernächster Woche eine mehrwöchige Reinigungsaktion auf der Agenda. Betroffen sind die Schienen entlang der Aachener Straße bis in den Vorort Junkersdorf.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS