Köln Nachrichten Köln Verkehr

pol29112011a

Chorweiler: Paketfahrer bei Unfall tödlich veletzt

Köln | Ein 38-jähriger Paketzusteller wurde gestern Nachmittag gegen 16:30 Uhr nach einem Unfall aus seinem Fahrzeug geschleudert und erlitt so schwere Kopfverletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Der Fahrer befuhr die Stolpestraße in Richtung Weichselring. In einer Linkskurve scheint der Fahrer die Kontrolle über seinen 7,5-Tonner verloren zu haben und kam von der Fahrbahn ab. Er streifte mit dem LKW eine 36-jährige Fußgängerin und einen geparkten Wohnwagen, bevor er mit einem Müllhäuschen aus Beton kollidierte.

Der Fahrer wurde aus seinem LKW geschleudert. Er erlitt massive Kopfverletzungen, die noch am Unfallort zum Tod führten. Die Fußgängerin erlitt einen Schock, blieb aber ansonsten unverletzt.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

18072018_Sachsenring_Baustelle

Köln | Die Bauarbeiten für die Umsetzung des vor Wochen vorgestellten Umbaus entlang des Sachsenrings haben in dieser Woche begonnen. An der Kreuzung Sachsenring / Ulrichgasse / Vorgebirgsstraße deutet sich die Baustelle bereits an.

D_roterPunkt_Umleitung_06122015

Köln | Am kommenden Sonntag wird es im Bereich des Autobahnkreuzes Köln-Süd zu einer Verbindungssperrung kommen. Die bleibt jedoch auf den Sonntag beschränkt.

radweg_29062011c

Köln | Der Verkehrsclub Deutschland (VCD), gegründet 1986 von den Mitgliedern von Umweltverbänden, veröffentlichte durch die Regionalgruppe Köln, die Ergebnisse seiner Befragung „Mobilität in Deutschland" aus dem Jahr 2017. Eine Schlussfolgerung für Köln: Das Mobilitätsverhalten der Nutzer in Köln ändere sich schneller als von Politik und Verwaltung vorausgesehen. Im Bereich des ÖPNV fordert der VCD einen Ausbau des Busnetzes in Köln.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS