Köln Nachrichten Köln Verkehr

pylon_pixa_20072021

Autobahnsperrungen A 1 und A 61 bleiben bestehen

Köln | Auf den meisten Autobahnen in Nordrhein-Westfalen sind die Verkehre nach den Unwettern wieder normalisiert. Nur die schweren Schäden im Kölner Westen bleiben bestehen und die dortigen Autobahnabschnitte weiterhin voll gesperrt.

Die A1 ist zwischen der Anschlussstelle Hürth und dem Autobahndreieck Erfttal in beiden Fahrtrichtungen vollgesperrt. An der Anschlussstelle Gleuel ist jedoch weiterhin keine Auf- und Abfahrt möglich. Darüber hinaus steht den Verkehrsteilnehmern auf der A1 in Fahrtrichtung Dortmund zwischen den Anschlussstellen Köln-Lövenich und Köln-Bocklemünd nur eine Fahrspur zur Verfügung.

Die A61 ist zwischen dem Autobahnkreuz Kerpen und der Anschlussstelle Rheinbach in Fahrtrichtung Koblenz vollgesperrt. In Fahrtrichtung Venlo ist die A61 zwischen dem Autobahnkreuz Meckenheim und der Anschlussstelle Swisttal-Heimerzheim sowie zwischen dem Autobahnkreuz Bliesheim und der Anschlussstelle Türnich vollgesperrt.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

scooter_26122019

Berlin | Die Bundesregierung lässt derzeit prüfen, welche Folgen E-Scooter auf die Verkehrssicherheit haben.

autobahn_PR_Sky-High-Views-Philipp-Gerlach_17092021

Köln | Die Autobahngesellschaft wartete heute mit guten und mit schlechten Nachrichten für den Verkehr auf den Autobahnen A 1 und A 61 auf. Die A 61 kann in Richtung Süden ab Dienstag wieder befahren werden. Die A 1 bleibt weiter gesperrt.

bauarbeiten472013

Köln | Die Bundesautobahn A3 ist an den kommenden Wochenenden zwischen dem Autobahnkreuz Bonn/Siegburg und Lohmar wegen Reparaturarbeiten in Fahrtrichtung Köln voll gesperrt. Der Fernverkehr soll bereits frühzeitig Umleitungen wie etwa über die Siegerlandlinie nutzen. Die A 1 und A 61 bleiben weiterhin gesperrt.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >