Köln Nachrichten Köln Verkehr

radtour_ARochau_-Fotolia_22052014

Deutsche Sportschule Köln und Zukunftsnetz Mobilität NRW bekommen Deutschen Fahrradpreis

Köln | Mit dem Gemeinschaftsprojekt „Radfahrer in der Grundschule“ ist das Zukunftsnetz Mobilität NRW und die Deutschen Sportschule Köln am 25. Februar in Essen mit dem Deutschen Fahrradpreis ausgezeichnet worden. Das Projekt bietet neue methodische und praktische Unterstützung in der Radfahrausbildung für Grundschullehrer.

Die heutige Schülergeneration ist zwar mit dem Laufrad groß geworden, doch immer mehr Kinder sollen durch Bewegungsmangel motorische Probleme aufweisen, teilte das Zukunftsnetz Mobilität NRW mit. Dabei sei der Mangel an Wissen und Fähigkeiten der Lehrer ein wesentlich Faktor. Dies führe auch dazu, dass viele Kinder die vorgesehene Fahrradprüfung in der vierten Klasse nicht schaffen.

Gemeinsam mit der Deutschen Sportschule Köln hat Zukunftsnetz Mobilität NRW das Projekt „Radfahren in der Grundschule“ herbeigerufen. Um die Defizite zu kompensieren, wurde eine praxisorientierte Fortbildung für Grundschullehrer in NRW entwickelt. Diese soll Lehrer neue methodische und praktische Unterstützung in der Radfahrausbildung geben.

Zum 16. Mal wurde der Deutsche Fahrradpreis in diesem Jahr in den Kategorien Infrastruktur, Service und Kommunikation vergeben. Alle Preisträger müssen sich vorab gegen 100 weitere Bewerbungsprojekte durchsetzen.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

Köln | Das Amt für Brücken Tunnel und Stadtbahnbau weitet auf der östlichen Seite des Güterverkehrszentrums den Lärmschutz aus. An den Straßen Zollstocker Weg und Am Eifeltor sollen mehrteilige, vier Meter hohe Lärmschutzwände aus Steingabionen, entstehen. Die östlich des Zollstocker Wegs liegenden Naherholungsflächen und Wohnhäuser sollen damit vor dem Lärm aus dem benachbarten Güterverkehrszentrum geschützt werden. Für das Vorhaben müssen rund 1,6 Millionen Euro aufgewendet werden, teilt die Stadt Köln mit. Die Kosten werden aus Landesmitteln bezuschusst.

polkontrolle17122010

Köln | Am gestrigen Dienstag haben an mehreren Kontrollstellen und mobil mit Streifenwagen, Krädern sowie Zivilfahrzeugen rund 80 Beamte der Polizei Köln ganztägig auf den Autobahnen im Zuständigkeitsbereich die Hauptunfallursachen "Geschwindigkeit, Abstand und Ablenkung" bekämpft. Ein begrüßenswerter Aspekt zu den flächendeckenden Kölner Kontrollen: Seit Beginn der Maßnahmen, 21. März, 6 Uhr, bis zum heutigen Morgen, 22. März, 8 Uhr, war auf den Kölner Autobahnen kein verletztes oder getötetes Unfallopfer zu beklagen.

flughafen_nacht240807

Köln | 129 Ziele, 35 Länder und 28 Airlines: Ab dem 26. März 2017 gilt der neue Sommerflugplan des Köln Bonn Airport. Urlaubswillige können dann ab Köln in Richtung Karibik, USA oder auch Griechenland und die Kanaren abheben.

NACHRICHTEN + THEMEN AKTUELL

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets