Köln Nachrichten Köln Verkehr

Linie5_Subbelratherstr_2152012

Beeinträchtigungen im KVB-Betrieb für den 22. April im Überblick

Köln | Am 22. April findet im Hotel Maritim am Heumarkt der Bundesparteitag der AfD statt. Aus diesem Anlass wurden mehrere Demonstrationen mit insgesamt voraussichtlich deutlich mehr als 50.000 Teilnehmern angemeldet. Wegen der damit verbundenen polizeilichen Sperrungen wird der Bus-und Bahnbetrieb der Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) vor allem im Innenstadtbereich erheblich beeinträchtigt werden. Die derzeitigen Beeinträchtigungen im Bus- und Bahnbetrieb im Überblick: 

Betroffen seien nach jetzigem Stand die Stadtbahn-Linien 1, 5, 7 und 9 sowie die Bus-Linien 106, 132, 133, 136 und 146. Da die Sperrungen je nach Verlauf des Demonstrationsgeschehens teilweise kurzfristig erfolgen, seien exakte Informationen über Art und Dauer der Betriebsänderungen zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich, wie die KVB heute mitteilt. Gegebenenfalls könne es bereits ab Donnerstag, 20. April, zu kleineren Störungen kommen.

Deutzer Brücke wird komplett gesperrt

Geplant sei derzeit, dass ab Samstag, 22. April, um 7 Uhr, die Deutzer Brücke komplett gesperrt wird. Das würde bedeuten, dass die Stadtbahn-Linien 1, 7 und 9 getrennt werden. Linksrheinisch fahren die Bahnen dann bis zum Neumarkt, rechtsrheinisch bis zur Haltestelle „Deutzer Freiheit“ (Linie 7) beziehungsweise bis zur Haltestelle „Bahnhof Deutz/Messe“ (Linien 1, 9). Eine frühere Sperrung der Brücke sei allerdings nicht ausgeschlossen. Auch das Ende der Sperrung sei derzeit noch offen.

Mit dem Beginn der Brückensperrung werden die Stadtbahnen der Linie 5 nicht mehr zum Heumarkt, sondern von der Haltestelle „Dom/Hauptbahnhof“ zum Reichenspergerplatz fahren. Ebenso werden die Busse der Linien 136 und 146 nicht mehr bis zum Neumarkt, sondern nur noch bis zum Rudolfplatz und wieder zurück fahren. Welchen Weg die Busse der Linien 106, 132 und 133 fahren werden, werde sich kurzfristig entscheiden, sagt die KVB.

Über die jeweils aktuelle Betriebslage werde die KVB am betroffenen Wochenende über die KVB-Homepage, Facebook und Twitter, über die Laufschrift der Anzeiger an den Haltestellen, sowie durch Mitarbeiter an den wesentlichen Haltestellen der rechts-und linksrheinischen Innenstadt, informieren.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

Sperrung2_symbolfoto

Köln | Aufgrund eines Straßeneinbruchs vom 19. Juli führen die Stadtentwässerungsbetriebe Köln (StEB Köln) in der Kalker Hauptstraße/Eythstraße in Köln-Kalk eine Sofortmaßnahme Kanalreparatur in offener Bauweise durch. Als Sofortmaßnahmeund zur Verkehrssicherung wird das Amt für Straßen und Verkehrstechnik den betroffenen Bereich für den öffentlichen Verkehr absperren. Baubeginn ist der morgige Freitag ab 8 Uhr. Der Verkehr soll auf der Kalker Hauptstraße stadteinwärts an der Baustelle vorbeigeführt werden. Die Rechtsabbiegespur in die Eythstraße muss gesperrt werden.

geldernstrasse_19072017

Köln | Gestern Mittag stand die KVB Haltestelle „Geldernstr./Parkgürtel“ noch unter Wasser. Heute kann die Linie 13 wieder ihren normalen Linienweg fahren. Mit einer Ausnahme: Die Haltestelle Geldernstr./Parkgürtel wird zwar angefahren, jedoch ist das Ein- und Aussteigen an der Station nicht möglich.

db_regio_2942012c

Köln | Ein Unfall an einem Bahnübergang zwischen Engelskirchen und Ründeroth schränkt den Zugverkehr ein. Dort sei es nach Angaben der Deutschen Bahn zu einem Unfall zwischen einer Regionalbahn und einem Lkw gekommen. Zwischen Engelskirchen und Ründeroth ist die Strecke derzeit gesperrt. Die Züge aus Richtung Köln Hbf enden vorzeitig in Engelskirchen. Aus Richtung Meinerzhagen enden die Züge vorzeitig in Ründeroth. Betriebsbedingt können bei Zügen aus Köln auch Wendungen in Overath, bei Zügen aus Meinerzhagen können Wendungen in Dieringhausen stattfinden.

Cologne Pride 2017 zusammengefasst

csd_box_07_07_17

 

Bereits am 24. Juni startete der diesjährige Cologne Pride unter dem Motto „Nie wieder“. Zahlreiche Veranstaltungen aus den Bereichen Politik, Kultur und Aufklärung umrahmen den Höhepunkt am CSD-Wochenende. Die Highlights vom CSD-Wochenende 2017 finden Sie hier:

Cologne Pride 2017 - Parade, Demonstration und Abschlusskundgebung [PLUS: im Livestream nachsehen]

Kerzenlichter gegen das Vergessen - Cologne Pride 2017 [PLUS: Livestream nachsehen]

Der Polit-Talk [PLUS: Livestream nachsehen]

Heiko Maas eröffnet den Cologne Pride 2017 [PLUS: Livestream nachsehen]

Cologne Pride Wochenende 2017 – report-K berichtet live

Cologne Pride 2017 - Das Motto: „Nie wieder!“

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets