Köln Nachrichten Köln Verkehr

ice_2942012d

ICE-Strecke Köln-Frankfurt ab Samstag wieder teilweise befahrbar

Frankfurt/Main | Ab Samstag fahren wieder Züge auf der ICE-Schnellfahrstrecke zwischen Köln und Frankfurt. Das teilte die Bahn am Mittwoch mit. Weil vorerst nur ein Gleis befahrbar ist, kann es dabei aber weiter zu Verspätungen und Haltausfällen kommen, so der Konzern.

Die Strecke musste wegen eines ICE-Brands am vergangenen Freitag in beide Richtungen gesperrt werden. Es entstand ein erheblicher Schaden an der Infrastruktur. Ab Freitag sollen die Informationen online abrufbar sein, ob die Züge verkehren.

Erst ab 26. Oktober sind die überarbeiteten Fahrpläne vollständig verfügbar, so die Bahn. Für alle Reisenden auf der Strecke Köln-Frankfurt/Main ist die Zugbindung für Spar- und Supersparpreise bis zum 18. Oktober aufgehoben. Darüber hinaus können Reisende, die ein Ticket für eine geplante Fahrt am vergangenen Wochenende und in dieser Woche für den betroffenen Streckenabschnitt erworben haben, dieses kostenlos zurückgeben.

Nachdem der beschädigte Zug abtransportiert und die Aufräumarbeiten abgeschlossen sind, muss offenbar noch länger an Sanierungskonzepten gearbeitet werden. Wie es überhaupt zu dem Brand im ICE 511 kommen konnte, ist noch immer unklar.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

fernbus_14082015

Köln | Das Unternehmen Flixbus hat die Kölner Stadtverwaltung aufgefordert, Fernbusse wieder in der Innenstadt zu erlauben. "Als einzige Millionenstadt Europas verzichtet Köln auf eine angemessene Fernbusanbindung", schreibt Flixbus-Geschäftsführer André Schwämmlein in einem Brief an Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker, aus dem die "Rheinische Post" zitiert. In ganz Europa sei die Fernbusnutzung rasant gewachsen, in Köln hingegen lägen die Verbraucherzahlen deutlich unter dem Niveau von 2015. "Derzeit liegen die Haltestellen im Raum Köln klar unter den Verbraucherzahlen von Düsseldorf, Freiburg oder Karlsruhe - obwohl diese Städte nicht einmal annähernd so viele Einwohner haben", schreibt Schwämmlein.

autobahn2122012a

Köln | Auf der Autobahn A1 müssen sich Autofahrer in den kommenden Tagen gleich auf mehrere Engstellen einrichten. Grund sind anstehende Bauarbeiten, unter anderem auch an einer Brücke.

Autobahnkreuz_Bauarbeiten_25102018

Köln | Im Rahmen der Arbeiten zum Neubau der Autobahnbrücke bei Leverkusen steht ein weiterer Bauabschnitt auf der Agenda. In dieser Woche beginnt der Landesbetrieb Straßen.NRW mit der Verbreiterung der Fahrbahn auf der Autobahn A1.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei

Karnevalsplauderei 2018

Der Oktober ist die Zeit der Vorstellabende und der Künstler, die Ihre neuen Programme oder Titel zeigen. Report-K stellt rund 40 Künstler im Videointerview vor, jeden Tag ein anderer Redner, Band oder Musiker.

Mathias Nelles

Knubbelisch vum Klingelpütz

Hanak – Micha Hirsch

Volker Weininger – Der Sitzungspräsident

Thomas Cüpper – Et Klimpermännchen

Zwiegespräch – Botz un Bötzje

Ne joode Jung – Holger Quast

Cat Ballou

Druckluft – Dicke Backen

Planschemalöör

Beckendorfer Knallköpp

Schlappkappe

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN