Köln Nachrichten Köln Verkehr

a3sperrung6110903

Baumaßnahmen rund um Köln: Es wird wieder eng

Köln | In den Wochen nach dem übernächsten Wochenenden wird der Landesbetrieb Straßen.NRW wieder einige Baumaßnahmen durchführen. Die Autofahrer müssen sich vor allem an den Wochenenden auf zahlreiche Teil- und Vollsperrungen einrichten.

Wie die zuständige Landesbehörde am gestrigen Dienstag bekannt gab, wird die A59 zwischen dem Autobahndreieck Köln-Porz und dem Autobahndreieck Heumar am Wochenende vom 25. auf den 28. Mai in beiden Fahrtrichtungen wegen Brückenarbeiten gesperrt. Davon ist auch die Anschlussstelle Rath betroffen. Umleitungen über das Autobahnkreuz Gremberg und die A559 werden mit Rotem Punkt ausgeschildert. Für das Fahrtziel Flughafen Köln/Bonn kann auch die Anschlussstelle Königsforst auf der A3 genutzt werden.

Fronleichnam – Zwei größere Maßnahmen

Am langen Fronleichnamswochenende (31.5.-3.6.) wird die A3 in Richtung Frankfurt im Dreieck Heumar vollgesperrt. Davon ausgenommen sind allerdings die Verbindungen von der A3 auf die A59 in Richtung Bonn sowie auf die A4 nach Aachen. Ebenso bleibt die Verbindung von der A4 aus Aachen kommend auf die A3 in Richtung Frankfurt befahrbar. In diesem Zeitraum setzt Straßen.NRW die Sanierung der Fahrbahndecke fort. Umleitungen über die A4 sowie die A59 und A560 sind ausgewiesen. Allerdings stehen die genauen Anfangs- und Endzeiten derzeit noch nicht fest. Die Hauptreisezeiten an diesem verlängerten Wochenende sollen von dieser Vollsperrung allerdings ausgenommen werden.

Am selben Wochenende wird die A59 von Samstagmorgen (2.6.) um 7 Uhr bis Montagmorgen (4.6.) um 5 Uhr zwischen den Autobahnkreuzen Leverkusen-West und Monheim-Süd komplett gesperrt. Grund dafür sind Verstärkungsarbeiten an der Wupperbrücke. Der aus Norden kommende Fernverkehr sollte dann ab dem Kreuz Monheim-Süd über die A542 und A3 ausweichen.

Sanierung der A3 geht weiter

Auch am darauffolgenden Wochenende sind gleich an zwei Stellen umfangreiche Baumaßnahmen geplant. Zwischen dem Dreieck Heumar und der Rheinbrücke Rodenkirchen sollen gleich mehrere Maßnahmen gebündelt werden. So werden im Dreieck Heumar die Verbindungen zwischen der A3 aus/nach Frankfurt und der A4 aus/nach Aachen von Freitagabend (8.6.) um 20.45 Uhr bis Montagmorgen (11.6.) um 5 Uhr für eine Erneuerung der Fahrbahndecke voll gesperrt. Im Schatten dieser Maßnahme werden auch die Betonschutzwände im Mittelstreifen der neuen Behelfsbrücke im Verlauf der B8 (Frankfurter Straße) erneuert. Dafür wird in Fahrtrichtung Frankfurt bereits ab 20 Uhr der Verkehr auf eine Fahrspur reduziert. Umleitungen erfolgen über das Kreuz Köln-Ost und die Anschlussstelle Merheim.

Zudem muss an der Rodenkirchener Brücke auf der A4 in Richtung Aachen ein Fahrbahnübergang saniert werden. Dazu steht von Freitagabend (8.6.) um 21 Uhr bis Montagmorgen (11.6.) um 5 Uhr ab der Anschlussstelle Köln-Poll nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Zwischen Montag (11.6.) um 5 Uhr und Dienstagmorgen (12.6.) um 5 Uhr können aufgrund der umfangreichen Arbeiten nur zwei Fahrstreifen genutzt werden, hieß es dazu weiter.

Vorwiegend Asphaltarbeiten – Hoffen auf trockenes Wetter

Die Asphaltarbeiten auf der Autobahn A3 werden auch an den beiden Wochenenden (15.6.-18.6. und 29.6.-2.7.) fortgesetzt. Dann steht auf der A3 in Richtung Oberhausen zwischen der Anschlussstelle Königsforst und dem Dreieck Heumar jeweils von freitags um 22 Uhr bis montags um 5 Uhr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Dort wird dann unter jeweils halbseitiger Sperrung die Fahrbahndecke saniert. Der Fernverkehr sollte bereits ab dem Autobahnkreuz Bonn/Siegburg über die A560 und A59 ausweichen, so die Umleitungsempfehlung von Straßen.NRW. Am Wochenende dazwischen soll auf der A3 in Fahrtrichtung Oberhausen die Anschlussstelle Königsforst für Sanierungsarbeiten gesperrt werden. Auch hier werden die Umleitungsempfehlungen ausgeschildert.

Der Landesbetrieb weist darauf hin, dass der vorliegende Zeitplan von den Witterungsbedingungen abhängig ist. Zwar sind Frosttemperaturen zu diesem Zeitpunkt so gut wie ausgeschlossen. Für das Auftragen und Abkühlen der neuen Fahrbahndecke darf es jedoch nicht allzu stark regnen. Bei Dauer- oder Starkregen müssen die entsprechenden Maßnahmen entsprechend verschoben werden.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

Sperrung3_symbolfoto

Köln | Infolge der jüngsten Hitzetage muss der Landesbetrieb Straßen.NRW rund um das Autobahndreieck Heumar weitere Fahrbahnschäden beseitigen. Deren Zahl hat wegen der Hitzephase sogar noch weiter zugenommen.

15082018_Gamescom2

Köln | Die Stadt Köln und die Koelnmesse rechnen in der kommenden letzten Ferienwoche mit einem hohen Verkehrsaufkommen rund um das Messegelände. Anlass ist die bevorstehende Spielemesse Gamescom, die vom 21. bis 25. August 2018 stattfinden wird.

shell_tanke_playm02

Berlin | Tankstellen an Autobahnen verlangen im Vergleich zu Tankstellen in Städten und an Landstraßen immer höhere Spritpreise. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der Goethe-Universität Frankfurt, über die das ARD-Wirtschaftsmagazin "Plusminus" berichtet. Demnach lag der durchschnittliche Preisaufschlag für einen Liter Superbenzin an der Autobahn in 2015 noch bei 6,5 Cent gegenüber dem Preis aller anderen Tankstellen.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN