Köln Nachrichten Köln Verkehr

Linie5_Subbelratherstr_2152012

Beeinträchtigungen im KVB-Betrieb für den 22. April im Überblick

Köln | Am 22. April findet im Hotel Maritim am Heumarkt der Bundesparteitag der AfD statt. Aus diesem Anlass wurden mehrere Demonstrationen mit insgesamt voraussichtlich deutlich mehr als 50.000 Teilnehmern angemeldet. Wegen der damit verbundenen polizeilichen Sperrungen wird der Bus-und Bahnbetrieb der Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) vor allem im Innenstadtbereich erheblich beeinträchtigt werden. Die derzeitigen Beeinträchtigungen im Bus- und Bahnbetrieb im Überblick: 

Betroffen seien nach jetzigem Stand die Stadtbahn-Linien 1, 5, 7 und 9 sowie die Bus-Linien 106, 132, 133, 136 und 146. Da die Sperrungen je nach Verlauf des Demonstrationsgeschehens teilweise kurzfristig erfolgen, seien exakte Informationen über Art und Dauer der Betriebsänderungen zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich, wie die KVB heute mitteilt. Gegebenenfalls könne es bereits ab Donnerstag, 20. April, zu kleineren Störungen kommen.

Deutzer Brücke wird komplett gesperrt

Geplant sei derzeit, dass ab Samstag, 22. April, um 7 Uhr, die Deutzer Brücke komplett gesperrt wird. Das würde bedeuten, dass die Stadtbahn-Linien 1, 7 und 9 getrennt werden. Linksrheinisch fahren die Bahnen dann bis zum Neumarkt, rechtsrheinisch bis zur Haltestelle „Deutzer Freiheit“ (Linie 7) beziehungsweise bis zur Haltestelle „Bahnhof Deutz/Messe“ (Linien 1, 9). Eine frühere Sperrung der Brücke sei allerdings nicht ausgeschlossen. Auch das Ende der Sperrung sei derzeit noch offen.

Mit dem Beginn der Brückensperrung werden die Stadtbahnen der Linie 5 nicht mehr zum Heumarkt, sondern von der Haltestelle „Dom/Hauptbahnhof“ zum Reichenspergerplatz fahren. Ebenso werden die Busse der Linien 136 und 146 nicht mehr bis zum Neumarkt, sondern nur noch bis zum Rudolfplatz und wieder zurück fahren. Welchen Weg die Busse der Linien 106, 132 und 133 fahren werden, werde sich kurzfristig entscheiden, sagt die KVB.

Über die jeweils aktuelle Betriebslage werde die KVB am betroffenen Wochenende über die KVB-Homepage, Facebook und Twitter, über die Laufschrift der Anzeiger an den Haltestellen, sowie durch Mitarbeiter an den wesentlichen Haltestellen der rechts-und linksrheinischen Innenstadt, informieren.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

bauarbeiten472013

Köln | Immer wieder komme es vor, dass mobile Verkehrsschilder, Absperrbaken oder auch Teile von Bauzäunen nach ihrer Nutzung auf öffentlichen Straßen und Wegen stehen, obwohl sie nicht mehr gebraucht werden. Der Baustellenkontrolldienst im Amt für Straßen und Verkehrstechnik war dieses Mal im Stadtteil Neustadt/Süd unterwegs und hat 83 „Geisterschilder“ und Absperrelemente gefunden. Die Suche nach Schildern wird im November 2017 im Stadtteil Altstadt/Nord fortgesetzt.

feuerwehr_symbol22122012b

Köln | Nach einem Brandfall auf einem Parkplatz unter der Severinsbrücke untersucht das städtische Amt für Brücken, Tunnel und Stadtbahnbau die linksrheinische Rampe der Severinsbrücke. Diese Sonderprüfung soll am morgigen Donnerstag, 21. September 2017, stattfinden. Zwischen 8 und 15 Uhr müsse dafür die Fläche des Parkplatzes unterhalb der Brückenrampe Zeit teilweise gesperrt werden. Der Parkscheinautomat bleibe fußläufig erreichbar.

tanke_rheinenergie_18_09_17

Köln | 12 nordrhein-westfälische Stadtwerke haben sich nun zusammengeschlossen, um Fahrern von Elektromobilen künftig einheitliche Lade- und Abrechnungsmöglichkeiten zu bieten. Unter der Führung der Rheinenergie, wollen die NRW-Stadtwerke – gemeinsam unter dem Namen „TankE-Netzwerk“ – die Ladeninfrastruktur in NRW weiter ausbauen und einen einheitlichen Abrechnungsstandard etablieren. Bislang hemmen „lückenhafte Infrastruktur und zahlreiche unterschiedliche Abrechnungssysteme“ den Erfolg der Elektromobilität, erklärt Achim Südmeier, Vertriebsvorstand der Rheinenergie.

Köln Livestream

report_K_live2017

report-K.de Livestream

21.9. SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz auf dem Kölner Heumarkt
ab 18 Uhr live vom Heumarkt: Die Kölner SPD-Bundestagskandidaten
ab 19 Uhr Martin Schulz live

--- --- ---

Die Wahlnacht im Kölner Rathaus am 24. September

Ab 17:45 Uhr live aus dem Kölner Rathaus: Impressionen von den Wahlparties der Parteien, Stimmen, Interviews, Emotionen live bei report-K

Bundestagswahl 2017

bundestagswahl_2017_button

Bundestagswahl 2017 in Köln

Zum Spezial von report-K / Internetzeitung Köln >

--- --- ---

kandidaten_koeln_13092017

Report-K interviewte die Direktkandidaten - die Videointerviews finden Sie hier, sortiert nach

Nach Partei >

Nach Wahlkreisen >

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Bildungsmesse

bildungsmesse_02092017kl

Kölner Bildungsmesse 2017 im Gürzenich

Report-K berichtete von der Kölner Bildungsmesse - Sehen Sie hier spannende Interviews mit Ausstellern zu neuen beruflichen Möglichkeiten und Chancen

Bundestagswahl 2017

Am 24. September finden die Wahlen zum 19. Deutschen Bundestag statt. Im Spezial von report-K finden Sie aktuelle Informationen, Hintergründe, Wahlprogramm zur Bundestagswahl in Köln und in Deutschland. Hier geht es zum report-K Bundestagswahl 2017 Spezial >

Hinweis der Redaktion: Am 24. September ab 17:30 Uhr bieten wir wieder einen Livestream aus dem Kölner Rathaus zur Bundestagswahl 2017 an.