Köln Nachrichten Köln Verkehr

streik_pixa_10092021

Symbolbild Güterzüge

GDL will ab Montag nächsten Streik "vorbereiten"

Berlin/Frankfurt | Der vierte Streik der Lokführer-Gewerkschaft GDL in diesem Jahr rückt womöglich näher. "Wenn nicht bis Anfang nächster Woche ein verhandlungsfähiges Angebot vorliegt, beginnt die GDL am kommenden Montag mit der Vorbereitung des nächsten Arbeitskampfes", sagte GDL-Chef Claus Weselsky am Donnerstag. Die Bahn habe sich nicht geregt und spiele offenbar "weiterhin auf Zeit".

Dies könne aber "keine Option mehr sein, denn drei Arbeitskämpfe mit starken Auswirkungen im ganzen Land lassen sich nicht straflos ignorieren", so Weselsky. "Die Frage, ob wir streiken können, hat sich angesichts unserer kampfbereiten Mitglieder nie gestellt", so Weselsky, "und die Frage, ob wir streiken dürfen, haben die Gerichte eindeutig mit Ja beantwortet." Gleichzeitig korrigierte die Gewerkschaft die Zahl der Streikteilnehmer von 19.000 auf 24.000 nach oben.

GDL und Bahn streiten um Lohnerhöhungen für die Lokführer und andere Beschäftigte, um Extra-Prämien und um die Laufzeit. Einig sind sich beide Seiten über ein Lohnplus in Höhe von 3,2 Prozent, aber nicht, ab wann das gelten soll. Kritiker der Gewerkschaft bemängeln, dass es der GDL hauptsächlich um die eigene Profilierung - und damit um die Existenzsicherung der Organisation gehe.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

rennrad_25112014

Berlin | Fast 120 Millionen Euro an Fördergeldern für Radschnellwege werden trotz der Debatten über mehr Klimaschutz bisher nicht abgerufen.

oepnv_pixa_21092021

Wiesbaden | Das Fahrgastaufkommen im Linienverkehr hat sich laut der aktuellsten verfügbaren Daten zumindest bis Ende Juni noch immer nicht vom Corona-Einbruch erholt. Insgesamt wurden im 1. Halbjahr 2021 rund 42 Prozent weniger Fahrgäste gezählt als in dem noch nicht von der Coronakrise betroffenen 1. Quartal 2019, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag mit. Für das 2. Quartal 2021 ergab sich gegenüber dem Vergleichszeitraum 2019 ein Rückgang um 38 Prozent.

autobahn_pixa_20092021

Köln | Seit 19 Uhr rollt der Verkehr wieder auf der A 61 zwischen Kerpen und Meckenheim. Die Autobahngesellschaft gab die Fahrbahn, die durch die Unwetterschäden Mitte Juli zerstört wurde wieder frei.

NACHRICHTEN + THEMEN AKTUELL

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >