Köln Nachrichten Köln Verkehr

strassensperre_28062015

Engpass auf Autobahn A3

Köln | Am kommenden Wochenende wird es auf der Autobahn A3 zwischen den Anschlussstellen Heumar und Königsforst in Fahrtrichtung Frankfurt am Main wieder eng. Dann steht wegen Sanierungsarbeiten nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Wie der zuständige Landesbetrieb Straßen.NRW am heutigen Montag bekannt gab, beginnt die Verengung der vielbefahrenen Autobahn bereits am Freitagabend gegen 21 Uhr beginnen und wird voraussichtlich bis Montagmorgen 5 Uhr andauern. In der Anschlussstelle Königsforst sind während der Arbeiten nur Abfahrten möglich, aber keine Auffahrten in Richtung Frankfurt.

Für Auffahrten auf die A3 empfiehlt Straßen.NRW eine Umleitung über die U88 zur Anschlussstelle Lohmar-Nord. Der gesamte Bereich sollte möglichst großräumig umfahren werden. Dafür empfiehlt sich ab dem Dreieck Heumar die Fahrt über die Autobahn A 59 und die A 560 bis zum Autobahnkreuz Bonn/Siegburg.

An diesem Wochenende werden die Fahrbahndecke der zweiten und dritten Spur des rund fünf Kilometer langen Abschnitts der A3 zwischen Heumar und Königsforst saniert. Es folgen sechs weitere Wochenenden im Frühjahr und Sommer, an denen die Fahrbahn im gesamten Bereich erneuert wird. Pro Fahrtrichtung wird die A3 im Dreieck Heumar je ein Wochenende lang vollgesperrt. Voraussichtlich am ersten Maiwochenende sollen die nächsten Autobahnkilometer saniert werden, hieß es dazu weiter.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

20042018_HbfKoeln_VRS

Köln | Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg VRS hat am gestrigen Donnerstag auf seiner Jahresbilanz-Pressekonferenz ein positives Resümee des Jahres 2017 gezogen. Die Zahlen zum Fahrgastaufkommen und die Umsätze sind gestiegen.

19042018_KVBRad_Screenshot

Köln | Wer am heutigen Donnerstag seine App KVB-Rad öffnete, staunte nicht schlecht. Eines der mehr als 1400 Leihräder, die der Leipziger Anbieter Nextbike für die Kölner Verkehrs-Betriebe managt, gab über mehrere Stunden ein Signal ab von einem Standpunkt mitten in der Nordsee.

stau3-2010

Köln | Der Landesbetrieb Straßen.NRW hat am heutigen Donnerstag für den Beginn der neuen Woche gleich vier Engstellen im Rheinland angekündigt. Drei davon betreffen Autobahnen rund um Köln.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN