Köln Nachrichten Köln Verkehr

D_roterPunkt_Umleitung_06122015

Einschränkung im Autobahnkreuz Leverkusen-West

Köln | An der Schnittstelle der beiden Autobahnen A1 und A 59 wird es in dieser Woche für eine Nacht zu einer Verbindungssperrung kommen. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag können Autofahrer nicht von der A1 aus Dortmund kommend auf die Rheinallee nach Leverkusen fahren.

Wie der zuständige Landesbetrieb Straßen.NRW am heutigen Dienstag bekannt gab, wird diese Verbindung in der Zeit zwischen 22 Uhr und 5 Uhr gesperrt.In dieser Nacht soll in Vorbereitung für den Neubau der Leverkusener Rheinbrücke eine Betonschutzwand abgebrochen werden, hieß es zur Begründung.

Eine Umleitung über die A59 und die Anschlussstelle Rheindorf ist mit Rotem Punkt ausgeschildert.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

koelnmesse_symbol

Köln | Die Stadt Köln und die Koelnmesse rechnen vom 29. Mai bis 1. Juni 2018 mit vollen Straßen – insbesondere rund um das Messegelände.

strassensperre_23052018

Hamburg | In Hamburg gibt es ab 31. Mai die bundesweit ersten Diesel-Fahrverbote. Es werden zwei Straßenabschnitte für ältere Dieselautos und Lastwagen gesperrt, teilte die Umweltbehörde der Hansestadt am Mittwoch mit. Betroffen sind rund 600 Meter der Max-Brauer-Allee und etwa 1,7 Kilometer der Stresemannstraße. Die Maßnahme war bereits in den letzten Wochen angekündigt worden. Auch die Straßenschilder wurden schon aufgestellt.

D_roterPunkt_Umleitung_06122015

Köln | Wie bereits vor Wochen angekündigt, setzt der Landesbetrieb Straßen.NRW seine Sanierungsarbeiten rund um das Autobahndreieck Heumar fort. Am kommenden Wochenende steht die nächste Etappe und damit die nächste Vollsperrung an.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS