Köln Nachrichten Köln Verkehr

radfahrer_venloer_190215

Bürger unzufrieden mit Radwegen und ÖPNV

Berlin | Städte und Gemeinden setzen sich aus Sicht der Mehrheit der Bevölkerung in Deutschland zu wenig für den Radverkehr und den Öffentlichen Nahverkehr ein. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag des ökologischen Verkehrsclub Deutschland (VCD). Rund zwei Drittel der Befragten gaben an, dass ihre Stadt zu wenig für Fahrradfahrer und Bus- und Bahnnutzer tut.

In Großstädten von mehr als 100.000 Einwohnern meint die Hälfte der Befragten, dass zu wenig für den Fußverkehr getan wird, im Bundesdurchschnitt sind 40 Prozent dieser Meinung. Nur ein Drittel der Befragten sagen, ihre Städte und Gemeinden müssten mehr für den Autoverkehr tun. "Die Politik hinkt den Wünschen der Bürgerinnen und Bürger nach einer umweltfreundlichen Mobilität meilenweit hinterher", sagte VCD-Bundesvorsitzender Wasilis von Rauch.

"Wir fordern die Städte und Gemeinden auf, deutlich mehr zu tun, um den Radverkehr, die öffentlichen Verkehrsmittel und auch den Fußverkehr voranzubringen." Immer mehr Menschen setzten sich für die Verkehrswende ein, so von Rauch. "Das zeigen auch die Initiativen tausender Protestierender zum heutigen Park(ing) Day in ganz Deutschland."

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

bauarbeiten472013

Köln | Auf der Trasse der Stadtbahn-Linie 16 steht eine weitere Sanierungsmaßnahme an. Im linksrheinischen Kölner Süden will die stadtnahe HGK eine Brücke über der Frankstraße sanieren. Die anstehenden Arbeiten sollen während der Nachtstunden durchgeführt werden.

radfahrer_venloer_190215

Köln | Der Supersommer 2018 hat offenbar auch in Köln dazu geführt, dass viele verstärkt das Verkehrsmittel Fahrrad genutzt haben. Darauf deuten die jüngsten Zahlen, die die Stadt Köln am heutigen Dienstag veröffentlicht hat. Anfang Oktober wurden erstmals mehr als zehn Millionen Radfahrende gezählt.

MuelheimerBruecke_22102018_2

Köln | Die Mülheimer Brücke ist marode. Bei Routinekontrollen hat das zuständige städtische Amt für Brücken, Tunnel und Stadtbahnbau erneut Schäden festgestellt, die kurzfristig behoben werden müssen. Ab dem morgigen Dienstag wird in beide Fahrtrichtungen eine Fahrspur gesperrt.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei

Karnevalsplauderei 2018

Der Oktober ist die Zeit der Vorstellabende und der Künstler, die Ihre neuen Programme oder Titel zeigen. Report-K stellt rund 40 Künstler im Videointerview vor, jeden Tag ein anderer Redner, Band oder Musiker.

Mathias Nelles

Knubbelisch vum Klingelpütz

Hanak – Micha Hirsch

Volker Weininger – Der Sitzungspräsident

Thomas Cüpper – Et Klimpermännchen

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN