Köln Nachrichten Köln Verkehr

db_regio_2942012

Beeinträchtigung im Regionalbahnverkehr zwischen Köln und Aachen

Köln | Auf der Strecke Dortmund Hbf – Hamm (Westf) zwischen Dortmund-Kurl und Kamen kommt zu Verspätungen und Ausfällen in beide Richtungen im Regionalverkehr der Deutschen Bahn (DB). Grund hierfür war ein Notarzteinsatz am Gleis, der aber bereits beendet ist. In der Folge kommt es allerdings nun auch zu Teilausfällen und -verspätungen im Regionalverkehr Köln. Betroffen sind die Strecken Köln Hbf - Köln/Bonn Flughafen und Köln Hbf - Aachen Hbf.

Ein Notarzteinsatz am Gleis beeinträchtigt den Bahnverkehr zwischen Dortmund Hbf und Hamm(Westf). Zwischen Dortmund-Scharnhorst und Dortmund-Kurl kam es am heutigen Vormittag zu einer Streckensperrung bis 12:45 Uhr. Die Züge wurden zwischen Dortmund Hbf und Hamm(Westf) in beide Richtungen ohne Zwischenhalt umgeleitet. Die umgeleiteten Züge verspätet sich, nach Angaben der DB, im Streckenabschnitt um voraussichtlich 15 bis 20 Minuten.

Regionalverkehr betroffen

Zwar fahren die Züge wieder auf der geplanten Strecke mit allen geplanten Halten, jedocht kommt es in der Folge jetzt zu Verspätungen und Teilausfällen. Betroffen ist die Regio (RE) 10616 vom Hauptbahnhof Köln zum Flughafen und die RE 10145 von Köln nach Aachen.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

eisenbahn30100701w

Köln | Der Betreiber der Regionalen Verbindungen RB 48 und RE 7, die National Rail GmbH, fordern eine schnelle Erneuerung und Modernisierung der Leit- und Sicherheitstechnik durch die DB Netz AG. Ansonsten droht auf den Schienen das Dauerchaos.

Köln | Im Kölner Südosten will die Kölner Verkehrsbetriebe AG KVB die technischen Anlagen an einem Bahnübergang erneuern. Der befindet sich in der Bergerstraße, die Arbeiten sollen bis in den Sommer andauern.

konjunkturII28309

Köln | Am kommenden Wochenende müssen sich Autofahrer im Westen und Norden des Kölner Autobahnrings auf umfangreiche Verkehrsbeschränkungen einrichten. Mehrere anstehende Baumaßnahmen sollen im Rahmen einer „koordinierten Sperrung“ durchgeführt werden.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN