Köln Nachrichten Köln Verkehr

ffp2-maske_VRS_25042021

Symbolbild FFP2-Maske, die jetzt in Stadtbahnen, Zügen und Bussen im Gebiet des VRS getragen werden müssen.

Im ÖPNV des VRS-Gebiets sind jetzt FFP2-Masken Pflicht

Köln | Wer öffentliche Verkehrsmittel im Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) nutzt muss mit Inkrafttreten der verschärften Regeln des Infektionsschutzgesetzes jetzt verpflichtend FFP2-Masken tragen. Dies gilt bei einer Inzidenz von 100 in drei Tagen in Folge. Köln überschreitet diesen Wert seit Wochen und liegt derzeit bei 250,1.

Die bisherige Regel, dass auch OP-Masken oder medizinische Masken getragen werden dürfen entfällt. Wer allerdings die Züge im VRS-Gebiet nutzt wird schnell feststellen, dass etwa die Deutsche Bahn zu einer umfassenden Kontrolle nicht in der Lage ist. Daher muss der Appell gelten aus Eigenverantwortung sich an diese Regeln zu halten.

Dazu appelliert der VRS mit vier Punkten an seine Fahrgäst*innen:
• das Abstandhalten zu anderen Fahrgästen, indem z.B. alle Türen zum Ein- und Aussteigen genutzt werden und sich die Fahrgäste gleichmäßig im Fahrzeug verteilen.
• das Verschieben von Einkaufs- und Besorgungsfahrten auf Zeiten, in denen Berufspendler nicht unterwegs sind.
• Beachten der Hygienehinweise der Bundesregierung und des Robert-Koch-Instituts wie gute Handhygiene und das Einhalten der Husten- und Nies-Etikette
• der Verzicht während der Fahrt zu essen und zu trinken

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

Köln | Am kommenden Mittwoch, 19. Mai, kommt es auf der A 559 zwischen den Anschlussstellen Köln-Gremberghoven und dem Autobahnkreuz Gremberg zu Verkehrsbehinderungen zwischen 9 und 15 Uhr. Dort wird ein Fahrstreifen gesperrt, da die Leitplanken erneuert werden müssen.

a3sperrung6110901

Berlin | Deutschland hat das verkehrsarme Corona-Jahr 2020 für viele Bauarbeiten auf den Autobahnen genutzt. Laut ADAC gab es 2020 rund 30 Prozent mehr Baustellen auf Autobahnen als im Jahr zuvor. Nach Angaben der Bundesregierung waren es 787 Stück, berichten RTL/ntv.

taxi_41220156

Köln | Ab September wird das Taxifahren in Köln teurer. Der Grund sei die Erhöhung des Mindestlohns in mehreren Schritten bis 2022. Das ist der Taxitarif für Köln und der Taxitarif im Vergleich in München, Hamburg, Düsseldorf und Berlin.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >