Köln Nachrichten Köln Verkehr

stau_verkehrsschild_illu

Symbolfoto

Erdogan, Biker, Demos: Am Wochenende droht Verkehrschaos

Köln | aktualisiert | Am Samstag, 24. Mai 2014 ist Köln Schauplatz gleich mehrerer Großveranstaltungen und zahlreicher Demonstrationen. Hinzu kommen am Wochenende (Teil-)Sperrungen aufgrund von Dreh- und Bauarbeiten - allesamt zentrumsnah.

Erdogan in der Lanxess-Arena

Aufgrund einer Veranstaltung der UETD (Union Europäisch-Türkischer Demokraten) in der Lanxess-Arena, bei dem ein Auftritt des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan angekündigt ist, ist rechtsrheinisch, rund um die Arena mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Gegendemonstration der Alevitischen Gemeinde

Die Alevitischen Gemeinde Deutschland hat in diesem Zusammenhang zu einer Gegendemonstration in der Kölner Innenstadt aufgerufen. Die Demonstrationszug soll sich bis 13:00 Uhr auf dem Ebertplatz versammeln und dann entlang der Ringe bis zum Rudolfplatz ziehen und weiter über die Aachener Straße in Richtung Innere Kanalstraße ziehen. Auf Höhe Schmalbeinstraße ist dann gegen 18:30 Uhr eine Abschlusskundgebung geplant.

Harley-Fahrer mit Motorrad-Demo

Im Rahmen des am Wochenende stattfindenden "Harley Dome Cologne" startet am Samstag gegen 12:00 Uhr eine Motorrad-Demo unter dem Motto „Biker gegen Intoleranz im Straßenverkehr“ in der Nähe des Tanzbrunnens und soll über die Deutzer Brücke, durch die Alstadt über die Ringe wieder zurück in den Rheinpark führen.  

Occupy-Camp, Demos und Straßensperren:

Am Rheinufer in Höhe des Doms, unterhalb der Hohenzollernbrücke soll ein ganztägiges Protestcamp der Occupy-Bewegung eingerichtet werden. Dort soll laut Occupy Cologne eine größere Anzahl von Zelten aufgebaut werden. Es sollen Diskussionsrunden zu Themen wie Krieg und Frieden, Fracking, TTIF stattfinden.

Seit Mittwoch, 14. Mai 2014 bis voraussichtlich zum 2. Juni 2014 ist die Riehler Straße zwischen Frohngasse und Boltensternstraße für den Verkehr voll gesperrt.

An der Kreuzung Richard-Wagner-Straße/Moltkestraße arbeitet die Ampelanlage nach einem Totalausfall vorerst nach festen Takten, wodurch es zu Verzögerungen im Verkehrsfluss kommen kann.

Zudem haben mehrere Parteien, politische und andere Gruppierungen Demonstrationen im Kölner Stadtgebiet angekündigt, die zu weiteren Verkehrsbehinderungen führen könnten.

Ab Sonntag: Sperrungen an der Zülpicher Straße wegen Dreharbeiten

Auf der Zülpicher Straße und der Heinsbergstraße, beide in der Innenstadt Nähe Zülpicher Platz, finden vom 25. bis 28. Mai 2014 Dreharbeiten für eine Filmproduktion statt. An diesen Tagen werden in der Zeit von jeweils 7 bis 22 Uhr folgende Straßen gesperrt: Zülpicher Straße zwischen Roonstraße und Dasselstraße sowie Heinsbergstraße zwischen Kyffhäuser Straße und Rathenauplatz. Umleitungen werden eingerichtet.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

ulrepforte_ehu_21022019

Köln | Die Kreuzung „Ulrepforte“ ist eine der verkehrsreichsten in Köln: Für 2,2 Millionen wurde sie jetzt radfahrerfreundlich umgebaut. Und auch KVB-Nutzer profitieren: Die Straßenbahnlinien 15 und 16 erhalten Vorrang vor Autofahrern.

BaumSaegeArbeiten

Köln | Am Samstag und Sonntag, den 23. und 24. Februar will „Straßen.NRW“ Gehölzpflegearbeiten im Bereich der Lärmschutzwände durchführen. Überhänge sollen entfernt, Gehölze zurückgeschnitten und die Flächen gesäubert werden.

Köln | Der Tunnel im Bereich Köln-Lövenich der die A1 beherbergt wird für zwei Nächte wegen Wartungsarbeiten voll gesperrt. Dies sind die Nächte 25. und 26. Februar und 26. und 27. Februar in der kommenden Woche. Die Sperrung wird gegen 21 Uhr eingerichtet und dauert bis 5 Uhr am darauf folgenden Morgen.

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Studierende beleuchten Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >